Werbung

Nachricht vom 15.12.2010    

Rüddel: Berlin für Mehrgenerationen-Häuser

Auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel setzt sich für den Erhalt der Mehrgenerationenhäuser ein. Das bekräftigte Rüddel jetzt in einer Presseerklärung. Dazu gibt es offenbar auch klare Signale aus Berlin.

Kreis Altenkirchen. "Es gibt positive Nachricht bezüglich der Fortführung von Mehrgenerationenhäusern auch in den Kreisen Altenkirchen und Neuwied. Denn das Bundesfamilienministerium legt ein Folgeprogramm für Mehrgenerationenhäuser auf." Das hat jetzt der heimische CDU-Bundetagsabgeordnete Erwin Rüddel mitgeteilt.
So sei es nun, nach intensiven Gesprächen zur Zukunft der Mehrgenerationenhäuser, gelungen, ein weitreichendes Folgeprogramm zu etablieren. Dabei sollen laut Rüddel die Mehrgenerationenhäuser einmal mehr Knotenpunkte für bürgerschaftliches Engagement werden.
Das habe auch die zuständige Bundesministerin Dr. Kristina Schröder estätigt,die erklärte: "Die engagierte und erfolgreiche Arbeit der Ehrenamtlichen in den Mehrgenerationenhäusern muss weitergehen. Das Konzept hat sich bewährt - jetzt werden wir es in die Zukunft tragen." Dabei würden Pflege und Integration Schwerpunkte des neuen Förderprogramms darstellen.

Rüddel betont in seiner Presseerklärung: "Mit dem Folgeprogramm sollen auch inhaltliche Schwerpunkte gesetzt werden. Hier sind insbesondere ‚Alter und Pflege‘, ‚Integration und Bildung‘, ‚Haushaltsnahe Dienstleistungen‘, sowie ‚Freiwilliges Engagement‘ zu nennen. Häuser, die in der Region verwurzelt sind und auch die Unterstützung der Kommunen haben, werden nachhaltig finanziell unterstützt. Darüber hinaus bekommen die Mehrgenerationenhäuser die Chance zusätzlich zwei Plätze für den neu geschaffenen freiwilligen Zivildienstersatz bereit zu stellen."

Die CDU/CSU wolle den Erhalt der Mehrgenerationenhäuser. "Ich setzte mich dabei einmal mehr für die Fortführung aller Mehrgenerationenhäuser im Wahlkreis ein, denn die haben sich bewährt und leisten erfolgreiche Arbeit", erklärt Erwin Rüddel.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rüddel: Berlin für Mehrgenerationen-Häuser

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Pracht zog viele Besucher an

Pracht. An sechs Marktständen haben Erwin Krämer, Franzi Fassel, Roswitha Seidler, Lenka Feuereisen, Sabine Schröder, Walburga ...

Kreisauskunftsbüro: Wichtiger Baustein im Katastrophenschutz

Altenkirchen. Die meisten Bundesländer haben dem DRK rechtlich die Aufgabe übertragen, mit seinem bundesweiten Netzwerk der ...

Baustelle am Amtsgericht dümpelt vor sich hin – Justizstaatssekretär vor Ort

Altenkirchen. In einer Legislaturperiode (fünf Jahre) alle eigenen Dienststellen besuchen: Das haben sich der rheinland-pfälzische ...

Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Weitere Artikel


KG-Tanzgruppe 3. bei der Deutschen Meisterschaft

Altenkirchen. Das gemischte Tanzkorps der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. erreichte kürzlich bei den Deutschen ...

IGS Hamm: Kunst am Bau - Blickfang nicht nur für Schüler

Hamm. Für den einen ist es ganz klar definiert, für den anderen noch lange nicht: Kunst am Bau. Was heißt das eigentlich? ...

Pro AK: Viel Sachverstand aus der Republik

Altenkirchen. „Was 1995 mit vier Veranstaltungen begann, konnte in diesem Jahr die stolze Zahl von 20 erreichen.“ So berichtete ...

"Aktiv im Alter" geht in die zweite Runde

Kreis Altenkirchen. "Aktiv im Alter" geht in die zweite Runde:
Der Landkreis Altenkirchen stellt, neben Cochem-Zell und ...

Seit 10 Jahren Glühweinfest in Iserts Winterhelte

Isert. Bereits seit 10 Jahren laden die Anlieger der Winterhelte in Isert, jeweils am 3. Adventssamstag zum Glühweinfest ...

Aufbaukurs zur Sterbebegleitung absolviert

Kreis Altenkirchen/Marienthal. Unter Leitung von Erika Gierich, Koordinatorin des Hospizvereins Altenkirchen e.V., fand von ...

Werbung