Werbung

Nachricht vom 11.12.2010    

Milchkönigin ziert den Horhausener Veranstaltungskalender

Nicht weniger als 160 Veranstaltungen sind im neuen Horhausener Veranstaltungskalender aufgeführt, der jetzt im Kaplan-Dasbach-Haus von Ortsbürgermeister Rolf Schmidt Markoski vorgestellt wurde. Die Titelseite wird von der rheinland-pfälzischen Milchköinigin Jutta Rosenstein geziert.

Stolz halten sie das gelungene Druckwerk "Horhausen kompakt 2011" in den Händen. Von links; hintere Reihe: die Ortsbürgermeister Dieter Tiefenau (Niedersteinebach) und Kornelius Seliger (Güllesheim), Andreas Becker (Vorsitzender der Werbegemeinschaft Horhausen), Rita Dominack-Rumpf (Vorsitzende der Kultur-AG), Claudius Leicher (Veranstalter); vordere Reihe: Alexandra Haas (Sparkassen-Geschäftsstellenleiterin) und der Horhausener Ortsbürgermeister Rolf Schmidt-Markoski.

Horhausen. Im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) präsentierte der Horhausener Ortsbürgermeister Rolf Schmidt-Markoski den schmucken Veranstaltungskalender für 2011 für das Kirchspiel Horhausen auf dessen Titelseite die rheinland-pfälzische Milchkönigin Jutta Rosenstein (Schirmherrin des Blumenmarktes 2011) die Leser anlacht. Fast 160 Veranstaltungen werden 2011 in rund einem Dutzend Gemeinden in der Umgebung von Horhausen angeboten. Zusammengefasst werden die verschiedenen Ereignisse im druckfrischen Veranstaltungskalender, einem kleinen Büchlein, das in einer Auflage von 2500 Exemplaren erschienen ist und in Geschäften, bei Vereinen und Banken in Horhausen kostenlos erhältlich ist sowie von der Internetseite der Ortsgemeinde heruntergeladen werden kann.
Das 34-seitige Werk, in dem die wichtigsten Konzerte, Feste und Feiern in Horhausen und Nachbargemeinden aufgeführt sind, wurde in einer Feierstunde im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) vorgestellt. Mit Comedy sorgte Falk Schug (Horhausen) für Unterhaltung. Dr. Andree Adler (Neuwied) informierte über Vereinsrecht und Haftung der Vorstände. Dabei sprach Ortsbürgermeister Schmidt-Markoski auch die Vorteile eines "Vereinsrings" im Kirchspiel Horhausen an. Dirk Kaltz (Huf) stellte den Basiskurs "Frauenselbstbehauptung" vor. Zu der Teilnahme lädt die Ortsgemeinde im Rahmen ihrer "Zukunftskonferenz" ein.
Außer den traditionellen Veranstaltungen wird es im KDH auch ein besonderes Kulturangebot geben. Den Auftakt der insgesamt vier Veranstaltungen macht die kubanische Nacht am Samstag, 11. Juni, um 19.30 Uhr. Für diesen Abend verspricht Rita Dominack-Rumpf, Vorsitzende der Kultur-AG, heiße Salsa-Rhythmen und ein karibisches Ambiente. "Auftreten werden Lily Vasques, die als Pharaonin der Karibik bekannt ist, und DJ Manodibango", sagte sie. Eine kleine Kostprobe rhythmischer Salsamusik bot Manuel Leal Perez mit einer spontanen Gesangseinlage.
Zu "Jazz, Brunch und Natur" lockt am Sonntag, 14. August, um 11 Uhr, eine Veranstaltung ins KDH. Für das Programm verantwortlich sind die beiden Musiker Volker Schmidt-Jennrich und Urs Fuchs. Weitere Kulturevents sind der Kabarettabend mit Volker Weiniger am Samstag, 3. September, 19.30 Uhr, und die vertonten Gedichte am Sonntag, 2. Oktober, 17 Uhr.
Ebenfalls erwähnenswert ist der Auftritt der Band "Garden of Delight" am Freitag, 19. März, 19 Uhr, im Rahmen der 2. St. Patrick’s Days. Rustikaler wird die Magdalenen-Kirmes am Samstag, 23. Juli, bei der unter dem Motto "Hüttengaudi" die Lasterbacher Musikanten aufspielen werden. "Ich lade alle Bürger ein, sich an den Veranstaltungen zu beteiligen. Das stärkt den Zusammenhalt", betonte Ortsbürgermeister Schmidt-Markoski abschließend. Schließlich dankte der Ortsbürgermeister allen, die zum Gelingen des Veranstaltungskalenders beigetragen hatten, besonders der Werbeagentur Uwe Ockenfels und allen Inserenten, über deren Inserate das kleine Büchlein finanziert wurde.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Milchkönigin ziert den Horhausener Veranstaltungskalender

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Rollerfahrerin bei gefährlichem Wendemanöver schwer verletzt

Auf der Landesstraße 288 ist es am Abend des 12. Dezembers zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Rollerfahrerin wollte während der Fahrt wenden und prallte dabei mit einem Auto zusammen.


Wehmut bei der letzten Sitzung des VG-Rates Altenkirchen

Time to say Goodbye (Zeit Auf Wiedersehen zu sagen): Der Abschied zieht sich wie ein roter Faden durch diesen späten Nachmittag und wirft seinen Schatten nicht nur auf Menschen, sondern auch auf eine Kommune, die in dieser Konstellation seit dem 7. November 1970 auf dieser Erde weilt und am 31. Dezember zu Grabe getragen wird. In der allerletzten Sitzung des Verbandsgemeinderates Altenkirchen am Donnerstag (12. Dezember) bestimmt über weite Strecken ein Lebewohl die Zusammenkunft.


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Sience Slam mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der "unterhaltsamste Medizinstu-dent Deutschlands" (Markus Lanz) ...

Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Hamm. Mony Mürr schilderte dabei in satirisch amüsanter Weise, wie Welten aufeinanderprallen und von Verständnisschwierigkeiten ...

Weitere Artikel


Clarissa absolvierte Praktikum beim Abgeordneten

Wissen. Ein zweiwöchiges Praktikum absolvierte jetzt Clarissa Scholz aus Wissen im Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten ...

Rüddel: Ärztliche Versorgung auf dem Lande sicherstellen

Wissen. "Die ärztliche Versorgung in der Fläche, wie dem Landkreis Altenkirchen, ist eine wichtige Zukunftsaufgabe, zu der ...

Feuerwehr Katzwinkel spendete insgesamt 4200 Euro

Katzwinkel. Die Benefizaktionen der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel können sich sehen lassen. Seit acht Jahren gibt es ...

Konzert bot Einstimmung in die Weihnachtszeit

Gebhardshain. Das vorweihnachtliche Konzert in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Gebhardshain führte trotz heftigen ...

Freunde des TuS 09 laden zum 1. Weihnachtsmarkt ein

Birken-Honigsessen. Die Feiern zum 100. Geburtstag des TuS Viktoria 09 Birken-Honigsessen sind Geschichte, eines aber ist ...

Fleißige Helfer schmückten Weihnachtsbäume

Westerwald. Sie haben viele Weihnachtsbäume geschmückt in diesen Tagen, die Jungen und Mädchen in den heimischen Kindertagesstätten. ...

Werbung