Werbung

Nachricht vom 04.08.2021    

Klostergespräche im buddhistischen Kloster Hassel

Das Kloster Hassel bietet an jedem zweiten Sonntag im Monat in Form der Klostergespräche eine Chance, sich die Buddha-Lehre in lebensnahem Alltagsbezug zu erschließen. Die nächste Möglichkeit dafür besteht am Sonntag, 14. November.

Ehrwürden Dhammā Mahātherī erwartet Interessierte zu den Klostergesprächen. (Foto: Privat)

Pracht. Der Nachmittag beginnt mit einem Kurzvortrag oder Auszügen aus den buddhistischen Lehrreden (Sutta) und einem anschließenden themenorientierten, offenen Gespräch mit Ehrwürden Dhamma Mahatheri. Im offenen Gespräch sind Lebensthemen reflektiert, die alltäglich berühren. Altes buddhistisches Wissen erläutert die dahinterliegenden Gesetzmäßigkeiten und erschließt pragmatische Wege.

Eine gemeinsame Wanderung zum Kloster erlaubt eine ruhige Gehmeditation im Schweigen. Treffpunkt zur Wanderung ist am Sonntag, 14. November, um 14 Uhr an der Waldsportanlage in 57589 Pracht, Höhenweg (hinterer Parkplatz).

Weitere Termine: Sonntag, 12. Dezember und an jedem 2. Sonntag im Monat in 2022. Die monatlichen Klostergespräche werden unter den gültigen Corona-Bedingungen und im offenen Freisitz des Klosters stattfinden.

Weitere Information: Büro Tel. / Fax 02682 – 966875 (PM)





Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Einen eigenen Bio-Gemüsegarten anlegen: Kompaktkurs in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Mittwoch, dem 6. Juli, startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen den Kurs "Der kleine Bio-Gemüsegarten". ...

Beste Stimmung bei Abi-Jubiläumsfeier am Betzdorfer Freiherr-vom-Stein Gymnasium

Betzdorf. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Jazzband des Gymnasiums unter Leitung von Annett Uebe in gewohnt temperamentvoller ...

Arbeitsreicher Samstag für die Polizei Betzdorf: Drei Vorfälle im Straßenverkehr

Betzdorf/Kirchen. Los ging es für die Polizei Betzdorf am Samstag, dem 25. Juni, am frü-hen Nachmittag mit einem ungewöhnlichen ...

Kreisfeuerwehrtag in Weitefeld: Löschzug feiert 100-jähriges Bestehen

Weitefeld. Am Festkommers zum Jubiläum nahmen Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis teil. Wehrführer ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Weitere Artikel


"Erinnern und Lernen": Kreisweite Veranstaltungsreihe zum Kriegsende

Altenkirchen. Erinnern bedeutet zugleich die Aneignung der eigenen Vergangenheit als ein Mittel gegen das Verdrängen und ...

Geglückte Raketenstarts in Altenkirchen

Altenkirchen. Angeleitet wurden die jungen Raketenforscher durch die Diplom-Biologin Mara Waldschmidt (Frühes Forschen Rhein-Main). ...

Heimatfreunde im Hammer Land: Neue Gesichter im Vorstand

Hamm. Die Heimatfreunde im Hammer Land haben eine sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung abgehalten. Von einer Rekordbeteiligung ...

Die Kita St. Elisabeth in Birken-Honigsessen fliegt ins Weltall

Birken-Honigsessen. Die Erzieherinnen der St Elisabeth Kindertagesstätte in Birken-Honigsessen hatten sich im vergangenen ...

Impfangebot für Kinder ab 12 Jahren

Kreis Altenkirchen. Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium sieht das Impfangebot nicht im Widerspruch zur Haltung ...

Betzdorf: Erstes Biergarten-Wochenende kommt!

Betzdorf. Damit ist die Arbeit für Benjamin Geldsetzer jedoch noch nicht getan. Wie versprochen übernimmt er die erste Schicht ...

Werbung