Werbung

Nachricht vom 01.07.2021    

Auto im Vollbrand: Feuerwehreinsatz auf der K 15 zwischen Hemmelzen und Neitersen

Von Klaus Köhnen

Fahrzeugbrand auf der K 15: Gegen 19.25 Uhr am Donnerstag, 1. Juli, schrillten die Alarmmelder der Feuerwehr Weyerbusch. Der Fahrer eines Ford Focus konnte sein Fahrzeug noch in einer Haltebucht zwischen Hemmelzen und Neitersen abstellen und das Fahrzeug verlassen, nachdem er Benzin und Rauch gerochen hatte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug im Vollbrand. (Fotos: KKÖ)

Hemmelzen. Der Ford Focus geriet aus bisher unbekannten Gründen in Brand. Nach Informationen des Fahrers nahm dieser zunächst Benzingeruch und dann Rauchgeruch wahr. Dies veranlasste ihn, das Fahrzeug auf einer freien Fläche neben der Fahrbahn, abzustellen. Bei dem Versuch, die Motorhaube zu öffnen, zündete der Brand durch.

Die eintreffende Feuerwehr aus Weyerbusch konnte den Brand mit Wasser und beigemischtem Schaummittel schnell unter Kontrolle bringen. Ein Totalschaden war aber nicht zu verhindern. Nachdem ein Trupp unter Atemschutz den Brand weitgehend abgelöscht hatte, konnte auch der Innenraum in Augenschein genommen werden. Auch hier zeigten sich Brandspuren, die von enormer Hitze zeugten.

Die Feuerwehr ließ die Untere Wasserbehörde über die Feuerwehreinsatzzentrale informieren, da Betriebsstoffe aus dem Motorraum abliefen. Die ebenfalls anwesenden Polizeikräfte aus Altenkirchen ließen die zuständige Straßenmeisterei informieren, um für die notwendigen Absperrmaßnahmen zu sorgen. Der vollständig zerstörte PKW musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.



Die freiwillige Feuerwehr Weyerbusch war unter der Einsatzleitung des stellvertretenden Wehrführer Andreas Schneider mit rund 20 Einsatzkräften vor Ort. Die Feuerwehr unterstützte die Polizei bei den Absperrmaßnahmen. Neben der Feuerwehr war die Polizei Altenkirchen mit einem Fahrzeug an der Einsatzstelle. Informationen zur Brandursache sowie die Höhe des Sachschadens liegen derzeit nicht vor.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Die Entscheidung ist gefallen: "Das Fest" heißt nun "1. Betzdorfer Rummel"

Betzdorf. Es wird in diesem Jahr kein klassisches Schützenfest in Betzdorf geben. Aber Rummel auf dem Schützenplatz mit Vogelschießen ...

Kunst im Garten: Besondere Aktion in Betzdorf für Kunst- und Gartenliebhaber

Betzdorf. Ein neugieriger Frosch mit riesengroßen Augen, festgehalten auf einem Gemälde, schaute verblüfft auf die zahlreichen ...

Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Hachenburg. Wer hat am Montag ein Fahrrad gestohlen, das vor einer Arztpraxis in der Saynstraße abgestellt war? Wer kann ...

Hövels: Sascha Fischer löst Gabriele Schmidt als Hauswart des Bürgerhauses ab

Hövels. Fast elf Jahre war Gabriele Schmidt die gute Seele des Bürgerhauses in Hövels. In all den Jahren kümmerte sie sich ...

"Androiden" - eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Bei Martin Rudolph, dem Geschäftsführer des Stöffel-Parks und seinem Team, findet man immer ein offenes Ohr, wenn ...

Lagerfeuergespräch in Alsdorf: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Region. Darum soll es an der Grillhütte in Alsdorf am 8. Juli zwischen 18 und 21.30 Uhr gehen: Die neue mobile Jugendpflegerin ...

Weitere Artikel


IHK: Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater ...

„Tag des Talents“ in Westerburg

Westerburg. Für den Fußballkreis Westerwald-Sieg fand im Schulstadion Westerburg der „Tag des Talents″ für den Jahrgang ...

"Die Ortsumgehung Willroth duldet keinen Aufschub mehr!"

Willroth. Die Ortsdurchfahrt Willroth wird zurzeit täglich im 24-Stunden-Zeitraum von zirka 12.100 Kraftfahrzeugen befahren. ...

Ministerin Schmitt und ADAC danken den Straßenmeistereien

Kretzhaus. Die Straßenmeistereien schneiden Bäume und Sträucher am Straßenrand zurück, sammeln Müll ein, reinigen Schilder, ...

„Beatlab Festival“ geht am 3. Juli in die zweite Runde

Montabaur. „Wir haben uns zusammengesetzt und überlegt, was wir unseren Fans und Freunden anbieten können. So kamen wir auf ...

Kita St. Katharina Wissen hat die Schulkinder "rausgeschmissen"

Schönstein schmeißt die Schukis raus!
Wissen. Hier begann das große Abschlussabenteuer für die Waldpiraten im Kletterwald. ...

Werbung