Werbung

Pressemitteilung vom 27.07.2021    

Online-Vortrag der Kreisvolkshochschule Altenkirchen zum Thema "Hatespeech"

Was ist Hatespeech und was wollen Hater erreichen? In einem Online-Vortrag der Kreisvolkshochschule Altenkirchen am Dienstag, 3. August 2021, soll das Thema rundum beleuchtet werden.

Foto Quelle: pixabay.com

Altenkirchen. Am Dienstag, 3. August, bietet die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen einen Online-Vortrag zum Thema „Hatespeech und Fake News“ an.

Was ist Hatespeech und was wollen Hater erreichen? Wie kann man damit umgehen und wie erkennt man eigentlich Fake News? Unter anderem mit diesen Fragen beschäftigt sich der Vortrag „Digitale Zivilcourage“.

Dabei werden Argumentations- und Handlungsmöglichkeiten im Internet aufgezeigt. Ziel ist es, sich selbstbestimmt und couragiert im Internet und den entsprechenden Medienangeboten orientieren, bewegen und interagieren zu können.

Der kostenfreie Vortrag unter Leitung von Frank Temme vom Institut für Medien und Pädagogik e.V. findet in der Zeit von 17 bis 19 Uhr statt. Wer sich anmeldet, erhält einen externen Zoom-Link, um sich unkompliziert in den Vortrag „einzuklinken“.



Voraussetzung ist neben einer stabilen Internetverbindung ein Rechner mit Kamera und Mikrofon.

Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule entgegen (Tel.: 02681-812212, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de).

(Pressemitteilung)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Die Kriminalpolizei Marburg sucht eine Frau, die unter dem Verdacht des Computerbetrugs steht. Es handelt sich offenbar um eine Täterin, die überregional agiert - etwa in Siegen und Herborn. Mehrfach soll sie zuletzt mit einer gestohlenen EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf Geld erbeutet haben.


Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Die Pressemitteilung der Naturschutzinitiative, die wir am 12. Oktober veröffentlicht haben, hat für kontroverse Reaktionen gesorgt. Unser Leser Stefan Buchen hat zu dem Artikel nachfolgend Stellung genommen.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Am Samstag, dem 16. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch gegen 3.50 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. In Hasselbach war es in einem Nebengebäude zu einem Brand gekommen. Als die Hausbewohner das Feuer bemerkten, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr über den Notruf.


Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Nachdem der beliebte Katharinenmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll die über 500-jährige Tradition in diesem Jahr am 6. November wieder fortgeführt werden. "Absagen ist für uns keine Option", so Stadtbürgermeister Stefan Leukel.




Aktuelle Artikel aus Region


Riesenkürbis-Schätzspiel: „Ackerracker“ der Kita in Fürthen

Fürthen. Zunächst hatten die Kinder überlegt, wie man das Gewicht des Kürbisses bestimmen kann. Mit der Messlatte an der ...

Auf Suche nach Mitmachern: „Ehrensache: Betzdorf“ stellt sich Herausforderung

Betzdorf. In der Pandemie-bedingt ersten ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins „Ehrensache: Betzdorf“ seit über ...

Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Region. Unser Leser schreibt: „Etwas zu schrill, etwas zu radikal, etwas zu verblendet: Die Naturschutzinitiative bleibt ...

Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Hasselbach. Der Brandort befand ich im hinteren Teil eines Grundstückes hinter dem Wohngebäude. Die zuerst eintreffenden ...

EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Region. Wer kennt die auf dem Foto abgebildete Frau? Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise. Die Frau steht unter dem Verdacht ...

"Traumland" zu Besuch im Regionalladen Unikum in Altenkirchen

Altenkirchen. Gebrauchte Gegenstände können oft wiederverwendet und mit kleinen Handgriffen aufgewertet werden. So wird etwa ...

Weitere Artikel


Turnier der AH Sportfreunde Schönstein: Fußballer können auch gut Tennis spielen

Kirchseifen/Schönstein. Aufgrund der Ferien und kleineren Verletzungen konnten dieses Jahr leider nur zwölf Mitglieder aktiv ...

Impfzentrum Wissen: Ab August gibts Piks ohne Anmeldung

Wissen/Kreisgebiet. Das Landesimpfzentrum für den Kreis Altenkirchen in Wissen wird wie fast alle Impfzentren im Land Ende ...

Windkraftanlagen Hümmerich: Stadtrat Wissen muss erneut Einvernehmen herstellen

Wissen. Bereits der Tagesordnungspunkt hatte erheblichen Widerstand der Bürgerinitiative Hümmerich hervorgerufen. In der ...

Open-Air-Sommer in Altenkirchen: Veranstalter reagiert auf Kritik am Standort Glockenspitze

Altenkirchen. Die Stadträtin Gabriele Sauer hatte in einem Leserbrief an die Rhein-Zeitung kritisiert, dass der Open-Air-Sommer ...

Das Guck mal Figurentheater spielt "Der Löwe und die Maus" in Altenkirchen

Altenkirchen. Die kleine neugierige Maus ging auf eine Entdeckungsreise durch die Wildnis. Dabei geriet sie in die Fänge ...

Die Fuchskaute-Tour: Mit dem Rad über die höchsten Erhebungen im Westerwald

Hof. Eine sehr beliebte Radrunde ist die Fuchskaute-Tour im Westerwald. Auf dieser radelt man nicht nur über die Fuchskaute, ...

Werbung