Werbung

Region |


Nachricht vom 25.09.2007    

Kartendaten und PIN ausgespäht

Einen dreisten Fall von Kreditkartenbetrug meldet die Betzdorfer Kriminalpolizei. Am Samstag, 15. September, haben bislang unbekannte Täter die Bankkartendaten und PIN einiger Bankautomatenkunden der Zweigstelle eines Geldinstitutes in der Koblenzer Straße in Mudersbach ausgespäht und konnten so Kartendubletten herstellen, mit denen sie einen hohen Betrag ergaunerten.

Mudersbach. Eine fünfstellige Bargeldsummer ergaunerten unbekannte Kreditkartenfälscher. Sie hatten Bankkartendaten in einer Bankzweigstelle in Mudersbach ausgespäht und Kartendubletten hergestellt. Damit wurde mehrmals Geld in Norditalien abgehoben.
Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei in Betzdorf wurden von den Betrügern technische Hilfsmittel am Türöffnungsmechanismus und am Bankautomaten im Vorraum der Bank eingesetzt. Damit wurden einerseits die Kartendaten ausgelesen und andererseits der Vorgag der PIN-Eingabe durch die Bankkunden per Video aufgenommen.
Die Kripo Betzdorf bittet nun die Bewohner der Koblenzer Straße in Mudersbach um Hinweise, ob verdächtige Personen und Fahrzeuge an den in der Koblenzer Straße befindlichen Zweigstellen der Banken gesehen wurden. Hinweise werden erbeten unter Telefon 02741/9260.
Die Kriminalpolizei nimmt dieses Ereignis nochmals zum Anlass, alle Bankkartennutzer zu entsprechend vorsicchtigem Verhalten aufzufordern. Es wird geraten, bei Nutzung von Geldautomaten heimischer, aber auch fremder Banken, besonders in Urlaubsregionen, darauf zu achten, ob insbesondere die PIN-Tastatur und der Kartenschlitz am Geldautomaten und am Türöffner fest mit den Gerätschaften verbunden sind. Ist dies nicht der Fall oder wird festgestellt, dass am heimischen Geldautomaten auffällige Veränderungen vorhanden sind, ist Vorsicht geboten und man sollte nach Möglichkeit nicht ohne Rücksprache mit der Bank seine Debit- oder Kreditkarte einsetzen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Kartendaten und PIN ausgespäht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kindertagesstätte St. Nikolaus freut sich über Martinswecken

Marc Peter vom Restaurant Struthof in Kirchen hatte sich spontan im August bei der Kindertagesstättenleitung Frau Braun gemeldet, ...

Wieder Kölsche Weihnacht im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die engagierten Künstler werden garantiert die Lachmuskeln der Gäste bis aufs äußerste strapazieren. Der Moderator ...

10. Föschber Weihnachtsmarkt im Bürgerpark Niederfischbach

Niederfischbach. Die Organisation steht wie in den Jahren zuvor in den Händen von Klaus-Jürgen Griese und Maik Hadem unter ...

Seniorenfeier in der Ortsgemeinde Pracht

Pracht. Der gemeinsame schöne Nachmittag begann mit Kaffee und Kuchen. Einen besonderen Dank sprach der Ortsbürgermeister ...

2 x 11 Jahre: Funkengarde feiert närrisches Jubiläum

Oberlahr. Zum zweiten Mal mit dabei ist die kölsche Band „die Köbesse“, die mit ihrem „Kommando Jeck“ bereits in der letzten ...

Historische Filmschätze aus dem Siegerland als DVD-Edition

Siegen. Ihr Inhaber Alexander Fischbach – im eigentlichen Leben Werbefilmproduzent – widmet sich zusammen mit seinem Kollegen ...

Weitere Artikel


Mit Haut und Haaren ein Schütze

Wölmersen. Rüdiger Flemmer, familiär durch den Vater vorbelastet, ist mit "Haut und Haaren" dem Schützenwesen verschrieben. ...

"Herr der Ringe" lieferte Idee

Hamm. Die Mauer von Moria, Nazguls – die fliegenden Reiter -, Kankra - die Riesenspinne -, ein Drache und natürlich Ringe ...

Zwei neue Lehrer fürs Gymnasium

Wissen.Das Kollegium des Kopernikus Gymnasiums wird durch zwei neue Lehrkräfte für die Fächer Englisch und Geschichte verstärkt. ...

Kindergarten-Rohbau vorgestellt

Kircheib. Gestern noch Ackerland oder Grünfläche, heute schon mit einem Gebäude versehen. In Kircheib wurde in kurzer Zeit ...

Auf zur Mudersbacher "Wies´n"

Mudersbach. Schon am Freitag, 5. Oktober, beginnt um 16 Uhr der Kirmestrubel in Mudersbach auf dem Otto-Hellinghausen-Platz. ...

Seehofer antwortet Dr. Enders

Kreis Altenkirchen. Bundesverbraucherschutzminister Horst Seehofer hat am Wochenende in einem Schreiben an den heimischen ...

Werbung