Werbung

Nachricht vom 04.07.2021    

Angeblicher Angriff mit Schreckschusswaffe und zwei Unfälle

Ein Angriff mit einer Schreckschusswaffe, der sich als drogenbedingte Wahnvorstellung entpuppte, und zwei Unfälle mit Verletzten meldet die Polizei Altenkirchen für dieses Wochenende.

(Symbolfoto)

Altenkirchen. Am späten Abend am Freitag, 2. Juli, meldete ein 21-jähriger Mann telefonisch bei der Polizeidienststelle in Altenkirchen, dass er zwischen Wilhelmstrasse und Leuzbacher Weg in Altenkirchen von mehreren Personen mit einer Schreckschußwaffe bedroht worden sei. Es sei auch geschossen worden. Im Zuge der anschließenden Ermittlungen konnten keinerlei Hinweise auf einen derartigen Vorfall gefunden werden. Vielmehr stand der 21-Jährige unter Betäubungsmitteleinfluß, welcher mutmaßlich Wahnvorstellungen bei ihm auslöste.

Am Samstag. 3. Juli, gegen 12.30 Uhr befuhr ein 54-jähriger Mann in Begleitung seiner 6-jährigen Tochter mit seinem PKW die B 414 in Altenkirchen in Fahrtrichtung Hachenburg. Aufgrund plötzlich auftretender Kreislaufprobleme verlor er kurzzeitig die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand. Der Fahrer wurde schwer, seine Tochter leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 7000 Euro geschätzt.



Am gleichen Nachmittag befuhr ein 25-jähriger Mann mit einem Transporter die Wiedstraße in Altenkirchen. Hier übersah er offenbar zwei vorausfahrende Fahrzeuge, die zum Abbiegen abbremsten. Der Mann fuhr auf den PKW vor ihm auf und schob diesen auf ein weiteres davor befindliches Fahrzeug. Bei dem Unfall wurde eine 30-jährige Frau leicht verletzt und es entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 9000 Euro.

(Pressemitteilungen Polizei Altenkirchen)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Birken-Honigsessen: Zwölf Kinder empfingen erstmal Kommunion

Birken-Honigsessen. Nach dem großen Moment wurden die acht Mädchen und vier Jungen von ihren Eltern, Anverwandten und Freunden ...

Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt... über Corona-Trägheit und Schweinehunde

Da gab es doch mal andere Zeiten. Früher konnte ich es kaum erwarten, dass es Wochenende wird und ich mich ins Getümmel und ...

Martin Diedenhofen: Aufruf zum Mitgestalten

Altenkirchen/Neuwied. Unter Mitgestalten steht auch die nun ausgespielte Plakatkampagne an einigen Orten im Wahlkreis. Ziel ...

Beim wällermarkt hat es ZWÖLF geschlagen

Region. Mit der Verbandsgemeinde Hachenburg hat sich nunmehr die zwölfte Verbandsgemeinde aus den Landkreisen Altenkirchen, ...

Infoveranstaltung für Schüler und Eltern: Ausbildung bei der EAM

Region. Dahinter stehen zahlreiche Online-Messen und weiteren Online-Veranstaltungen in diesem und im vergangenen Jahr. Um ...

Kloster Marienthal war die Bühne für den ersten Sommerkarneval

Seelbach/Marienthal. Am Samstag, 3. Juli, war das Kloster Marienthal das Mekka des rheinischen Frohsinns. Lange vor dem Beginn ...

Spannende Sommeraktionen vom Bergbaumuseum Sassenroth

Region/Sassenroth. Wegen der gestiegenen Nachfrage nach Outdoorveranstaltungen bietet das Bergbaumuseum ab 13. Juli auch ...

Werbung