Werbung

Nachricht vom 30.07.2021    

Lionsclub Westerwald: Andreas Reingen ist neuer Präsident

Kürzlich erfolgte der turnusmäßige Stabwechsel im Präsidentenamt des Lionsclub Westerwald in der Tenne des Breidenbacher Hofes in Betzdorf. Präsident Rudolf Schwan übergab sein Amt an Lionsfreund Andreas Reingen. Zuvor ließ Schwan noch mal sein Präsidentenjahr Revue passieren.

Rudolf Schwan (rechts) heftet dem neuen Präsidenten Andreas Reingen die Präsidentennadel ans Revers. (Foto: Ingo Gerlach/LC Westerwald)

Betzdorf. Bis Oktober 2020 konnten Veranstaltungen noch in Präsenz stattfinden, danach gab es bedingt durch die Pandemie nur noch Video-Abende. Trotzdem konnten alle geplanten Referenten ihren Vortrag halten und den Mitgliedern interessante Einblicke in ihre Arbeitsbereiche ermöglichen. Nach einem außergewöhnlichen Jahr konnte die Gemeinschaft gefestigt werden, so Schwan ganz überzeugt.

Andreas Reingen, der neue Präsident für 2021 und 2022, bedankte sich bei Rudolf Schwan, dass er die Präsidentschaft in einer schwierigen Zeit übernommen hatte. Schwan hatte sich das Motto „Wir schaffen das“ zum Ziel gesetzt. Reingen hob hervor, dass ihm das in der Tat zusammen mit den Mitgliedern gut gelungen ist.

Hieran möchte Reingen anschließen und hat seine Präsidentschaft unter das Motto „Wieder zusammen“ gestellt. Es sei ihm wichtig, das die Mitglieder im Club sich wieder begegnen und miteinander sprechen. Die Mitglieder sollen einen neuen Zusammenhalt finden, der durch Respekt, Wertschätzung und Freude am Clubleben geprägt ist.



Der neue Präsident ehrte seinen Amtsvorgänger Schwan für 40 Jahre Lionsmitgliedschaft inklusive seiner Zeit im Club Essen-Assinda und Cochem-Mosel. Im Anschluss stellte Reingen den Teilnehmern das Programm für sein Präsidentenjahr vor und gab einen Ausblick auf seine Präsidentenfahrt, die nach Unterfranken führen soll.

Mehr Infos über den Club gibt es auch online. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

In der Nacht auf Sonntag, den 19. September, warf ein bislang Unbekannter einen Kanaldeckel in die Windschutzscheibe eines Autos, das in Wissen unterwegs war. Der Beifahrer erlitt dadurch Verletzungen. Trotzdem nahm er die Verfolgung des Täters auf – mit weiteren unangenehmen Folgen für ihn.


Frau mit zwei Gehstöcken fast überfahren in Steineroth

Das war knapp. Ein Auto, das sehr schnell unterwegs war, kam in Steineroth gerade noch so neben einer Fußgängerin zum Stehen. Die Frau, die auf zwei Gehstöcke, angewiesen war, wollte einen Fußgängerüberweg überqueren, als sie fast angefahren wurde. Der Autofahrer machte sich mit Vollgas schnell wieder auf und davon.


Urban Priol las der Politik die Leviten

Zu Urban Priol muss man wissen, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Diejenigen, denen seine scharfe Zunge nicht gefällt, würden ihn am liebsten auf den Mond schießen. Die anderen verehren ihn, weil er nichts und niemanden schont, indem er sich an der politischen Elite abarbeitet. Das war auch bei seinem Auftritt in Horhausen nicht anders.


Verkehrsunfall in Schürdt: Rollerfahrer verletzte sich schwer

Am Samstag, 18. September, kam es gegen 20.30 Uhr zu einem folgenschweren Unfall in Schürdt. Ein 41-jähriger Rollerfahrer befuhr die Hauptstraße in Schürdt in Fahrtrichtung Obernau. Er übersah einen am Fahrbahnrand abgestellten PKW und prallte auf das Heck. Hierbei zog sich der Rollerfahrer schwere Verletzungen zu.


Artikel vom 19.09.2021

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Psst, Hape Kerkeling, hören Sie mich? Es wäre doch jetzt langsam an der Zeit, die Maske abzuziehen und strahlend an die Mikrofone zu treten, um feierlich zu verkünden, dass ganz Deutschland auf einen weiteren grandiosen Streich reingefallen ist. Bitte, Hape, Sie sind meine letzte Hoffnung, dass sich die politische Verzweiflung dieser Tage doch noch in Gelächter auflöst.




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Obwohl, ein bisschen zum Lachen ist es ja sowieso schon. Mein Unwort des Jahres ist „Triell“, diese gnadenlosen Geschwafel-Kochshows, ...

Frau mit zwei Gehstöcken fast überfahren in Steineroth

Steineroth. Am Dienstag, den 14. September, kam es in der Steinerother Straße „Zum Westerwald“ fast zu einem Unfall zwischen ...

Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

Wissen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (17. September) kam es in der Stadionstraße in Wissen gegen 0.55Uhr zu einer ...

Wirtschaftsförderung lädt zum 5. Zukunftsforum ein

Altenkirchen/Kreisgebiet. Vor dem Hintergrund steigender Energiekosten und Abgaben für CO2-Emissionen ist es für Unternehmen ...

Kreisvolkshochschule bietet Gebärdensprachkurs in Altenkirchen an

Altenkirchen. Wer hat schon einmal versucht, ohne Worte zu kommunizieren? Wie „sprechen“ eigentlich Gehörlose miteinander? ...

Klima-Demo in Altenkirchen: Kirchkreis lädt ein zum "Gebet für die Schöpfung"

Altenkirchen. Im Vorfeld der Altenkirchener Demo laden der Evangelische Kirchenkreis Altenkirchen, der synodale Umweltausschuss ...

Weitere Artikel


Steigende Zahl illegaler Entsorgungen: Grünabfälle gehören nicht in die Natur

Wissen/Region. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass auch unsachgemäß entsorgte Gartenabfälle dem empfindlichen Ökosystem ...

Von Linkenbach nach Berlin – Markus Erdmann will in Bundestag

Linkenbach. Wichtig ist ihm, dass der Kampf gegen den Klimawandel nicht zulasten von finanzschwachen Menschen geht und dass ...

"Mikroorgasmen überall" von Dominik Eulberg zum "Wissensbuch des Jahres 2020/21" nominiert

Region. Seit 1993 zeichnet das Magazin “bild der wissenschaft” jährlich die Bücher aus, die einer Jury aus Journalisten und ...

"Jockel & Friends" heizen am 21. August in Wissen kräftig ein

Wissen. „Ob stop - hin gohn - nix wie hin!“ Am Samstag, dem 21. August (2021) darf Wissen sich mit "Jockel & Friends", den ...

Corona im AK-Land: Sechs Neuinfektionen seit Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Als genesen gelten 4831 Menschen, kreisweit sind aktuell 24 Personen positiv auf eine Corona-Infektion ...

Corona: Neue Einreiseverordnung ab 1. August beschlossen

Region. Alle Einreisenden ab 12 Jahren müssen ab Sonntag, 1. August, ein negatives Corona-Testergebnis vorlegen können. Wer ...

Werbung