Werbung

Nachricht vom 07.12.2010    

Kochlöffel diente als Musikinstrument

Ein Kochlöffel aus einem Betzdorfer Hotel gleich zweimal auf "Abwegen": Einmal als Taktstock und einmal - 25 Jahre später - als Schlegel für die dicke Trommel. Wenn das nichts für den BGV ist...

Betzdorf. Zweimal hatte ein Kochlöffel aus der Küche des Hotel Neutzer-Weger eine offizielle Funktion und wurde dabei nicht zum Anrichten von Speisen benötigt. 1986 trat ein neue Kapellmeister Michael Velten bei der Stadtkapelle an und wurde vom damaligen Vorsitzenden und Bürgermeister Peter Koeleman im Saal Neutzer-Weger in sein Amt eingeführt. In Ermangelung eines Taktstockes rannte Koeleman in die Küche und kam mit einem Kochlöffel zurück, der nun ersatzweise als Taktstockt an den neuen Stadtkapellenchef übergeben wurde. 25 Jahre hat Velten den "Taktstock" aus der Küche gut aufgehoben und gab ihn zu seiner Entlastung bei seiner Verabschiedung im Rathaussaal an den jetzigen Vorsitzenden und Bürgermeister Bernd Brato zurück. Der anwesende Vorsitzende des Geschichtsvereins, Ernst-Helmut Zöllner, meldete sofort sein Interesse an diesem Exponat an.
Doch, es erschienen die Musiker der Stadtkapelle und wollten ihrem scheiden Kapellmeister ein Abschiedsständchen spielen, als Markus Schlemper bemerkte, dass er für die "Dicke Trommel" keinen Schlegel hatte. Gedacht, getan, er ließ sich besagten Kochlöffel von Brato geben und kam mit diesem ungewöhnlichen Schlegel nicht aus dem Takt (Foto). Für den Laien war nicht zu hören, dass die Marschtrommel mit einem Küchengerät bearbeitet wurde und es wurde auch keine "Löffelpolka".


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kochlöffel diente als Musikinstrument

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Mit Spaß und Spiel in die Weihnachtszeit

Altenkirchen. Möglich gemacht hatten das Zusammentreffen die Jugendwarte des Tennisvorstandes, Andrej Schalk und Petra Hirsch ...

Nikolaus besuchte die Schützenjugend Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. Mit zwei Tagen Verspätung fand der Nikolaus den Weg ins Schützenhaus des SV Leuzbach-Bergenhausen. ...

Aufruf: Mitmachen beim „Alekärjer“ Karnevalsumzug 2020

Altenkirchen. Wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt berichteten, haben bereits einige Gruppen und Vereine ...

Scheuerfelder Narren haben neues Oberhaupt

Scheuerfeld. Zuerst hieß es Abschied nehmen von Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I. sowie Kinderprinz Marlon I., die sich ...

Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden eG

Daaden. Jedes Jahr erfreut sich eine wachsende Zuhörerzahl stimmungsvollen Weihnachtsliedern in angenehmer Atmosphäre bei ...

Wurstessen mit großer Tombola beim Schützenverein

Katzwinkel. Nach einer kurzen Eröffnungsrede durch die 1. Vorsitzende Silke Weber, die sich sehr freute an diesem Abend wieder ...

Weitere Artikel


In Alsdorf brannte Dachstuhl eines Wohnhauses

Alsdorf. Am Dienstag, 8. Dezember, wurde um 1.44 Uhr die Polizei-Inspektion Betzdorf telefonisch durch aufmerksame Zeugen ...

Buch: "Westerwälder Wind trifft Schlesisches Himmelreich"

Kreis Altenkirchen. "Westerwälder Wind trifft Schlesisches Himmelreich" - so der Titel des Buches, das der Landfrauenverband ...

Rund 4000 Gäste beim Tag der offenen Tür

Morsbach-Lichtenberg. Einen Tag der offenen Tür führte die Firma Fagsi GmbH am neuen Standort in Morsbach-Lichtenberg durch. ...

Katzwinkel: Ortsvereine holten ihre Pokale ab

Katzwinkel. Der Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel hat auch in diesem Jahr das beliebte Pokalschiessen der Ortsvereine durchgeführt. ...

U12 aus Kirchen ist nicht zu stoppen und zu toppen

Kirchen/Altendiez. Am vergangenen Wochenende, 4./5. Dezember, fand für die Spieler und Spielerinnen der U12 Jugend der 3. ...

Afrikanische Krippe im Weltladen zu bewundern

Betzdorf. Ein Produkt afrikanischer Handwerkskunst ist zur Zeit im Schaufenster des Weltladens Betzdorf zu bestaunen.
Diese ...

Werbung