Werbung

Nachricht vom 13.12.2010 - 11:31 Uhr    

Schichtwechsel an Silvester mit Showprogramm

Im Kulturwerk Wissen heißt es am 31. Dezember: Schichtwechsel! Zur Silvesterparty mit Showprogramm ist der Vorverkauf angelaufen, ein ideales Geschenk für Weihnachten. Eigens für die große Party formierte sich die Band "Jockel and Friends" mit hochkarätigen Musikern aus der Region.

Joachim Schmidt (Jockel) freut sich mit der eigens gegründeten Band den Schichtwechsel im Kulturwerk Wissen musikalisch zu begleiten.

Wissen. Im ehemaligen Walzwerk heißt es SchichtWechsel ins neue Jahr.
Am 31. Dezember, ab 19 Uhr bietet die Firma Okay-Veranstaltungen ihren Gästen im Kulturwerk Wissen eine große Silvester-Show mit ausgezeichneten, regionalen Künstlern. Bei einem Sekt um Mitternacht kann man auf das neue Jahr anstoßen und einen herrlichen Blick auf die Feuerwerke in und um Wissen genießen. Passend hierzu präsentiert das Restaurant "Old Bakery" aus Wissen ein erstklassiges Catering. Natürlich wird eine Longdrink- und Cocktailbar nicht fehlen.
Musikalisch präsentiert sich die eigens formierte Band "Jockel and Friends". bestehend aus hochkarätigen Musikern aus Wissen und Umgebung. Hierzu sagt der Bandleader Joachim Schmidt: "Das ist eine Ehre für mich an Silvester auf dieser Bühne zu stehen und mit vielen Freunden und Gästen in das neue Jahr zu starten". Der Schönsteiner Entertainer (Smash, Ex Street Life, Aramis,Vierzels) stand von Beginn hinter der Veranstaltung und hat hochkarätige Musiker aus der Region um sich geschart und somit präsentiert sich eine "Wissener Allstar-Band" die es in sich hat: Uwe Schmidt, Schlagzeug (Street Life, Tambu), Florian Brucherseifer, Keyboards (BBs finest, Tambu), Jan Etzbach, Gitarre (ResQ), Marco Orthen, Bass (BB’s Finest, The Path of Genesis), Yasmin Weitershagen, Gesang (Golden Gate, Jazzmin), Andreas Reitz, Saxophon (De Pänz) und last not least der Geschäftsführer des Kulturwerks Dominik Weitershagen, Gitarre (Jazzmin, Tambu) garantieren an diesem Abend einen Musikgenuss vom Feinsten!
Einlass ist bei einem Begrüßungssekt um 19 Uhr. Zur Vereinfachung gibt es in diesem Jahr ein „All-Inklusiv-Ticket“. Dies bedeutet: Eintrittskarten inkl. Tischreservierung, Vorab- und Mitternachtssekt, Speisen und Getränke (außer Cocktailbar) bis 3 Uhr. Zusätzlich beinhaltet dieses ein hochwertiges abwechslungsreiches Buffet vom Restaurant "Old Bakery".
Das All-Inclusiv-Ticket kostet 89 Euro pro Person, Mitglieder des "Fördervereins kulturWERKwissen – blechen Sie mit!" mit Partner erhalten 10 Euro Rabatt pro Person. Die Karten gibt's im Online-Shop www.kulturwerk-wissen.de, bei den bekannten Reservix- und AD-Ticket-Vorverkaufsstellen (Die Tintenpatrone Siegen, Buchhandlung MankelMuth Betzdorf, der buchladen im Regiobahnhof Wissen, Buchhandlung Liebmann Altenkirchen, Hähnelsche Buchhandlung Hachenburg, der buchladen Waldbröl) oder unter der Ticket-Hotline 01805-040300 (0,14 €/Minute Festnetz, max. 0,42 € aus allen Mobilfunknetzen).
Wer erst zur späteren Stunde feiern gehen will, für den bietet Okay-Veranstaltungen ab 22 Uhr ein "Late-Night-Ticket" (Eintritt inkl. Getränke) ohne Sitzplatzgarantie für 35 Euro an der Abendkasse an, Anmeldung unter 02744-9335430.
Die Erfahrungen beim Schichtwechsel 2009/2010 haben gezeigt, dass man sich schnell ein Ticket sichern sollte, um bis in die frühen Morgenstunden im Kulturwerk zu feiern und gut gelaunt ins Jahr 2011 zu blicken.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schichtwechsel an Silvester mit Showprogramm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet

Bad Honnef. Die Frau interessierte sich für eine Wohnung in Köln, die über ein Internetportal angeboten wurde. Die vermeintliche ...

Spendenübergabe in der „Tagespflege Giebelwald“

Kirchen. Aufgebaut wurde der Sonnenschirm direkt vorder Haustür der Tagespflege. „Vorher mussten wir auf diesem Areal immer ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Wer hat den Baum angesägt?

Betzdorf. Am Sonntagnachmittag (18. August) fiel ein Ahornbaum auf den Betzdorfer Drosselweg und blockierte diesen. Dazu ...

Kirmes-Besucher in Niederfischbach trotzen dem Regen

Niederfischbach. Wie immer hatten die Mitglieder des Organisationsvereins U.N.S. (Unterhaltung und Spaß in Niederfischbach) ...

Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Fruchtiges Jubiläum: Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein in der Obstplantage ...

Weitere Artikel


Infoveranstaltung: Wiedtalaue erweitert Grenzbachtal

Kreis Altenkirchen/Dürrholz. Vor rund 60 interessierten Zuhörern präsentierten die Kreisverwaltungen Neuwied und Altenkirchen ...

Sportgemeinschaft "Sieg" mit zahlreichen sportlichen Erfolgen

Hamm. Herausragender Leichtathlet der Sportgemeinschaft "Sieg", ein Zusammenschluss sporttreibender Vereine aus der Verbandsgemeinde ...

U16 startete durchwachsen in die Saison

Nastätten/Kirchen. Einen durchwachsenen Start in die Meisterschaftsrunde der U16 Verbandsliga Mittelrhein Rheinhessen erwischten ...

Kurt Beck besuchte Schönsteiner Weihnachtsmarkt

Wissen-Schönstein. Der 18. Weihnachtsmarkt im Schloss am vergangenen Wochenende zeigte erneut, wie beliebt bei Besuchern ...

Gewinner der Weihnachtsverlosung erhielten Preise

Wissen. Freude bei der offiziellen Gewinnübergabe des Treffpunktes Wissen in der "Tretmühle" nicht nur bei den Gewinnern. ...

Feuerwehr Katzwinkel spendete insgesamt 4200 Euro

Katzwinkel. Die Benefizaktionen der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel können sich sehen lassen. Seit acht Jahren gibt es ...

Werbung