Werbung

Pressemitteilung vom 17.07.2021    

Biogärtnern: Zwei neue Online-Vorträge bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen

Wer gerne knackiges Bio-Gemüse und Naschobst ernten möchte, aber keinen Platz für Bodenbeete hat, der ist beim Online-Vortrag „Biogärtnern ohne Garten“ genau richtig. In einem anderen Angebot geht es in 90 Minuten um die vielfältige und sanfte Unterstützung, die ein Biogarten im Alltag bietet.

Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen weist auf zwei Online-Vorträge zum Thema „Biogärtnern“ hin. (Symbolfoto: Pixabay)

Region. Gemüse- und Blütenvielfalt ist auch auf Balkon und Terrasse möglich: Wer gerne knackiges Bio-Gemüse und Naschobst ernten möchte, aber keinen Platz für Bodenbeete hat, der ist beim Online-Vortrag „Biogärtnern ohne Garten“ genau richtig. Salatvariationen, Tomaten, Erdbeeren, Mangold, Bohnen, Kräuter und vieles mehr können ohne großen Aufwand auch auf Terrasse und Balkon angebaut werden. Das macht viel Spaß und garantiert mit ein wenig Planung eine Ernte – fast – über das ganze Jahr. Kursleiterin Julia Hilgeroth-Buchner stellt verschiedene Möglichkeiten fürs Gärtnern in Topf und Kübel vor und gibt Tipps, wie auch Bienen und Insekten davon profitieren können. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zum Austausch und zum Fragenstellen. Der Vortrag findet am Freitag, den 23. Juli, von 19 bis 20.30 Uhr statt.

„Der heilsame Bio-Garten – sanfte Unterstützung aus der Natur“

Gemüseanbau, Obsternte, Staudenpflege und Co. machen viel Freude, erfordern aber auch mit naturnahen Methoden einigen Einsatz. „In diesem Vortrag wollen wir den Blick einmal auf die heilsamen Seiten des Biogartens lenken. Welche Pflanzen für Körper und Seele spendiert uns die Natur gratis und welche können wir ganz einfach anbauen? Wie können wir eine entlastende Haltung zu Schädlingen, Wetterkapriolen und misslungenen Anbauexperimenten einnehmen? Und wie können wir sich selbst erhaltende Kreisläufe schaffen, die Mensch – und Tier – dienen?“, schreibt die KVHS dazu. Unterhaltsam und informativ geht es in 90 Minuten um die vielfältige und sanfte Unterstützung, die ein Biogarten im Alltag bietet. Der Vortrag findet am Mittwoch, den 28. Juli, von 19 bis 20.30 Uhr statt.



Über einen externen Link gelangen die Teilnehmenden unkompliziert in den jeweiligen Onlinevortrag – im Vorfeld wird bei Bedarf auch ein Technikcheck angeboten. Die Teilnahme kostet jeweils fünf Euro. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule Altenkirchen entgegen (Web: vhs.kreis-ak.eu, Tel.: 02681-812211, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de). (PM)




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Diebstahl eines E-Bikes - 22-jährige Täterin gefasst

Wissen. Fast zeitgleich mit dem Eintreffen der Polizei meldete ein weiterer Zeuge eine Frau, welche ein Fahrrad tragend zu ...

Betzdorf: Betrunkener löst Gefahrenbremsung eines Zuges aus

Betzdorf. Vor Ort konnten die Polizeieinsatzkräfte einen 25-jährigen Mann antreffen, der sich nach Angaben von Zeugen im ...

Netzbetreiber investiert ins Stromnetz von Almersbach

Almersbach. Auch ist eine alte Turmstation abgerissen und durch eine neue Transformatorenstation ersetzt worden. Die Schwerpunkte ...

Den Fokus auf die Stärken richten: Arbeitsagentur unterstützt bei Inklusionsvorhaben

Region. Einer davon ist Florian Brendebach. Seit fast sechs Monaten arbeitet der 46-Jährige im Arbeitgeberservice. Er hat ...

Ein besonderes Konzerterlebnis: Gala der Filmmusik hautnah erleben

Siegen. Die Konzertbesucher haben also die einmalige Gelegenheit, hautnah dabei zu sein, wenn Dirigent Markus Huber, die ...

Neues Bürgergeld: Westerwälder Betroffene kamen zu Wort

Westerwald. PAuL-Standortleiterin Elisabeth Dietz-Bläsner ließ die Teilnehmenden einleitend wissen, dass sie wenig Verständnis ...

Weitere Artikel


Reinhold Beckmann und Band bald auf der Glockenspitze in Altenkirchen

Altenkirchen. Reinhold Beckmann punktet mit tief verwurzelter Musikalität, er kann Herz wie feine Ironie, und weiß nicht ...

Vorschulkinder Kita Pracht: „1, 2, 3 die Zeit ist nun vorbei!“

Pracht. In einer Diashow wurde die vergangene Kindergartenzeit noch einmal bildlich dargestellt. Von Kita-Leiterin Regina ...

Update: Stadt- und Feuerwehrkapelle gibt Spendenkonzert für Flutopfer

Wissen. Um 10.15 Uhr war die Idee geboren – und um 14.15 Uhr war alles geklärt, so die Vorsitzende der Stadt- und Feuerwehrkapelle ...

609 Schüler verlassen BBS Wissen im Sommer

Wissen. Die Bandbreite der Qualifikationen reicht vom Sprachzertifikat in den Sprachförderklassen, dem Abschluss des Förderschwerpunktes ...

Polizei bittet: Autobahnkreuz Meckenheim (A61 / A 565) weiträumig umfahren

Region. Hierdurch wird die Anfahrt von Rettungs- und Einsatzkräften erheblich erschwert. Die Polizeiautobahnstation Mendig ...

"Zurück, um zu bleiben!" Naturschutzinitiative (NI) fordert: Kein Abschuss von Wölfen!

Region. Neumann ist Naturwissenschaftlerin und Projektleiterin Großkarnivoren des Umweltverbandes Naturschutzinitiative (NI). ...

Werbung