Werbung

Nachricht vom 05.12.2010    

Dicke Schneeflocken zum 10. Weihnachtsmarkt in Bruchertseifen

Klein, aber fein – so fand man auch beim zehnten Mal den Weihnachtsmarkt in Bruchertseifen vor. Weihnachtliche Geschenkideen und kulinarische Köstlichkeiten warteten auf die Besucher, die am späten Nachmittag von dicken Schneeflocken überrascht wurden.

Zum 10. Weihnachtsmarkt in Bruchertseifen rieselte es dicke Schneeflocken. Darüber freuten sich nicht nur die beiden Damen in der Bildmitte. Fotos: Thorben Burbach

Bruchertseifen. Zum 10. Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz in Bruchertseifen öffneten sich am späten Nachmittag die Himmelsschleusen und starker Schnellfall setzte ein. Wer sich dem Schneetreiben nicht schutzlos aussetzen wollte, der fand in einem der Zelte Unterschlupf. Besonders für die Kinder war es jedoch ein Spaß, sich im Schneetreiben um Tannenbaum und Schwedenfeuer in der Mitte des Dorfplatzes zu versammeln. Bei Lichterschein und Schneefall bot sich jene gemütliche Atmosphäre, wie sie sich manch einer für einen Weihnachtsmarkt wünscht.

Ein Gang ins Trockene lohnte sich wieder einmal bei Friedhelm Hundhausen, der sich seit über 25 Jahren dem Krippenbau widmet. Bei ihm gab es eine sehenswerte Krippenausstellung zu bewundern, dessen Paradestück sich vor seinem Haus auftürmte. Dort hatte er aus Wurzelstücken, Moos und Tannenzweigen eine riesige Krippenlandschaft aufgebaut. Auf dem Weihnachtsmarkt warteten allerhand weihnachtliche Geschenkideen und handwerkliche Produkte auf die Besucher. Während Sylvia Jung und Pia Pritz weihnachtliche Dekorationen im Angebot hatten, gab es bei Willi Hülpüsch aus Kundert selbstgeflochtene Körbe in allen Größen. Er war zum zweiten Mal auf dem Weihnachtsmarkt dabei.

Die Bruchertseifener Dorfgemeinschaft und der Förderverein des FC Kroppacher Schweiz hatten auch bei der 10. Auflage wieder für alles gesorgt. Glühwein, geräucherte Forellen und frisches Brot aus dem Backes standen für die Besucher bereit. Und auch der Nikolaus sollte mit Geschenken im Gepäck bei den Kindern vorbeischauen. Wer sein Glück vor Weihnachten noch einmal herausfordern wollte, der konnte bei der großen Weihnachtsverlosung des Fördervereins des FC Kroppacher Schweiz wieder attraktive Preise gewinnen. (tb)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Dicke Schneeflocken zum 10. Weihnachtsmarkt in Bruchertseifen

1 Kommentar
Wann und wo kann ich die Losnummern der Weihnachtmarkt-Tombola 2010 finden ?? Danke im Voraus, Conny
#1 von Häseler conny, am 09.12.2010 um 19:32 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Betzdorf. Beide sind erst seit wenigen Monaten in ihrer jeweiligen Funktion in der Region, haben sich nach eigenem Bekunden ...

VG Hamm verabschiedet langjährigen Werkleiter Greb

Hamm. Hans-Joachim Greb trat nach einem Ingenieursstudium und Tätigkeit als Bauleiter bei einem Tiefbauunternehmen im Frühjahr ...

Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit fand vorab ein Fotoshooting statt. Hier präsentierten sich sowohl die ...

Weitere Artikel


Drachenglut, Räuberfleisch und viel Schnee

Wissen. Der Wissener Weihnachtsmarkt blieb zwar hinter den Besucherzahlen der Vorjahre zurück, ohne Zweifel lag dies am heftigen ...

RWE: Strom wird teurer! - Eon: Keine Stellungnahme!

Kreis Altenkirchen. Der Energieversorger RWE kämpft um jede Kommune im Kreis Altenkirchen und geht deutlich in die Offensive, ...

Ein tief winterlicher Weihnachtsmarkt in Roth

Roth. Winterlich und weihnachtlich ging es beim 5. Weihnachtsmarkt der Ortsgemeinde Roth zu. Im Sängerheim in Roth und im ...

Sankt Nikolaus kam ins Wissener Schützenhaus

Wissen. Der Schützenverein Wissen feierte traditionell am 2. Adventswochenende mit den Familien und Kindern. Schön geschmückt ...

BGV-Film über Betzdorf ist ein Knaller

Betzdorf. "Der Film ist ein Knaller, ich bin begeistert", sagte Bürgermeister Bernd Brato, als der 35-minütige Film über ...

Kantorin Elisabeth Schubarth in Ruhestand verabschiedet

Kreis Altenkirchen. "Elisabeth Schubarth hat mit ihrer Musik mehr Menschen erreicht als wir Pfarrer alle zusammen mit unseren ...

Werbung