Werbung

Nachricht vom 07.07.2021    

Bethesda-Förderverein finanziert Laryngoskop für Freudenberger Intensivmediziner

Für die Fachabteilung Anästhesie und Intensivmedizin hat sich der Förderverein des Diakonie Klinikums Bethesda in Freudenberg stark gemacht. Angeschafft wurde ein so genanntes Laryngoskop im Wert von 2100 Euro.

Den praktischen Einsatz des Laryngoskops ließen sich die Fördervereins-Vorsitzende Ilona Schulte (rechts) und Vorstandsmitglied Professorin Dr. Theodora Hantos von Chefarzt Dr. Eberhard Kühn im Diakonie Klinikum Bethesda erläutern. (Foto: Privat)

Freudenberg. Bei der Spendenübergabe ließen sich die Fördervereins-Vorsitzende Ilona Schulte und Vorstandsmitglied Professorin Dr. Theodora Hantos die Einsatzweise des medizinischen Gerätes von Dr. Eberhard Kühn anschaulich erklären.

Ob aufgrund eines Fremdkörpers in der Luftröhre, einer Lähmung der Atemmuskulatur oder eines Virus, wie etwa Corona: Bekommt ein Mensch keine Luft mehr, ist Eile geboten. Um den Patienten im Ernstfall per Tubus mit Sauerstoff zu versorgen, nutzen die Mediziner Laryngoskope. „Dieses neue Gerät kann viele Leben retten“, führte Dr. Kühn aus. Die Neuanschaffung hat einen großen Vorteil im Vergleich zu altbewährten Modellen, die in dem Freudenberger Krankenhaus zum Einsatz kommen: „Es ist handlich, mobil und kann auf dem Notfallwagen an alle Einsatzorte leicht transportiert werden“, so der Chefarzt.



Trotz des „Mini-Formats“ befindet sich am Gerät eine Kamera, die dem behandelnden Arzt freie Sicht auf die Luftröhre sichert. „Einfach klasse, dieses neue Laryngoskop zu haben“, so Kühn. Begeistert zeigten sich auch Ilona Schulte und Professorin Dr. Theodora Hantos: „Sehr gerne haben wir den Kauf möglich gemacht.“ (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Landfrauen im Bezirk Altenkirchen laden nach Panarbora bei Waldbröl ein

Altenkirchen. Vom Meter hohen Aussichtsturm hat man zudem eine wunderbare Sicht auf das Bergische Land. Eine Anmeldung ist ...

Fahrrad for Future: 22 Radfahrer nahmen an der Rundfahrt durch Altenkirchen teil

Altenkirchen. Mehr als 15 fahrradfahrende Menschen können sich im Straßenverkehr wie ein einziges Fahrzeug bewegen, wenn ...

Zahlreiche Themen bei der Jahreshauptversammlung der Wisserland-Touristik

Wissen. Der Vorsitzende Matthias Weber begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, ...

Geänderte Verkehrsführung während der Niederfischbacher Kirmes

Region. Vom 20. bis 23. August wird für den genannten Zeitraum eine Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte beziehungsweise ...

Schnäppchenjäger aufgepasst - Kita Löwenzahn Katzwinkel lädt zum Basar

Region. Einlass für Schwangere mit gültigem Mutterpass ist bereits ab 11.30 Uhr. Es werden gut erhaltene Kinderkleidung in ...

Ein Jahr nach der Flut: Kreisvolkshochschule besucht das Ahrtal

Region. Teilbereiche des ehemaligen Regierungsbunker im Ahrtal stehen den Besuchern offen, laden Jung und Alt aus aller Welt ...

Weitere Artikel


Sachbeschädigung, Diebstahl und ein Unfall in Wissen

Wissen. Am letzten Wochenende beschädigten unbekannte Täter den Innenbereich der öffentlichen Toilettenanlage am Regio-Bahnhof. ...

Sommerschule 2021: Kreis sucht Freiwillige als Lehrkräfte

Altenkirchen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass pandemiebedingt vielleicht Einiges zu kurz gekommen ist, können Schüler ...

Das Aus für die Stadthalle Altenkirchen ist endgültig besiegelt

Altenkirchen. Jetzt ist es amtlich, die Lichter gehen fast komplett aus: Die Stadthalle Altenkirchen schließt am 31. Juli ...

SG Westerwald organisiert eBike-Tour ab Elkenroth

Gebhardshain. Ansprechen möchte die SGW bei dieser Auftakttour interessierte und auf Waldwegen fahrsichere MTB-eBikerinnen ...

Raiffeisentriathlon wird das sportliche Highlight der VG Hamm

Hamm/Sieg. Der Wettbewerb, der am 15. August stattfindet, wird von Mager als anspruchsvoll bezeichnet. Mager führte aus: ...

Corona im AK-Land: Keine Neuinfektionen seit dem Wochenende

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 7. Juli, 14.30 Uhr)

Seit ...

Werbung