Werbung

Nachricht vom 16.12.2010    

Großer Zuspruch bei Meisterschaften der Bogenschützen

Bei den Bezirksmeisterschaften der Bogenschützen in Altenkirchen gab es ein volles Haus: Nicht weniger als 88 Wettkämpfer hatten den Weg in die Kreisstadt gefunden.

Altenkirchen. Bei den von den Altenkirchenern Bogenschützen organisierten Bezirksmeisterschaften "Fita Halle" des Bezirks 13 des Rheinischen Schützenbundes für das Sportjahr 2011 hatten 88 Schützen den Weg nach Altenkirchen gefunden. In der renovierten Großsporthalle Glockenspitze in Altenkirchen hatten die AKBler während eines aufwändigen Arbeitseinsatzes, der den ganzen Samstag dauerte, die Zielscheiben aufgebaut, um am Sonntag morgen den anreisenden Bogenschützen aus dem ganzen Bezirk ein gut organisiertes Turnier zu präsentieren. Dieses ist auch gelungen.
In der voll besetzten Halle war keine Zielscheibe auf den 22 aufgebauten Ständern mehr frei. Trotz des ungünstigen Wetters mit starkem Schneefall waren die Schützen gut gelaunt und mit viel Ehrgeiz bei der Sache, um die nötigen Punkte für die Qualifikation zur Landemeisterschaft, die in Solingen stattfinden wird, zu erschießen.
Es mussten 2 mal 30 Pfeile auf eine Entfernung von 18 Metern geschossen werden. Für jede Passe, die aus drei Pfeilen bestand, hatten die Schützen einen Zeitraum von zwei Minuten, um die Pfeile möglichst ins Gold zu setzen. Die reibungslos verlaufenden Wettkämpfe waren wieder eine gute Werbung für den Bogensport, welches auch von den Zuschauern bestätigt wurde. Nach spannenden Wettkämpfen wurde im Anschluss die Siegerehrung durchgeführt. Die Erstplazierten erhielten eine Urkunde. Viele der Schützen werden sich auf der Landesmeisterschaft Ende Januar in Solingen wiedersehen.
Nach dem Ende der Veranstaltung waren die Bogenschützen wieder mit dem Abbau beschäftigt. Im Schneetreiben mussten die Materialien wieder an die jeweiligen Lagerorte zurückgefahren werden. Ein Dank galt auch beiden Hallenwarten, die den Bogenschützen mit Rat und Tat zur Seite standen.
Die Ergebnisse können unter folgender Webseite eingesehen werden: www.altenkirchener-bogenschuetzen.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Großer Zuspruch bei Meisterschaften der Bogenschützen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.


Umgehung Weyerbusch: Breiter Widerstand formiert sich

Merkwürdiges tat sich am Sonntag in Weyerbusch. Ganze Schlangen von Autos mussten anhalten, um ganze Schlangen von Fußgängern über die Straße zu lassen. Und der Grund für die „Völkerwanderung“ war nicht weniger seltsam: Eine Bürgerbewegung gegen die Umgehungstraße im Zuge der B8.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Projekt der St. Hubertus-Schützenjugend gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Birken-Honigsessen. Als die Coronaregeln im Frühsommer gelockert wurden, hatte es sich die Vereinsjugend zur Aufgabe gemacht, ...

Weitere Artikel


Pfadfinder nehmen Friedenslicht in Empfang

Hamm. "Licht bringt Frieden!" lautet das Motto der Friedenslicht-Aktion 2010. Mit diesem Motto möchte die Aktion Friedenslicht ...

Volksbank Hamm/Sieg spendet 11.000 Euro aus Zweckerträgen

Hamm. "Gutes tun - zum Nutzen aller" lautet das Motto des Gewinnsparvereins e.V. Köln. Mit den Zweckerträgen aus dem Gewinnsparen ...

SSG Etzbach: Trotz Niederlage noch auf Kurs

Etzbach/Waldgirmes. Die Regionalliga-Volleyballerinnen der SSG Etzbach haben sich gegen Waldgirmes kein verfrühtes Weihnachtsgeschenk ...

Treffsichere Reservisten - RK auf Rang 2 in Koblenz

Wissen/Koblenz. Wieder einmal richtig spannend wurde es bei der Siegerehrung des traditionellen militärischen Wettkampfschießens ...

"The Waikiki Doctors" produzierten ihr erstes Album

Gebhardshain. Premiere und eine großartige Präsentation in einem ausgesprochen fröhlichen Rahmen gab es für die Gruppe "The ...

Volles Haus beim traditionellen Wurstessen

Katzwinkel. Nachdem in den Monaten Oktober und November sehr intensiv mit dem Luftgewehr - aufgelegt - beim diesjährigen ...

Werbung