Werbung

Nachricht vom 01.12.2010    

Bodo Nöchel in den Ruhestand verabschiedet

Bodo Nöchel, der Leiter der Sozialabteilung bei der Kreisverwaltung Altenkirchen, wurde jetzt von Landrat Michael Lieber nach 48 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Nachfolger Nöchels ist dessen bisheriger Stellvertreter Hans-Joachim Schwan.

Bodo Nöchel (mitte) wurde im Kreishaus von Landrat Michael Lieber (rechts) in den Ruhestand verabschiedet. Links Nöchels Nachfolger Hans-Joachim Schwan.

Altenkirchen. Nach mehr als 48 Dienstjahren wurde der Leiter der Sozialabteilung bei der Kreisverwaltung Altenkirchen, Bodo Nöchel, von Landrat Michael Lieber in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Mit dem Ausscheiden von Bodo Nöchel verliere die Kreisverwaltung, so Landrat Michael Lieber, nicht nur einen der dienstältesten, sondern auch einen sowohl fachlich wie menschlich hoch geschätzten Kollegen und Mitarbeiter.

Alleine 25 Jahre lang leitete Bodo Nöchel die Sozialabteilung der Kreisverwaltung und hat in dieser Zeit zahlreiche Reformen, aber auch gesellschaftliche Entwicklungen aktiv mitbegleiten können. Die größte und wichtigste Reform war die Einführung von Hartz IV und der Aufbau der Arbeitsgemeinschaft mit der Agentur für Arbeit.

Weitere Stationen innerhalb der Kreisverwaltung waren neben dem Sozialamt eine Tätigkeit bei der Finanzabteilung, dem Rechnungsprüfungsamt sowie bei den damaligen Kreiskrankenhäusern. Trotz seines vorbildlichen beruflichen Wirkens hat Bodo Nöchel noch die Zeit gefunden, sich neben seiner Familie in zahlreichen ehrenamtlichen Funktionen für die Allgemeinheit zu engagieren. So gehört der gebürtige Bitzener dem Ortsgemeinderat von Neitersen an, ist bei der Lebenshilfe, im VdK und der Neuen Arbeit ehrenamtlich tätig, gehört dem Aufsichtsrat von Altenpflegeeinrichtungen an und ist sportlich bei den Wiedbachtaler Sportfreunden aktiv.

Lieber unterstrich, dass man Bodo Nöchel zwar den verdienten Ruhestand mit Erreichens des 65. Lebensjahres gönne, seinen Abschied vom Kreishaus aber sehr bedaure. Er wünschte ihm namens aller Kolleginnen und Kollegen alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit und die Muße, sich den ein oder anderen Wunsch zu erfüllen, für den er bisher keine Zeit gehabt habe.
Nachfolger Nöchels wird sein bisheriger Stellvertreter Hans-Joachim Schwan, der ebenfalls auf eine langjährige Tätigkeit bei der Kreisverwaltung Altenkirchen zurückblicken kann. Nach vielen Jahren als Mitarbeiter des Kreisrechtsausschusses war Schwan als Referatsleiter zum Sozialamt gewechselt. Landrat Lieber betonte, dass man sich sicher sei, in ihm einen würdigen Nachfolger für die umfangreichen und schwierigen Aufgaben des Leiters des Sozialamtes gefunden zu haben.

Er wünschte im Namen des Kreisvorstandes wie auch aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hans-Joachim Schwan eine glückliche Hand in seiner neuen Funktion.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bodo Nöchel in den Ruhestand verabschiedet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

„Zur Umsetzung von Ideen braucht man Verbündete!“

Hamm. „Jugendliche und Politik“ lautete der Oberbegriff einer Unterrichtseinheit mit dem Aspekt „Fraktionszwang“. Dazu hatten ...

Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 an der IGS Hamm

Nach einem sehr engen Wettkampf konnte sich schließlich Dwayne Dietrich in einem Stechen den Sieg knapp vor Angelina Neiwert ...

Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Betzdorf/Kreisgebiet. Freitag der 13. Dezember brachte Schnee und somit zahlreiche Unfälle im Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Weitere Artikel


Apothekerin Sheila Altgeld erhielt 1. Preis in Berlin

Hamm. In der Raiffeisen-Apotheke in Hamm wurde ebenso gefeiert wie im Deutschen Apothekerhaus in Berlin. Anlass war die Prämierung ...

Gesundheitsmanagement zahlt sich aus

Hachenburg. Die betriebliche Gesundheitsförderung hat für viele heimische Unternehmen einen hohen Stellenwert. Dass dies ...

Im Altenheim St. Hildegard Plätzchen gebacken

Wissen. Bekanntlich schmeckt das Weihnachtsgebäck in der Vorweihnachtszeit am besten. Pünktlich zum 1. Adventssonntag zog ...

Freiwilligendienste bieten viele Gestaltungsräume

Kreis Altenkirchen. Zum Neujahrsempfang mit Thema und Austausch, in diesem Jahr zum elften Mal veranstaltet, kommen stets ...

Erfahrener "Pilot" soll Gymnasium auf Kurs halten

Altenkirchen. Nachdem er in den zahlreichen Grußworten zu seiner Einführung in sein Amt viel Lob und Anerkennung erfahren ...

Comicfilm aus Betzdorf: Das allererste Weihnachtsgeschenk

Betzdorf. Rechtzeitig zur Weihnachtszeit hat Björn Steffens aus Betzdorf einen Weihnachtskurzfilm im Comicstil veröffentlicht. ...

Werbung