Werbung

Nachricht vom 05.08.2021    

Bitburger-Kreispokal: SG Atzelgift/Nister holt sich den Titel

Ein Durchmarsch, der neue Fans gewann: Die SG Atzelgift/Nister erspielte sich den Titel in der Kreisliga A/B um den Bitburger-Kreispokal. Dazu schaltete sie im Turnier vier A-Ligisten aus.

Bitburger-Kreispokalsieger 2020/21 im Fußballkreis Westerwald-Sieg wurde die SG Atzelgift/Nister. (Alle Fotos: Susanne Bayer)

Mittelhof. Eine gepflegte Sportplatzanlage, eine interessante Zuschauertribüne, die an eine Konzertmuschel erinnert, bestes Fußballwetter und ambitionierte Teams waren die Voraussetzungen für gelungene Finalspiele um die Titel im Bitburger-Kreispokal in den Kreisligen A/B und C/D. Pandemiebedingt konnten die Finalspiele nicht wie ursprünglich im Mai ausgetragen werden. So war es quasi der Start in die neue Saison 2021/22, wenn auch um den Kreispokal Saison 2021/21.

Nahezu 500 Zuschauer verfolgten insgesamt die beiden Pokalfinale. Ein Beweis, dass die Wäller wieder fußballhungrig sind.

Die SG Atzelgift/Nister, die den Aufstieg in das Oberhaus im Fußballkreis Westerwald-Sieg anstrebt und der A-Ligist vom „Adler“ aus Niederfischbach, hatten sich für das Finale qualifiziert.

Auf dem Weg in das Finale brachte der B-Ligist der SG Atzelgift/Nister das Kunststück fertig, gleich zwei A-Ligisten auszuschalten. Im Finale setzte sich das Team von Jens Reifenrath dann auch noch die Krone im Kreispokal auf und besiegte einen weiteren A-Ligisten, den SV Adler Niederfischbach mit 3:1.



Leon und Steffen Giehl (46. und 57. Spielminute) sowie Philipp Hommel (71. Spielminute) schossen eine deutliche 3:0 Führung heraus, bevor Justus Schomers in der 73. Minute noch auf 1:3 für die „Föschber“ verkürzen konnte. Am verdienten Sieg der Reifenrath-Elf änderte das nichts mehr.

Geldprämien der Bitburger Braugruppe gab es auch. 1.000 Euro nahmen die Westerwälder mit ins Tal der Nister, 500 Euro gingen in den „Adlerhorst“ in Niederfischbach.

Der Kreisvorsitzende Marco Schütz war voll des Lobes über die „professionelle Ausrichtung“ seitens des Gastgebers, dem SV Mittelhof. Die ‚Rentnerband‘ hatte mit dazu beigetragen und den Rasen bestens in Schuss gebracht, so Staffelleiter Wolfgang Hörter. Pokale und Siegprämien überreichten Kreissachbearbeiter Björn Birk und der Gebietsleiter der Bitburger Braugruppe, Andreas Müller. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


DJK Gebhardshain-Steinebach von Nachwuchstalenten begeistert

Gebhardshain-Steinebach. Während die altgedienten Wettkampfprofis der AK "U13" und "U15" der DJK Gebhardshain-Steinebach ...

Großes Hallenfußball-Turnier in Straßenhaus

Straßenhaus. Wenn am Freitag, 27. Januar ab 18:30 Uhr in der Sporthalle in Straßenhaus der „MAKUTEC-Wanderpokal“ ausgespielt ...

Wissener Handballer steckten Auswärtsniederlage in Lahnstein ein

Wissen/Horchheim. Dabei startete der SSV vor allem im Angriff wach und aggressiv und konnte so die Gastgeber ein ums andere ...

Westerwälder Kegelclub "Einmal im Jahr" feiert 30-jähriges Bestehen

Kirchen/Mudersbach. "Im Dezember 1992 hatten die meisten Kegler von uns gerade ein paar Monate ihre Berufsausbildung abgeschlossen ...

Sportfreunde Schönstein stellen Weichen für die neue Saison 2023/2024

Wissen. Rene Meyer ist noch bis zum Saisonende Trainer der A-Jugend beim VfL-Hamm. Rene Meyer hat in der Vergangenheit schon ...

Gelungener Hinrundenabschluss der Badmintonspielgemeinschaft Westerwald

Gebhardshain/Bad Marienberg. Beide "Muttervereine“ gehören zum Badmintonurgestein im nördlichen Rheinland-Pfalz. Hier konnte ...

Weitere Artikel


Erst Austausch in Sevilla, dann mit der Bundeskanzlerin

Siegen. Im Idealfall sollte jedes Auslandssemester für besondere Erlebnisse und prägende Momente sorgen – gespickt mit der ...

“Heuzert Sieben Fünf Null“: Panorama-Rundweg in der Kroppacher Schweiz

Heuzert. Die kleinste Gemeinde der Verbandsgemeinde Hachenburg hat mit der Erschließung des Panoramawegs “Heuzert 750“ ganz ...

DRK Wissen richtet “First-Responder-Gruppe“ ein

Wissen. Der DRK-Ortsverein Wissen geht in die Vorbereitung für die Einrichtung einer sogenannten First-Responder-Gruppe (nach ...

Century’s Crime – SUPERTRAMP TRIBUTE spielen in Altenkirchen

Altenkirchen. Century’s Crime - eine Hommage an die goldene Zeit von SUPERTRAMP, der sogenannten klassischen Phase, zwischen ...

Die Superdinos zu Besuch im Pflegedorf

Flammersfeld. Die Bewohner des Pflegedorfs in Flammersfeld versammelten sich im Park und die Augen waren auf die jungen Besucher ...

Katzwinkel: Notfalldose kann im Ernstfall Leben retten

Katzwinkel. In einer Not- und Stresssituation ist es meist schwierig, den entsprechenden Einsatzkräften und Helfern alle ...

Werbung