Werbung

Nachricht vom 02.08.2021    

Flutkatastrophe: Benefizkonzert in der Martinikirche Siegen

Altistin Dagmar Linde, die in der Vergangenheit schon mehrfach in der Martinikirche als Solistin zu hören war, und die preisgekrönte Organistin Nina Aristova wurden beide von der Hochwasserkatastrophe getroffen. Am Sonntag, 8. August, kommen beide um 19 Uhr für eine Benefizveranstaltung mit Livestream in die Martinikirche Siegen.

Altistin Dagmar Linde (links) und Organistin Nina Aristova kommen für ein Benefizkonzert nach Siegen. (Fotos: Veranstalter)

Siegen. Die beiden Künstlerinnen möchten gemeinsam mit dem Collegium vocale Siegen unter der Leitung von Peter Scholl einen solidarischen Beitrag leisten und Trost mit ihrer Musik spenden. Das Konzert umfasst Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Antonín Dvořák und anderen.

Die Spenden des Abends gehen an die Diakonie Katastrophenhilfe "Hochwasserhilfe Deutschland".
Das Konzert findet am Sonntag, 8. August um 19 Uhr, in der Martinikirche statt.

Der Eintritt ist frei, um eine Voranmeldung auf der Homepage des Bach-Chores wird gebeten. Hier kann man sich ebenfalls über den Livestream des Konzertes informieren. (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Sommer, Sonne, Sonnenschein: Sommerfest der Kindertagesstätte Lummerland in Wissen

Wissen. Leckeres Essen, Kaffee und Kuchen, gekühlte Getränke, Popcorn, Eis und viele Spielmöglichkeiten wie eine Wassermatschecke, ...

Führungen im Raiffeisenhaus jetzt bei der VHS Altenkirchen-Flammersfeld buchbar

Altenkirchen-Flammersfeld. 1849 gründete Raiffeisen hier den "Flammersfelder Hülfsverein zur Unterstützung unbemittelter ...

Schützenfest Selbach bot familiäre Atmosphäre

Selbach. Los ging es mit der Prozession, bei der zunächst die frischgebackenen Schützenmajestäten abgeholt wurden: König ...

Bald ist es so weit: Sommer, Sonne und O-Jö-Jo am 20. August in Wissen

Wissen. Nur noch wenige Tage und die Erfolgsstory vom letzten Sommer geht in die nächste Runde: Am Samstag, dem 20. August ...

Singers Corner am 9. August: Musik zum Feierabend auf Altenkirchener Marktplatz

Altenkirchen. An diesem Dienstag geht es in die zweite Runde mit „Musik zum Feierabend“ auf dem Altenkirchener Marktplatz. ...

Schützenfest auf der Birkener Höhe - Bruderschaft feiert nach langer Pause

Birken-Honigsessen. Für den Samstag (6. August) hatte die Bruderschaft zunächst zum Standkonzert am Ehrenmal eingeladen. ...

Weitere Artikel


Auf Wallfahrt von Wissen nach Marienthal

Wissen. Denn Aussendesegen spendete dann Pastor Martin Kürten. Mit dem Kreuz vorneweg ging es strammen Schrittes Richtung ...

Unwetterkatastrophe Ahrtal: Staatsanwaltschaft prüft Einleitung Ermittlungsverfahren

Koblenz. Um für den Fall der Aufnahme von Ermittlungen eine möglichst fundierte Tatsachengrundlage zu haben, werden in die ...

Corona im AK-Land: Inzidenz leicht gestiegen

Altenkirchen. Als genesen gelten 4837 Menschen, kreisweit sind aktuell 23 Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet. ...

Mit dem Fahrrad von Limbach zum Elkenrother Weiher

Limbach. Nach einem gelungenen Auftakt im Juli führt die nächste „Natur- & Kultur-RadWanderung“ des Limbacher Kultur- und ...

Vorbereitungslehrgänge zur Fischerprüfung

Region. Geschult werden Inhalte aus den Fach- und Prüfungsgebieten der Allgemeinen und Speziellen Fischkunde, der Gewässerkunde, ...

Katastrophe im Ahrtal: Betroffene des Klimawandels?

Wisserland/Ahrtal. Vor wenigen Tagen berichteten wir von Michaela und Martin aus Antweiler, die einige Tage auf dem Hof unserer ...

Werbung