Werbung

Nachricht vom 12.07.2021    

Werke aus Eisen und Papier im Kulturwerk Wissen

Das Kulturwerk Wissen zeigt die Eisenwerke des Künstlers Erwin Wortelkamp, die vor fast 50 Jahren erstmals in den Kunsthallen Mannheim und Nürnberg zu sehen waren. Nach der Vernissage am Samstag, 17. Juli, ist die Ausstellung zu sehen bis Sonntag, 15. August.

Erwin Wortelkamps Arbeiten gibt es im Kulturwerk Wissen zu sehen. (Foto: Michael Trippel)

Wissen. Nach der Rückkehr 1974 in den Westerwald erwarb Wortelkamp sein Material in Form von Blechen aus dem damals bestehenden hiesigen Walzwerk. In seinen Arbeiten lässt sich das prozesshafte Entstehen nachvollziehen und verweist auch im übertragenen Sinne auf ein Werden und Vergehen.

Werktitel wie „Vielleicht ein Baum“, „Vielleicht ein Blatt“, „Wurzel- und Astwerk“ und „Landschaft“, sowie „Torsi“ oder die „Ehrungen für Giacometti“ verdeutlichen Wortelkamps Interesse am Existenziellen allgemein, insbesondere an den Haltungen des Menschen als sozialem, politischen Wesen. Die Papierarbeiten ermöglichen, seine wechselnden Gestaltungsinteressen bis zum Augenblick miteinander zu vergleichen. Sie wurden im direkten und weiteren Bezug zu den dreidimensionalen Werken ausgewählt.

Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten sowie die nötige Anmeldung zum Besuch der Ausstellung sind im Internet oder telefonisch unter 02742/911664 (bitte auch den Anrufbeantworter nutzen) zu finden. Der Eintritt zur Ausstellung beträgt 6 Euro. Für den Besuch der Ausstellung ist gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes kein Nachweis einer Impfung oder Schnelltests nötig.

Begleitprogramm

Samstag, 24. Juli, 19 Uhr
„sehen und nicht sehen“ – ein Zisterzienser und ein Künstler
Erwin Wortelkamp im Gespräch mit Abt Andreas Range O.Cist. (Abtei Marienstatt)



Samstag, 31. Juli, 19 Uhr
„hören und nicht hören“ – eine Musikerin und ein Maler
Musikalische Führung mit Akkordeonistin Eva Zöllner und Konzert
der Westerwälder Free Jazz Formation Kohmann/Zöllner/Weiß

Samstag, 7. August, 19 Uhr
„schreiben und nicht schreiben“ – ein Schriftsteller und ein Bildhauer
Erwin Wortelkamp im Gespräch mit Hanns-Josef Ortheil

Karten für das Begleitprogramm sind ab sofort für 12 Euro im Internet, in allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie unter der Hotline 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) erhältlich. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Raiffeisenturm Heupelzen: Ins Auge gefasstes Areal geeignet für Neubau

Heupelzen. Seit knapp zweieinhalb Jahren ploppt das Thema des Neubaus des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf verstärkt auf. ...

Beim Azubi-Speeddating in Betzdorf lernten sich Schüler und Ausbilder kennen

Betzdorf. "Es hat sich für uns gelohnt“, sagte Jens Orten, technischer Leiter von Maschinenbau Böhmer in Steinebach/Sieg. ...

Verwaltung richtet in Wissener Rathausstraße Parkzone ein

Wissen. Wie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen mitteilt, ist das Parken mit Parkscheibe für maximal eine Stunde in den ...

63 Blutspender ließen sich in Birken-Honigsessen anzapfen

Birken-Honigsessen. "Die Zahl liegt über dem langjährigen Durchschnitt bei uns, was sehr positiv ist“, sagte der für das ...

Klostergespräche im buddhistischen Kloster Hassel

Pracht. Der Nachmittag beginnt mit einem Kurzvortrag, Auszügen aus den buddhistischen Lehrreden (Sutta) oder alltagsbezogenen ...

Altenkirchener Landfrauen bauen Vogelhäuschen und Nistkästen

Oberirsen. Das Bauen und Anbringen von Nistkästen dient dem Naturschutz vor Ort. Fehlen an Gebäuden geeignete Brutnischen ...

Weitere Artikel


Kreisjugendleiter Heinz Salzer für 21 Jahre Tätigkeit geehrt

Alpenrod. Ab 1974 ist Heinz Salzer C-Jugendtrainer beim FC Alpenrod-Lochum, es folgen Stationen als A- und B-Jugendtrainer ...

Nur drei Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für das AK-Land liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz nach 0,0 am ...

Mehr als ein Mittagessen: Ganztags an der Franziskus-Grundschule in Wissen

Wissen. Neben dem gemeinsamen Mittagessen und der Hausaufgabenbetreuung, nach Jahrgängen getrennt, liegt der Fokus auf einem ...

„ZukunftsMUT“ für Vereine, die sich für Kinder, Jugendliche und Familien engagieren

Berlin / Region. Der Parlamentarier weist darauf hin, dass Kinder und Jugendliche in der Zeit der Corona-Pandemie wahre Größe ...

Zum Kräutertag ins Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Franzen ist Kräuterexpertin (IHK) und wird zunächst eine kleine Einführung in die Kräuterkunde geben. Anschließend ...

Freie Wähler startklar für die Bundestagswahl

Bad Ems/Koblenz/Neuwied. Auf einer Mitgliederversammlung Anfang Juni auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz war die Liste ...

Werbung