Werbung

Nachricht vom 15.12.2010    

"Flankenwechsel" beim TuS Katzwinkel an Silvester

Im Jahr 1911 schlug die Geburtsstunde des Turn- und Sportvereins in Katzwinkel. Das Jubiläumsjahr soll gebührend begrüßt und gefeiert werden. In der Glück-Auf-Halle startet am 31. Dezember der "Flankenwechsel" für die ganze Familie. Zur Party mit Programm sind auch Kinder und Jugendliche willkommen.

Die "Drumsformers" werden für spannende Momente beim Flankenwechsel in der Glück-Auf-Halle sorgen. Foto: Helga Wienand

Katzwinkel. Der TuS Katzwinkel startet ins Jubiläumsjahr 2011 mit einer großen Silvesterparty in der Glück-Auf-Halle am 31. Dezember. Im Jahr 2011 wird der Verein 100 Jahre alt und das wird gebührend gefeiert. Den Auftakt bildet die Silvesterparty mit einem tollen Programm. Das Organisatorenteam hat sich für den Flankenwechsel einiges einfallen lassen, soviel steht fest.
Nicht nur die Künstler, die auftreten werden, können sich sehen und hören lassen, auch an die Familien mit Kindern ist gedacht worden. So gibt es Kinderbetreuung durch eigens engagierte Fachkräfte und Animateure, die für für die Kinder sorgen. „Alle Kinder und Jugendlichen bis 16 Jahre haben freien Eintritt“, erklärte der stellvertretende TuS-Vorsitzende Thomas Höhn. „Es gibt noch rund 100 Karten für die Silvesterparty, wer sich als Familie oder Gruppe (ab 2 Personen) entscheidet bekommt einen eigenen Tisch reserviert, die Entscheidung sollte zügig fallen“, meinte Höhn. Der Eintritt kostet 15 Euro, Mitternachtssekt und großes Feuerwerk eingeschlossen. Die Tickets gibt es beim LVM-Büro in Katzwinkel oder unter 02741/933693. Die Bewirtung mit einer ausgesuchten eigens für die Party kreierten Speisekarte übernimmt der Gasthof Schäfer, Elkhausen. Der Flankenwechsel startet um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.
Das Programm:
Den Auftakt bildet die "Lounge Band" aus Bottrop mit Dinnermusik.
Für ein reizvolles Musical-Medley sorgt ein Ensemble von Musicalkultur Daaden.
Unterhaltung bietet das bekannte Jürgen von der Lippe-Double Bastiii aus Winterberg.
Die "Partywerker" sorgen für Stimmung und Tanzmusik.
Schlagersänger Marco V. tritt auf.
Für eine rasante Show werden die "Drumsformers" sorgen.
Bei dem Programm steht einer fröhlichen Silvesterparty mit der ganzen Familie nichts im Wege. Der TuS Katzwinkel lädt ein, und für das Jubiläumsjahr 2011 gibt es die Termine zum Vormerken: 29 April, Festkommers mit Sportlerball, 11. bis 14. August, Sportwoche, und am 11. November im Kulturwerk Wissen Karnevals-Sessionseröffnung mit „Brings“. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Flankenwechsel" beim TuS Katzwinkel an Silvester

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bilddokument von 1921 belegt Wissens sportliche Vergangenheit

Wissen. Entdeckt hat das Bilddokument Franz-Arnold Geimer in seinem Heimatort Selbach. Vor geraumer Zeit war der Architekt ...

Hans Jürgen Müller – der „Mann mit dem Hut“ tritt ab

Merkelbach. Das Markenzeichen ist das Eine, eine unglaubliche lange Zeit als Vorsitzender des FVS Merkelbach das Andere. ...

NABU gibt Tipps zum Umgang mit Wespen und Hornissen

Holler. Wespen und Hornissen dienen wiederum Vögeln wie zum Beispiel Neuntöter, Bienenfresser und Wespenbussard als Nahrung. ...

Mit Abstand zusammen: MGV Horhausen probt wieder live

Horhausen. Seit sieben Wochen hatten die United Vocals – eine der drei Formationen des MGV Horhausen – ihre Chorproben per ...

NI fordert Schutz der deutschen Rotbuchenwälder

Region. „In der vorliegenden Schrift möchte ich einmal mehr auf die Bedeutung und den Status unserer in ‚Vergessenheit‘ geratenen ...

90 Nistkästen in Mudersbach gespendet

Mudersbach. Der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler, Haubergsvorsteher Bernd Killer mit den Haubergsvertretern Hans-Georg ...

Weitere Artikel


Aufbaukurs zur Sterbebegleitung absolviert

Kreis Altenkirchen/Marienthal. Unter Leitung von Erika Gierich, Koordinatorin des Hospizvereins Altenkirchen e.V., fand von ...

Seit 10 Jahren Glühweinfest in Iserts Winterhelte

Isert. Bereits seit 10 Jahren laden die Anlieger der Winterhelte in Isert, jeweils am 3. Adventssamstag zum Glühweinfest ...

"Aktiv im Alter" geht in die zweite Runde

Kreis Altenkirchen. "Aktiv im Alter" geht in die zweite Runde:
Der Landkreis Altenkirchen stellt, neben Cochem-Zell und ...

Jugendabteilung feierte sportlich den Advent

Wissen. Die Jugendleitung des Wissener Schützenvereins hatte zur alljährlich wiederkehrenden Adventsfeier für die jugendlichen ...

Zinserlöse der Geschwister-Spies-Stiftung verteilt

Wissen. Mittlerweile hat seit dem Jahr 1983 die Geschwister-Spies-Stiftung caritative Einrichtungen in der Stadt Wissen mit ...

Euregio-Cup: Dominik Schmidt holt Silber für Honneroth

Altenkirchen. Beim letzten Taekwondo-Turnier 2010 kämpften 3 Honnerother Sportler mit 4 weiteren des Olympic Sportclubs Altenkirchen. ...

Werbung