Werbung

Nachricht vom 04.08.2021    

Heimatfreunde im Hammer Land: Neue Gesichter im Vorstand

Der Vorstand der Heimatfreunde im Hammer Land hat sich neu formiert: Bei der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung bekamen Freyja Schumacher und Emilienne Markus neue Vorstandsposten, nachdem der langjährige zweite Vorsitzende Wolfgang Ebisch ausgeschieden war.

Mit Blumen haben Vorsitzender Rolf-Peter Preuß (2. von links) und Kassenwart Dietmar Koch (rechts) Freyja Schumacher (2. von rechts) und Emilienne Markus als neue Vorstandsmitglieder begrüßt. Foto: Verein

Hamm. Die Heimatfreunde im Hammer Land haben eine sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung abgehalten. Von einer Rekordbeteiligung spricht der 1. Vorsitzende Rolf-Peter Preuß.

Nach den Corona-Einschränkungen musste in den Berichten über vergangene Aktivitäten nicht lange gesprochen werden, erfreulicherweise konnten aber einige Vorhaben für das laufende Jahr gemeldet werden. So soll der ausgefallene Tag der offenen Tür auf der Museumsinsel Hamm am Tag des offenen Denkmals (12. September) nachgeholt werden.

Dazu ist ein Rahmenprogramm geplant, unter anderem ein Sägewettbewerb an der Museumsscheune mit Pokalen für die Sieger. Das Deutsche Raiffeisenmuseum, das Haus der Heimatfreunde und die Museumsscheune können nach Anmeldung auch wieder besucht werden.

Ergänzungswahlen zum Vorstand waren ein wichtiger Punkt der Tagesordnung. Die Position des Zweiten Vorsitzenden war neu zu besetzen, nachdem Wolfgang Ebisch aus Krankheits- und Altersgründen nicht mehr zur Verfügung stand. Ihm dankte der Verein für seine langjährige Tätigkeit, besonders als Museumsführer für internationale Gruppen, mit einem Weinpräsent.



Nachfolgerin als 2. Vereinsvorsitzende ist Freyja Schumacher. In das Amt der Beisitzerin, das dadurch frei wurde, wurde Emilienne Markus gewählt. Weiter im Amt sind der 1. Vorsitzende Rolf-Peter Preuß, Kassenwart Dietmar Koch und Beisitzer Klaus Schumacher.

Anmeldungen zum Besuch des Deutschen Raiffeisenmuseums: 02682/8339, freyja.schumacher@hamm-sieg.de oder 02682/969789, emilienne.markus@hamm-sieg.de. Zum Besuch des Hauses der Heimatfreunde oder der Museumsscheune meldet man sich an bei Klaus Schumacher, Telefon 0160/2004869, oder Dieter Born, 02682/969565.


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Offenes Freundschaftsangeln an der Weiheranlage im Wiesental

Altenkirchen. Das schon über viele Jahre hinaus zur Tradition gewordene "Offene Freundschaftsangeln" des Angelsportvereins ...

"Open-Air-Atempause" bot in Horhausen "Frühjahrsputz für die Seele"

Horhausen. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Gabi Rieger von der Kirchengemeinde etliche Besucher an der alten Blutbuche ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Veranstaltung abgesagt: Mini-Tischtennis-Meisterschaften in Gebhardshain fallen aus

Region. Grund für die Absage seien laut Veranstalter zu wenige eingegangene Anmeldungen. Demnach wird es in diesem Jahr in ...

Festreigen des SV Wissen eröffnet - Landespolizeiorchester zu Gast im Kulturwerk

Wissen. In seiner Begrüßung ging Schützenoberst Karl-Heinz Henn darauf ein, dass derzeit besondere Umstände im Leben jedes ...

Aktuelle Unwetterwarnung der Stufe 3 für die Region

Region. Ab dem Nachmittag zieht ein Gewittertief von Westen her über die nördliche Mitte hinweg und sorgt für eine großräumige ...

Weitere Artikel


Schützenfest-Wochenende auf der Birkener Höhe wieder anders

Birken-Honigsessen. Bei der beweglichen Mini-Party gab es kostenlose Verpflegung und Musik an verschiedenen Stationen im ...

Kleine Kicker ganz groß beim Freundschaftsspiel in Gebhardshain

Gebhardshain. Doch trotz des optimalen Wetters kamen die Spieler schnell ins Schwitzen. Mit vollem Einsatz kämpften beide ...

An den Webstuhl: Workshop im Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. Das Weben am Webstuhl gehört zu einer der ältesten Handwerkskünste. Und so ist es nicht sehr verwunderlich, ...

Geglückte Raketenstarts in Altenkirchen

Altenkirchen. Angeleitet wurden die jungen Raketenforscher durch die Diplom-Biologin Mara Waldschmidt (Frühes Forschen Rhein-Main). ...

"Erinnern und Lernen": Kreisweite Veranstaltungsreihe zum Kriegsende

Altenkirchen. Erinnern bedeutet zugleich die Aneignung der eigenen Vergangenheit als ein Mittel gegen das Verdrängen und ...

Klostergespräche im buddhistischen Kloster Hassel

Pracht. Der Nachmittag beginnt mit einem Kurzvortrag oder Auszügen aus den buddhistischen Lehrreden (Sutta) und einem anschließenden ...

Werbung