Werbung

Nachricht vom 12.12.2010    

Feuerwehr Katzwinkel spendete insgesamt 4200 Euro

Seit acht Jahren ist der 2. Oktober ein fester Termin in der Ortsgemeinde Katzwinkel. Dann steigt die jährliche Benefiz-Party mit Livemusik der Freiwilligen Feuerwehr. Mehr als 60.000 Euro konnten bislang gespendet werden. In diesem Jahr gingen je 2.100 an die Kinder- und Jugendpychiatrie Altenkirchen und die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth.

Die Freiwillige Feuerwehr Katzwinkel überreichte je 2100 Euro an die Kinder- und Jugendpsychiatrie Altenkirchen und an die Kinderkrebshilfe Gieleroth. Foto: Helga Wienand

Katzwinkel. Die Benefizaktionen der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel können sich sehen lassen. Seit acht Jahren gibt es die Party am 2. Oktober in der Glück-Auf-Halle mit Livemusik und alle helfen da ehrenamtlich mit. In diesem Jahr gab es das "Bullriding-Turnier" Ende September anstelle der Autowaschaktion der Jugendfeuerwehr, auch ein Supererfolg. So kamen im Jahr 2010 4.200 Euro zusammen, die zur gleichen Teilen an die Kinder- und Jugendpsychiatrie und die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet wurde. Wehrführer Michael Höfer begrüßte im Feuerwehrhaus Dr. Andrea Haverkamp von der Kinder- und Jugendpsychiatrie Altenkirchen und den stellvertretenden Vorsitzender der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Oliver Diehl, die die symbolischen Schecks erhielten. Für den Förderverein der Kinder- und Jugendpsychiatrie berichtete Dr. Haverkamp von Therapiehund Oskar, dessen Ausbildung mit Spendengeld aus Katzwinkel gefördert wurde. Höfer dankte den Feuerwehrangehörigen mit Partner für den Einsatz, und vor allem den örtlichen Unternehmen, und Spendern, die zur Summe beitrugen. Ein Dank galt auch den Bands, die immer dabei sind und für Stimmung und Tanzmusik sorgen. Die Gruppe "Splash" ist seit Anbeginn dabei. Auch am 2. Oktober 2011 gibt es die große Benefizfete in der Glück-Auf-Halle - jetzt schon vormerken.(hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Feuerwehr Katzwinkel spendete insgesamt 4200 Euro

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lagerhallen am Betzdorfer Bahnhof standen in Flammen

AKTUALISIERT | In der Nacht zu Donnerstag, 16. Juli, sind die abbruchreifen, leerstehenden
Lagerhallen der Deutschen Bahn in der Betzdorfer Ladestraße in Brand geraten. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.


„Neowise“ über dem Westerwald: Hellster Komet seit 23 Jahren

GASTBEITRAG | Er entstammt den äußeren Regionen unseres Sonnensystems, in seinem tiefgefrorenen Kern von etwa 5km Größe sind reichlich Gas und Staub vereinigt, die infolge der Erwärmung durch die Sonne und unter deren Strahlungsdruck zu einem riesigen Schweif freigesetzt werden. Sein Name ist „Komet NEOWISE“ nach der Raumsonde, die ihn am 27. März 2020 entdeckt hat. Am 23. Juli steht der Komet der Erde am nächsten.


Weiterer Corona-Fall im Kreis – jetzt acht positiv Getestete

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren positiven Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Eine Frau in der Verbandsgemeinde Kirchen hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen aktuell.


Spezialist für Metallbau bezieht neue Betriebsstätte in Betzdorf

Die ms-industrieservice GmbH mit Sitz in Betzdorf ist ein meistergeführtes Familienunternehmen, das auf Metallbauarbeiten aus Stahl-, Aluminium- und Edelstahl sowie Blecharbeiten jeglicher Art spezialisiert ist. Kürzlich besuchten Landrat Dr. Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung des Kreises, den Betrieb, der vor rund einem halben Jahr seine neu errichtete Produktionshalle am Rangierberg in Betzdorf bezogen hat.




Aktuelle Artikel aus Region


Wettbewerb „Der Klimawandel vor unserer Haustür 2020“

Region. Durch das Einreichen von Beiträgen in Form von Artikeln, Fotoserien, Grafiken und Videos soll das Problem des Klimawandels ...

Ausbildung bei Verbandsgemeindeverwaltung erfolgreich abgeschlossen

Altenkirchen. Im laufenden Jahr 2020 haben wieder Auszubildende ihre Ausbildung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Ehemaliger Flammersfelder Wehrleiter verabschiedet

Flammersfeld. Bereits im März war Krämer, der weiterhin in der Feuerwehr aktiv ist, von Bürgermeister Fred Jüngerich aus ...

Schutzanzüge für das Gesundheitsamt Altenkirchen

Altenkirchen. Landrat Dr. Peter Enders, Heinz-Uwe Fuchs als leitender Arzt des Kreisgesundheitsamtes sowie dessen Sachbearbeiter ...

Arbeiten an Themenrundwanderwegen gehen weiter

Altenkirchen/Kreisgebiet. Darüber informiert die Kreisverwaltung. Die Wege sind bereits markiert, es fehlen aber noch Informationstafeln. ...

Lernen von zu Hause: Fit im Büroalltag

Altenkirchen. Der EDV-Kurs ist mit einer Unterrichtsstundenzahl von 40 Unterrichtsstunden inklusive einer Abschlussprüfung ...

Weitere Artikel


Gewinner der Weihnachtsverlosung erhielten Preise

Wissen. Freude bei der offiziellen Gewinnübergabe des Treffpunktes Wissen in der "Tretmühle" nicht nur bei den Gewinnern. ...

Kurt Beck besuchte Schönsteiner Weihnachtsmarkt

Wissen-Schönstein. Der 18. Weihnachtsmarkt im Schloss am vergangenen Wochenende zeigte erneut, wie beliebt bei Besuchern ...

Schichtwechsel an Silvester mit Showprogramm

Wissen. Im ehemaligen Walzwerk heißt es SchichtWechsel ins neue Jahr.
Am 31. Dezember, ab 19 Uhr bietet die Firma Okay-Veranstaltungen ...

Rüddel: Ärztliche Versorgung auf dem Lande sicherstellen

Wissen. "Die ärztliche Versorgung in der Fläche, wie dem Landkreis Altenkirchen, ist eine wichtige Zukunftsaufgabe, zu der ...

Clarissa absolvierte Praktikum beim Abgeordneten

Wissen. Ein zweiwöchiges Praktikum absolvierte jetzt Clarissa Scholz aus Wissen im Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten ...

Milchkönigin ziert den Horhausener Veranstaltungskalender

Horhausen. Im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) präsentierte der Horhausener Ortsbürgermeister Rolf Schmidt-Markoski den schmucken ...

Werbung