Werbung

Nachricht vom 03.07.2021    

Rhönradturnen, Reaktives Walken und Boule bei der DJK Wissen-Selbach

Das Vereinsleben geht wieder los und auch gemeinsamer Sport ist wieder erlaubt: Der DJK Wissen-Selbach hat einige Kurse anzubieten, um aus der Corona-Trägheit auszubrechen und wieder in Bewegung zu kommen.

Die DJK Wissen-Selbach hat noch Kursplätze frei. (Foto: Verein / Symbolfotos)

Wissen / Selbach. Rhönradturnen: Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, die es lieben, zu turnen, könnte Rhönradturnen ein spannendes, neues Hobby werden: In der Montagsgruppe von 16.30 bis 18 Uhr sind momentan wenige Plätze frei. Körperspannung und Beweglichkeit sind von Vorteil, aber kein Muss. Wer Interesse hat, kann sich per Mail unter djk-selbach@gmx.de zum Probetraining anmelden.

Reaktives Walken: Für den Kurs Reaktives Walken sind noch einige Plätze frei. Der Kurs findet ab dem 6. Juli an 10 Terminen jeweils dienstagsabends von 18.15 bis 19.15 Uhr unter der Leitung von Beate Windhagen statt. Treffpunkt ist das Gewerbegebiet „Alte Hütte“ in Wissen (Waldweg nach Mühlenthal). Die Anmeldung und weitere Infos finden Sie auf der DJK-Homepage.



Boule-Spieler gesucht: Boule oder auch Boccia ist eine Kugelsportart, bei der zwei Mannschaften gegeneinander spielen. Das Ziel ist es, die eigenen Kugeln so nah wie möglich, an der Zielkugel zu platzieren. Die DJK Wissen-Selbach besitzt einen Boule-Platz hinter dem Vereinsheim in der Heisterstraße in Wissen. Boule-Kugeln sind ebenfalls vorhanden. Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne per Mail an djk-selbach@gmx.de. Wochentag und Uhrzeit werden unter den Interessierten abgestimmt. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Kleinmaischeider Boule-Verein gewinnt großes Turnier in Betzdorf

Betzdorf/Kleinmaischeid. In dem achtstündigen Turnier gewannen schließlich Mario Kovacs und Christoph Witzmann als einzige ...

Raubach hat nach drei Jahren neuen Schützenkönig - Kevin Romich

Raubach. Das Schützenfest in neuem Format startete am Samstag auf dem Vereinsgelände mit Königsschießen, Pfänderschießen, ...

Wiedbachtaler Männerchor zieht Bilanz und richtet Blick optimistisch in die Zukunft

Neitersen. In seinen Begrüßungsworten berichtete Andreas Haas kurz von den coronabedingt leider wenigen Auftritten der letzten ...

Traditionelles Vogelschießen der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Selbach

Selbach. Der Wettbewerb startete mit dem Kampf um den Kaisertitel. Durchsetzen konnte sich schließlich Hans-Rolf Studzinski. ...

Young- und Oldtimer kommen am 14. August nach Oberdreis

Oberdreis. Zum 7. Mal lädt der Young- und Oldtimerclub Oberdreis zum Treffen ein. Alle Auto- und insbesondere die Oldtimer-Liebhaber ...

JSG Siegtal/Heller schickt zwei Teams in die Bezirksliga

Wallmenroth. Bereits am 25. Juni konnte sich die B-Jugend im alles entscheidenden Spiel gegen die JSG Wällerland Guckheim ...

Weitere Artikel


"Mennanner schwätzen": Stadtteilgespräche starten am Alserberg

Wissen. Treffpunkt ist am 16. Juli um 17 Uhr auf dem Parkplatz des Kopernikus-Gymnasiums Wissen. Anschließend geht es zu ...

Prüfungsvorbereitungskurse für Kaufleute

Koblenz. Sind Sie kurz vor dem Abschluss Ihrer kaufmännischen Berufsausbildung? Möchten Sie sich intensiv auf Ihre schriftliche ...

Buchtipp: Limes. Land und Leute - Der raetische Limes in Mittelfranken

Dierdorf/Oppenheim. Im Band 4 der Schriften aus dem „LIMESEUM“ Ruffenhofen geht es um den 69,3 Kilometer langen Limesabschnitt ...

Landesimpfdokumentation legt erstmals Impfstatistik vor

Kreis Altenkirchen. 29.998 Personen erhielten bis zu diesem Stichtag ihre Erstimpfung, 19.997 beide Impfungen. Insgesamt ...

„Wäller Markt“ soll das regionale Gegenstück zu Amazon & Co. werden

Westerwald. Der Online-Handel boomt. Die Zuwachsraten sind enorm. Auch der Corona-Pandemie sei „gedankt“. Nicht nur Jeff ...

Der Stöffel-Park Erlebnispark: Tertiär- und Industriegeschichte im Westerwald

Enspel. Mehr als 100 Jahre Industriegeschichte können Besucher des Stöffel-Parks auf eindrucksvolle Weise erleben. Wie eine ...

Werbung