Werbung

Nachricht vom 01.07.2021    

„Beatlab Festival“ geht am 3. Juli in die zweite Runde

Die Clubs und Diskotheken sind derzeit aufgrund der Pandemie geschlossen. Dies stellt nicht nur die Betreiber, sondern auch die Mitarbeitenden und DJs vor besondere Herausforderungen. Aber in der Zeit waren einige nicht untätig.

Foto: Tristan Klose

Montabaur. „Wir haben uns zusammengesetzt und überlegt, was wir unseren Fans und Freunden anbieten können. So kamen wir auf die außergewöhnliche Idee, einen 24‐Stunden Live‐Stream zu organisieren“, erklärt Mitorganisator Dennis Brandt, der vielen regional als „DJ Bluehouse“ bekannt ist. „An außergewöhnlichen Orten bringen wir unsere Musik zu unseren Zuhörern.“

Mehrere DJs, darunter auch Top‐Acts und Unternehmen unterstützen dieses Projekt bereits. Bei der Auftaktveranstaltung am 25. Mai auf dem Fort Konstantin in Koblenz erreichte der Live‐Stream auf Twitch bereits eine vierstellige Anzahl an Zuschauen. „Unser Projekt ist nicht nur ein eine Musik‐ Veranstaltung, es ist mehr. Denn wir sammeln auch Spenden für den guten Zweck!“, führt Dennis Brandt weiter aus. Die Spenden kommen, wie bereits beim ersten Event dem Verein „Kleine Herzen Westerwald e.V.“ aus Höhn zu Gute.



Der Verein „Kleine Herzen Westerwald e.V.“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Familien zu unterstützen, bei denen Kinder an einem angeborenen Herzfehler leiden. Informationen zum Verein finden Sie unter https://kleine‐herzen‐westerwald.de/. Bisher konnten schon über 1.000 Euro gespendet werden. „Und jeder gespendete Cent kommt auch an!“, betont Brandt.

Am 3. Juli findet bereits das zweite Event der Reihe statt. Vor dem schönen Schloss Montabaur, dem Wahrzeichen der Stadt Montabaur, kommen wieder zahlreiche Top‐DJs zusammen, um gemeinsam für den guten Zweck zu performen. Markus Weigelt, Wild & Kins, Alex Breitling, Sebastian Groth sind nur ein paar der Künstler, die neben Top‐Act Niels van Gogh aus Augsburg ihr Können am Mischpult beweisen. Das vollständige Liveup wird in Kürze auf der Facebook‐Seite https://www.facebook.com/beatlabfestival/ bekannt gegeben.


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.


Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Seit dem letzten Corona-Update am Mittwoch (22. September) wurden im Kreis Altenkirchen mit Stand Freitag (24. September) 19 neue Infektionen nachgewiesen. Insgesamt sind nun laut Kreisverwaltung 247 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet – sechs davon werden stationär behandelt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Mal- und Zeichenwettbewerb „Einfälle gegen Unfälle?!“

Region. In den vergangenen Jahren haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler Einfallsreichtum gezeigt und Kunstwerke geschaffen, ...

Buchtipp: „Der Käse-Sturm“ von Andreas Tietjen

Dierdorf/Karlsruhe. Der Prolog startet mit der Beerdigung des dicken Käsehändlers, bei der der gesamte Markthallen-Freundeskreis ...

Erinnerungsstücke der „Ahl Esch“ in Birken-Honigsessen können am 9. Oktober abgeholt werden

Birken-Honigsessen. Ursprünglich hatte der Ortsgemeinderat von Birken-Honigsessen anlässlich der traurigen Fällung der über ...

„Zwei Trompeten & Orgel“ in der Horhausener Pfarrkirche

Horhausen. Zur Aufführung gelangen Werke von Händel, Telemann, C. Franck und Stamm. Das Konzert wird von dem Trio Festivo, ...

WW-Lit in Neitersen: "Wie Findus zu Petterson kam"

Rettersen. Seinen Namen verdankt er schlicht und einfach einer Erbsensorte.
„Findus“ heißt nämlich die Firma, deren Paket ...

Basaltabbau einst großer Wirtschaftsfaktor im Raum Kausen, Elkenroth und Weitefeld

Kausen. Wie in jedem Jahr hatte der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide zu einer Wanderung mit Informationen ...

Weitere Artikel


Ministerin Schmitt und ADAC danken den Straßenmeistereien

Kretzhaus. Die Straßenmeistereien schneiden Bäume und Sträucher am Straßenrand zurück, sammeln Müll ein, reinigen Schilder, ...

Auto im Vollbrand: Feuerwehreinsatz auf der K 15 zwischen Hemmelzen und Neitersen

Hemmelzen. Der Ford Focus geriet aus bisher unbekannten Gründen in Brand. Nach Informationen des Fahrers nahm dieser zunächst ...

IHK: Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater ...

Kita St. Katharina Wissen hat die Schulkinder "rausgeschmissen"

Schönstein schmeißt die Schukis raus!
Wissen. Hier begann das große Abschlussabenteuer für die Waldpiraten im Kletterwald. ...

Verein "Neue Arbeit": Digitale Bildung im Vordergrund

Altenkirchen. Nadine Manz, die das Projekt BG-Coaching leitet, beschreibt die Ausgangslage schon als problematisch: „Die ...

Förderkindergarten der Lebenshilfe zu Besuch bei „PferdeStärken“ in Pracht

Weyerbusch / Pracht. Pferde sind Herdentiere, die in einem Sozialverband mit festen Strukturen leben. Sie besitzen wunderbare ...

Werbung