Werbung

Nachricht vom 13.12.2010    

Frauen des VfL Kirchen weiter auf Erfolgsspur

Weiterhin sehr erfolgreich sind die Frauen der Faustballabteilung des VfL Kirchen. Beim zweiten Spieltag der Verbandsliga Mittelrhein-Rheinhessen konnten beste Ergebnisse erzielt werden.

Kirchens weibliche Jugend - hier Paulina Pfeiffer - ist Spitze.
Foto: Frank Schuh

Koblenz/Kirchen. Am 12. Dezember fand in Koblenz der zweite Spieltag der Verbandsliga Mittelrhein-Rheinhessen der weiblichen Jugend und der Frauen statt, bei dem die Mannschaften des VfL Kirchen beste Ergebnisse erzielen konnten.
Im ersten Spiel traf Kirchens zweite Frauenmannschaft auf die U18 des TV Weisel. Das Spiel war zwischenzeitlich sehr spannend, man gab die Führung jedoch nie aus der Hand und gewann sicher beide Sätze (2:0). Danach spielte Kirchens U18 gegen das U16 Team aus Koblenz. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die nach kürzester Zeit überwunden werden konnten, gewann man auch dieses Spiel 2:0.
Auch die U16 Mannschaft aus Kirchen konnte sich gegen die Spielerinnen des TV Weisel behaupten und gewann dieses Spiel mit 2:0 Sätzen.
Anschließend fand das Vereins-Derby der Frauenmannschaften statt, bei dem es noch einmal richtig spannend wurde. Den ersten Satz gewann Kirchen II knapp. Im zweiten Satz hatte, nach einem Zwischenstand von 14:14 in der Verlängerung, die erste Mannschaft das glücklichere Händchen und konnte zum 1:1 ausgleichen. Es folgte der entscheidende dritte Satz, der durch Kirchen II deutlich gewonnen wurde.
Das interessanteste und nervenaufreibenste Spiel des Tages war die Begegnung Koblenz U16 gegen Kirchen U16. Im ersten Satz dominierte Koblenz stark. Jede Angabe wurde von den Koblenzer Spielerinnen verwandelt und somit ging der Satz wohl verdient an die TuS RW Koblenz. Mit dem Folgenden hatten wohl nur die wenigsten der mitgereisten Zuschauer gerechnet. Nach einem 5:0 Rückstand im zweiten Satz gelang den Kirchenerinnen eine unglaubliche Spielwendung. Durch mehrere sehr gut plazierte Angriffsschläge und ruhigem Spielaufbau schaffte man es mit 7:6 in Führung zu gehen. Nun war Kirchen zurück im Spiel, ließ sich den Satz nicht mehr nehmen und gewann diesen schließlich knapp mit 9:11 Punkten.
Im Dritten Satz knüpfte man an die gute Leistung des Zweiten Satzes an, gewann diesen mit 8:11 und sicherte sich einen 2:1 Erfolg.
Im letzten Spiel traf das U18 Team des VfL auf die Weiseler Spielerinnen. Beide Sätze gingen mit 11:2 und 11:5 (2:0) deutlich an den VfL.

Für Kirchen 1 spielten: Heike Halbe, Beate Rommersbach, Simone Schroeter, Laureen Nievel, Josefine und Paulina Pfeifer.                                                                                                                          Für Kirchen 2 spielten: Monika Brendebach, Michaela Hammer, Anja Weil, Kristin Cremer, Jacqueline Böll, Melissa Seibert  und Theresa Halbe.                                                                         Für Kirchens U18 spielten: Kristin Cremer, Laureen Nievel, Melissa Seibert, Theresa Halbe, Paulina und Josefine Pfeifer.                                                                                                                            Für Kirchens U16 spielten: Anna Rommersbach, Pia Thiel, Lilly Schuh, Theresa Halbe und Paulina Pfeifer. (Josefine Pfeifer)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frauen des VfL Kirchen weiter auf Erfolgsspur

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Auch wenn die Umstände in diesem Jahr einen feierlichen Rahmen nicht möglich machten, würdigte die Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen die Leistungen ihrer erfolgreichen Prüfungsabsolventen. Unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften wurden die Gesellenbriefe in der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen in Anwesenheit des Obermeisters Wolfgang Becker und den Mitgliedern des Prüfungsausschusses überreicht.


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Weitere Artikel


Besinnliche Stunden bei Senioren- und Weihnachtsfeier

Forst. Besinnliche Stunden erlebten Jung und Alt am Sonntagnachmittag, 12. Dezember, bei der alle zwei Jahre von der Ortsgemeinde ...

Ein gelungener Seniorentag in Gebhardshain

Gebhardshain. Mit Gedanken zum Advent begrüßte Ortsbürgermeister Heiner Kölzer die älteren Einwohner der Gemeinde Gebhardshain ...

Im kommenden Jahr gleich zwei Jubiläen in Sassenroth

Sassenroth. Unter dem Motto „Wir feiern Geschichte“ wird es im kommenden Jahr ein großes Fest in dem kleinen Ort an der Heller ...

U16 startete durchwachsen in die Saison

Nastätten/Kirchen. Einen durchwachsenen Start in die Meisterschaftsrunde der U16 Verbandsliga Mittelrhein Rheinhessen erwischten ...

Sportgemeinschaft "Sieg" mit zahlreichen sportlichen Erfolgen

Hamm. Herausragender Leichtathlet der Sportgemeinschaft "Sieg", ein Zusammenschluss sporttreibender Vereine aus der Verbandsgemeinde ...

Infoveranstaltung: Wiedtalaue erweitert Grenzbachtal

Kreis Altenkirchen/Dürrholz. Vor rund 60 interessierten Zuhörern präsentierten die Kreisverwaltungen Neuwied und Altenkirchen ...

Werbung