Werbung

Nachricht vom 13.12.2010 - 15:16 Uhr    

Besinnliche Stunden bei Senioren- und Weihnachtsfeier

Alt und Jung trafen sich zu der gemeinsam von der Ortsgemeinde Forst, dem Frauenchor Forst und dem MGV "Glück Auf" Forst veranstalteten Senioren- und Weihnachtsfeier.

Lachend, teilweise auch nachdenklich, wurde der Nikolaus empfangen. Fotos: Rolf-Dieter Rötzel

Forst. Besinnliche Stunden erlebten Jung und Alt am Sonntagnachmittag, 12. Dezember, bei der alle zwei Jahre von der Ortsgemeinde Forst, dem Frauenchor Forst und dem MGV „Glück Auf“ Forst veranstalteten Senioren- und Weihnachtsfeier. Die "Veranstaltung mit Tradition" vermittelte im St. Andreas-Haus ein Miteinander und eine gelungene Verbindung zur älteren Generation. Bei Kaffee und Kuchen, Liedern, Gedichten und Sketchen erfreute man sich eines kurzweiligen Nachmittags, bei dem auch der Gedankenaustausch nicht zu kurz kam.
Orts­bür­ger­meister Jürgen Mai ging auf die Wichtigkeit einer solchen Veranstal­tung für das dörfliche Gemeinschaftsleben ein. Es wäre wichtig, Besinnung, Zuwendung und Gemeinsamkeit zu vermit­teln. "Unsichtbare Gaben des Herzens sind dabei höher zu bewerten, als Geschenke." Mai übermittelte den beiden Chören einen Dank für die Mitgestaltung der Feier sowie die weiteren jährlichen Aktivitäten.
Bürgermeister Rainer Buttstedt sprach Raiffeisens Solidargedanken an. Es genüge nicht, von der Wärme zum Nächsten zu sprechen, sondern diese auch zu zeigen und zu übertragen. Gerade die vorweihnachtliche Zeit böte sich hierzu an.
Das Programm, die Moderation hatte Frauenchor-Vorsitzende Inge Rabbich übernommen, eröffnete der MGV "Glück Auf" Forst unter dem Dirigat von Harald Gerhards. Der Frauenchor Forst (Vize-Chorleiterin Gerda Nelles) entbot ebenfalls einen gesanglichen Gruß.
Verdienten und anerkennenden Applaus erhielt auch eine Abordnung des Kindergartens "Tausendfüßler" Bitzen/Forst für drei Liedvorträge. Besonders "litt" man mit dem Weihnachtsmann, der sich mit Schnupfen herum zu plagen hatte.
Christiane Schreiner regte mit ihren beiden Geschichten "Liebe und Zeit" sowie "Weihnachten im Waisenhaus" zum Nachdenken an.
Wie man schnell zu einer Wäscheleine kommt, übermittelte ein "wortloser Clown" (Dagmar Weller) mit den beiden aus dem Publikum zur Hilfe gebetenen Erhard Nelles und Willi Baumann.
Im Non-Stop-Tempo waren Verwechselungen angesagt, als ein Heiratswilliger (Gerda Nelles) anstatt bei einer Heiratsvermittlerin (Inge Rabbich) in einer Reitschule vorsprach.
Ein spontan durchgeführter Spendenaufruf erbrachte 400 Euro. Der Betrag soll je zur Hälfte an den Kindergarten Bitzen/Forst und die Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben werden.
Mit Gedichten und Liedern überbrückten Kinder die Zeit bis zum Eintreffen des Nikolauses, der das Engagement des Nachwuchses lobte und Süßigkeiten verteilte. (Rolf-Dieter Rötzel)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Besinnliche Stunden bei Senioren- und Weihnachtsfeier

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Himmelsleiter: Ein Gottesdienst am besonderen Ort

Wissen. Im Jahr 2017, dem Jubiläumsjahr der Reformation, startete die Evangelische Kirche im Rheinland eine ungewöhnliche ...

Städtischer Bauhof Kirchen erhält multifunktionales Fahrzeug

Kirchen. Die Vollverzinkung des Chassis sorgt dafür, dass das Fahrzeug auch bei intensiven Winterdiensten keinen Rost ...

Renault und Audi kollidierten: 20.000 Euro Sachschaden

Wissen. Am Mittwochmorgen (21. August) gegen 7.40 Uhr befuhr eine 41-Jährige mit ihrem PKW Renault Mégane den Köttinger Weg ...

Betzdorfer Schüler feiern Gottesdienst mit Häftlingen

Betzdorf/Attendorn. Seelsorger Lothar Schulte berichtete vor Ort von den Haftbedingungen im geschlossenen und offenen Vollzug ...

Heinrichshof-Fest am Sonntag in Burglahr

Burglahr. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr feiert der Heinrichshof in 57632 Burglahr, Baumgarten 10, am Sonntag, 25. August, ...

In Kausen gibt es wieder ein Heuballen-Singen

Kausen. Zum sechsten Male veranstaltet der MGV „Zufriedenheit“ Kausen sein beliebtes Heuballen-Singen. Am Samstag, dem 31. ...

Weitere Artikel


Ein gelungener Seniorentag in Gebhardshain

Gebhardshain. Mit Gedanken zum Advent begrüßte Ortsbürgermeister Heiner Kölzer die älteren Einwohner der Gemeinde Gebhardshain ...

Im kommenden Jahr gleich zwei Jubiläen in Sassenroth

Sassenroth. Unter dem Motto „Wir feiern Geschichte“ wird es im kommenden Jahr ein großes Fest in dem kleinen Ort an der Heller ...

Werner Wittlich wurde ins ZDH-Präsidium gewählt

Koblenz. Einstimmig wurde Werner Wittlich, Präsident der Handwerkskammer Koblenz, beim jüngsten Deutschen Handwerkstag in ...

Frauen des VfL Kirchen weiter auf Erfolgsspur

Koblenz/Kirchen. Am 12. Dezember fand in Koblenz der zweite Spieltag der Verbandsliga Mittelrhein-Rheinhessen der weiblichen ...

U16 startete durchwachsen in die Saison

Nastätten/Kirchen. Einen durchwachsenen Start in die Meisterschaftsrunde der U16 Verbandsliga Mittelrhein Rheinhessen erwischten ...

Sportgemeinschaft "Sieg" mit zahlreichen sportlichen Erfolgen

Hamm. Herausragender Leichtathlet der Sportgemeinschaft "Sieg", ein Zusammenschluss sporttreibender Vereine aus der Verbandsgemeinde ...

Werbung