Werbung

Nachricht vom 05.07.2021    

Sportliche Prüfungen gehen auch online

Angesichts der durch Corona bedingten erschwerten Bedingungen und starken Restriktionen im Kontaktsport musste die Sportvereine kreativ werden: Sporting Taekwondo setzte hier mit Trainingsplänen und einem umfangreichen Online-Angebot verschiedene Wege in Gang und bot Prüfungen für den nächsten Gürtel an.

Sportliche Prüfungen gehen auch online. (Symbolfoto)

Altenkirchen. Die vom olympischen Dachverband genehmigten Maßnahmen zur Erhöhung der Graduierung motivierten einige Sportler, sich auch in dieser schwierigen Zeit ein sportliches Ziel zu setzen, auf das man hinarbeitet. Für die Kämpfer von Sporting Taekwondo war es in dieser Zeit besonders wichtig, da viele von ihnen als starke Wettkämpfer im Durchschnitt alle zwei bis drei Wochen Zwischenziele in Form von Wettkämpfen hatten, die mit einem Mal weggebrochen waren.

Die Prüfungsvorbereitung erfolgte in den Online-Trainings sowie individuell über Videos und darauf eingehende Verbesserungen hierauf im stetigen individuellen Austausch mit Trainer Eugen Kiefer. Der Aufwand, auch in der Vorbereitung, diese Prüfung betreffend war ähnlich schwierig wie das Abwägen darüber, ob dies ohne die lokale, gruppendynamische und physisch präsente Atmosphäre einer Gürtelprüfung sinnvoll ist.



Im Nachhinein lässt sich diese Überlegung für die Vereinsaktivenn eindeutig bejahen, wenn man bedenkt, dass die meist jungen Sportler hier ein konkretes Ziel verfolgen konnten, das nicht durch die Entwicklung der Pandemie bedingt war und dessen sie sich sicher sein konnten, es zu realisieren.

Es bestanden in der ersten Online-Prüfung folgende Sportler, damit alle Teilnehmer:

Gelber Gürtel/8. Kup:
Lia Lothak, Stefan Lothak

Gelb-Grüner Gürtel/7. Kup:
Lennart Lothak, Luis Schulz, Sascha Sprungk, Liam Leukel, Lukas Weinert, Noah Klassert, Lais Arnold, Emma Dietrich, Leonas Kokkinos, Maxim Schmidt, Nico Janzen, Nikita Oparin, Floria Schmitz, Elias Pehlke, Victoria Schmidt, Joscha Weber

Bester Prüfling wurde Luis Schulz, welcher dafür mit einem Pokal ausgezeichnet wurde. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Vereine


TuS 09 Honigsessen: Jahresausflug der "Alten Herren" einmal anders

Birken-Honigsessen. Für gewöhnlich trifft man sich am Bahnhof Wissen und dann geht es mit Zug entweder in Richtung Köln oder ...

Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Weitere Artikel


Pfarrer Martin Gerhards geht in den Ruhestand

Altenkirchen. Hier – in der Altenkirchener Christuskirche – begann auch 1994 die Dienstzeit des 65-jährigen Pfarrers im Westerwald. ...

Corona im Kreis AK: Eine Neuinfektionen seit Freitag

Kreis Altenkirchen. Als genesen gelten 4815 Menschen, die Zahl der kreisweit aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getesteten ...

BBS Wissen: (Fach-)Abi geschafft!

Wissen. „Alle haben toll gearbeitet und den Abschluss in schwierigen Zeiten redlich verdient“, hieß es dazu seitens der Schule. ...

Bund fördert die Digitalisierung in den Schulen

Berlin / Kreis Altenkirchen. „Denn dies ist umso wichtiger, da der Umfang der Internetnutzung privat wie beruflich ständig ...

Ski-Club Wissen startet Bike-Tour

Wissen. Ob Abenteurer auf dem Mountainbike, Kulturentdecker auf dem E-Bike oder Naturgenießer auf dem traditionellen Fahrrad: ...

Veranstaltung mit Jugendlichen: Rechte Netzwerke im Blick

Altenkirchen. Ein Netzwerk rechter Akteure versuche seit einigen Jahren verstärkt, in der gesellschaftlichen Mitte Fuß zu ...

Werbung