Werbung

Region |


Nachricht vom 25.09.2007    

Landes-Reservistentag in Wissen

Der Landesreservisten-Tag am Samstag in Wissen wartet mit einem Programm auf, das sich sehen lassen kann. Musik und Lehrvorführungen werden den ganzen Tag über die Gäste in der Innenstadt unterhalten und informieren. Nicht zuletzt das Feldpostamt dürfte ein Publikumsmagnet sein.

infotruck

Region/Wissen. Um 10 Uhr am Samstag, 29. September, startet der bundesweite "Tag der Reservisten". In Rheinland-Pfalz findet dieses Ereignis in diesem Jahr in Wissen statt mit dem "Tag des rheinland-pfälzischen Reservisten". Um 11 Uhr werden in Wissen die Ehrengäste von den Schirmherren, Bürgermeister Michael Wagener, und dem Vorsitzenden der Landesgruppe im Reservistenverband, Dr. Walter Altherr, im Kuppelsaal der Verbandsgemeinde Wissen im Gebäude der Westerwald Bank empfangen. Um 11.45 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung des Tages der Reservisten durch die Schirmherren unter Mitwirkung des Landesfeuerwehrmusikcorps unter der Leitung von Kapellmeister Christoph Becker auf dem Wissener Marktplatz.
Von 11.45 Uhr bis 13.45 Uhr gibt das Musikcorps auf dem Marktplatz ein Konzert. Um 13 Uhr beginnt die Lehrvorführung "Checkpoint" mit Kraftfahrzeug- und Personenkontrolle auf dem Schützenplatz. Von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr folgt eine Lehrvorführung der DRK-Hundestaffel Altenkirchen, ebenfalls auf dem Schützenplatz. Um 16 Uhr (bis 17 Uhr) gibt es eine weitere Lehrvorführung "Checkpoint", wieder auf dem Schützenplatz.
Alle Informationsstände rund um den Reservistentag, die Getränke- und Essensstände sowie das Sonderfeldpostamt in der Marktstraße 21 sind bereits ab 10 Uhr geöffnet. Die vorgesehene Hubschrauberlandung durch die US-Streitkräfte sowie die Videokonferenz durch das Führungsunterstützungs-Bataillon 283 mit den Soldaten in Afghanistan können erst kurzfristig terminiert werden.
Das Sonderfeldpostamt in der Marktstraße eröffnet bis um 18 Uhr die Möglichkeit, alle Post mit Sonderstempel aus Wissen, ebenso wie die Jubiläumsbriefe "15 Jahre Feldpost im Einsatz" und die Sonderpostkarten aufzugeben und zu verschicken.
Außerdem gibt es noch ein Feldlazarett zu besichtigen (auf dem Schützenplatz) und Thomas Schlechtriemen von der RK Wisserland berichtet über seinen KFOR-Einsatz. Komplettiert wird das Angebot durch Filmvorführungen, eine Feldküche und Getränkestände im Feldlager. Auch für die Kinder gibt es einige Attraktionen. Der Infotruck der Bundeswehr zur beruflichen Ausbildung informiert über Ausbildung und Studium bei der Bundeswehr. Zwischen den Veranstaltungsorten Marktplatz und Schützenplatz gibt es einen Shuttledienst mit einer Bimmelbahn. (rs)
xxx
Foto: Der Infotruck der Bundeswehr kommt zum Reservistentag nach Wissen.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Landes-Reservistentag in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.


VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

An insgesamt drei Samstagen führte die Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf die diesjährige Belastungsübung für ihre Atemschutzgeräteträger in Eigenregie durch. So ist die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf weiterhin sichergestellt.




Aktuelle Artikel aus Region


VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

Daaden. Anlass für das Durchführen der Übung war, dass die Frist für die vorgeschriebene jährliche Wiederholung der Übung ...

Gemeinde Hövels plant Änderung des Bebauungsplans „Siegenthal“

Hövels. Das Baugebiet „Siegenthal“ liegt in Südhanglage und mit herrlichem Blick auf das Siegtal in der Gemeinde Hövels, ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Digitale Stadtrallye jetzt auch in Betzdorf und Kirchen

Betzdorf. Um mitzumachen sind ein internetfähiges Smartphone oder Tablet notwendig. Wem es hieran mangelt, der kann sich ...

Radfahrer trafen sich auf der Köttingerhöhe

Wissen. Die eine war in Montabaur gestartet. Über Hachenburg ging es dann durch die Kroppacher Schweiz und an der Nister ...

Benutzte Einweg-Masken und -Handschuhe richtig entsorgen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich in diesen Zeiten, wie die richtige Entsorgung von Einwegmasken ...

Weitere Artikel


Eine gefährliche Kreuzung bei Schürdt

Schürdt. Die T-Kreuzung auf der Schürdter Höhe hat es in sich. Harald Packmoor, Wirt von der Hubertushöhe, kann ein Lied ...

So macht Mathe richtig Spaß

Oberlahr. Knifflige Knobeleien, Formen aus Knete, Flächen drucken oder mit Gummis darstellen, auch das ist Mathematik. Bei ...

Umwelttechnologie war das Thema

Friedewald/Kreisgebiet. Zum gemeinsamen Gedankenaustausch über das Thema "Umwelttechnologie" und das geplante Energie-Info-Zentrum ...

Zwei neue Lehrer fürs Gymnasium

Wissen.Das Kollegium des Kopernikus Gymnasiums wird durch zwei neue Lehrkräfte für die Fächer Englisch und Geschichte verstärkt. ...

"Herr der Ringe" lieferte Idee

Hamm. Die Mauer von Moria, Nazguls – die fliegenden Reiter -, Kankra - die Riesenspinne -, ein Drache und natürlich Ringe ...

Mit Haut und Haaren ein Schütze

Wölmersen. Rüdiger Flemmer, familiär durch den Vater vorbelastet, ist mit "Haut und Haaren" dem Schützenwesen verschrieben. ...

Werbung