Werbung

Nachricht vom 11.12.2010    

Konzert bot Einstimmung in die Weihnachtszeit

Für das Publikum in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Gebhardshain gab es ein stimmungsvolles Konzert mit dem Cello-Quintett der Kreismusikschule und dem Kammerchor "Gebhardshainer Land" unter der Leitung von Chordirektor Bernhard Kaufmann. Zur Aufführung gelangten Werke berühmter Komponisten ebenso wie Unbekanntes und internationale Weihnachtslieder.

Der Kammerchor "Gebhardshainer Land" unter Leitung von Chordirektor Bernhard Kaufmann. Foto: Christoph Goerz

Gebhardshain. Das vorweihnachtliche Konzert in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Gebhardshain führte trotz heftigen Schneefalls rund 100 Besucher in die Kirche. Sie genossen ein äußerst stimmungsvolles Konzert, dessen musikalische Leitung Chordirektor ADC Bernhard Kaufmann übernommen hatte. Mit dem Kammerchor „Gebhardshainer Land“ und dem Cello-Quintett der Kreismusikschule unter der Leitung von Imke Frobeen gab es ein facettenreiches Konzert, mit der Einstimmung auf die Weihnachtszeit.
Kaufmann moderierte das Konzert und führte das Publikum in die Werke ein. Zur Aufführung gelangten Werke von Bach, Mozart, und Camille Saint-Saens, aber auch gregorianische Melodien und internationale Weihnachtslieder, die von Kaufmann für den Kammerchor bearbeitet worden waren.
Im Wechsel mit dem Cello-Quintett der Kreismusikschule, wo es den spontanen Einsatz der Leiterin gab, da eine Musikerin den Aufführungsort nicht erreichen konnte, gab dem Konzert eine besonders gefühlvolle Note.
Musik zur Weihnachtszeit ist gefühlvoll und von den Komponisten zumeist sehr prächtig ausgestattet. Bachs Weihnachtsoratorium mit einigen Satzteilen gelangte zur Aufführung und Solistinnen, wie die Mezzosopranistin Lieve Gevart-Goerz glänzten mit ihren Leistungen. Aber auch der "Engelsgesang" von Pavel Tschesnokow mit Solistin Dr. Dorothee Niermann ließ das Publikum innehalten. Das "Ave Maria" von Camille Saint-Saens (Solo: Belinda Groß) sorgte für die stimmungsvolle Einstimmung ins weitere Konzertgeschehen.
Neben der festlichen Musik kamen auch internationale Weihnachtslieder zur Aufführung. Der Kammerchor „Gebhardshainer Land“ präsentierte einen bunten Querschnitt durch die schönsten Lieder, darunter auch "Joy to the world". Für das Finale hatten sich Chor und Cello-Quintett vereint, ein dankbares Publikum belohnte die Mitwirkenden mit viel Applaus. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzert bot Einstimmung in die Weihnachtszeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Virus: Gesundheitsamt im Kreis in Kontakt mit Ärzten und Krankenhäusern

Das SARS-CoV-2 Virus rückt immer näher, auch in Rheinland-Pfalz sind mittlerweile Fälle bestätigt worden. Dennoch gibt es im Westerwald bisher keine Erkrankungen oder bestätigten Verdachtsfälle von COVID-19.


Diebstahlserie auf Friedhof – Polizei bittet um Hinweise

Bei der Polizei wurden in den vergangenen Wochen mehrfach Anzeigen erstattet, nachdem von verschiedenen Gräbern auf dem Friedhof in Brachbach Kerzen, Deko Artikel und/oder Blumen bzw. Pflanzen entwendet worden sind.


Kindertagespflege im zu Wohnzwecken vermieteten Mietshaus möglich?

Darf eine Eigentumswohnung in einer Wohnungseigentümer-Gemeinschaft als Kindertagespflegestelle für bis zu fünf Kinder genutzt werden? Mit dieser Frage hatte sich das Landgericht Koblenz zu befassen.


Germania in Wissen als „Qualitätsgastgeber Sieg“ zertifziert

Nachdem in den Siegtal-Gemeinden im Rhein-Sieg-Kreis die Besucherzahlen seit Schaffung des Natursteigs Sieg im Jahr 2010 kontinuierlich nach oben gehen, kann auch der Kreis Altenkirchen auf die Fortsetzung von zertifizierten „Qualitätsgastgebern Sieg“ setzen.


CDU mit Unterschriftenaktion: BDZ in Wissen soll bleiben

Gegen das angekündigte Aus für die Wissener Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) im Gebäude des St.-Antonius-Krankenhauses mobilisiert sich im Wisserland und darüber hinaus weiterhin Widerstand.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Großes Musikschulkonzert im Kulturwerk

Wissen/Kreisgebiet. „Beethoven ist 2020 ein Muss! „…und nicht nur Beethoven“ ist in diesem Jahr der Untertitel des Konzerts, ...

Robert Burkhardt: Ausstellung in der Kreisverwaltung Altenkirchen

Altenkirchen. Robert Burkhardt wurde 1893 in Berlin geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums und der Kunstgewerbeschule setzte ...

Was bleibt von mir, wenn ich einmal nicht mehr bin?

Kreis Altenkirchen. Mit einer Vernissage, mit Kunst und Musik vor über 100 Gästen sind am Mittwochabend (26. Februar) im ...

Schauspiel Judas in der Eröserkirche Wissen

Wissen. Worum geht es in dem Schauspiel? Judas - ein Mann, der seit Jahrhunderten von allen geschmäht wurde und dessen Name ...

Wieder „Open Stage“ in der Kulturwerkstatt Kircheib

Kircheib. Der nächste Termin ist am Donnerstag, den 5. März, um 19.30 Uhr. Seit diesem Jahr öffnet sich die Open Stage verstärkt ...

Kultur im „Schatten“ der alten Altenkirchener Stadtmauer

Altenkirchen. Die weitläufigen Räume des Wohnausstatters Peter Schmidt Wohnen in der Fußgängerzone weisen im Rauminneren ...

Weitere Artikel


Milchkönigin ziert den Horhausener Veranstaltungskalender

Horhausen. Im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) präsentierte der Horhausener Ortsbürgermeister Rolf Schmidt-Markoski den schmucken ...

Clarissa absolvierte Praktikum beim Abgeordneten

Wissen. Ein zweiwöchiges Praktikum absolvierte jetzt Clarissa Scholz aus Wissen im Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten ...

Rüddel: Ärztliche Versorgung auf dem Lande sicherstellen

Wissen. "Die ärztliche Versorgung in der Fläche, wie dem Landkreis Altenkirchen, ist eine wichtige Zukunftsaufgabe, zu der ...

Freunde des TuS 09 laden zum 1. Weihnachtsmarkt ein

Birken-Honigsessen. Die Feiern zum 100. Geburtstag des TuS Viktoria 09 Birken-Honigsessen sind Geschichte, eines aber ist ...

Fleißige Helfer schmückten Weihnachtsbäume

Westerwald. Sie haben viele Weihnachtsbäume geschmückt in diesen Tagen, die Jungen und Mädchen in den heimischen Kindertagesstätten. ...

"Bühnenmäuse" präsentieren turbulente Komödie

Wissen. Längst sind die "Bühnenmäuse" wieder eifrig mit Proben, Kulissenbau und vielen anderen Vorbereitungen beschäftigt, ...

Werbung