Werbung

Nachricht vom 05.08.2021    

Baum fiel in Stromleitung: Freiwillige Feuerwehr Wissen im Einsatz

Von Klaus Köhnen

Kurz vor Mitternacht schrillten in Wissen die Funkmeldeempfänger der freiwilligen Feuerwehrleute. Gegen 23.50 Uhr wurde, am Mittwoch, 4. August, die Feuerwehr Wissen zu einem Einsatz alarmiert. Ein Baum war in eine Stromleitung gestürzt. Zeitweise musste daraufhin die Stromversorgung unterbrochen werden.

Die Feuerwehr war in der Nacht im Einsatz. (Foto: privat)

Wissen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte festgestellt werden, dass es dort, wo sich Baum und Leitung berührten, zu Flammenbildung und Rauchentwicklung kam. Die Feuerwehr musste die Freischaltung der Leitung und die Bestätigung hierüber abwarten, bevor Löschmaßnahmen eingeleitet werden konnten.

Im Bereich von Alserberg wurde zunächst ein Teil der Straßenbeleuchtung außer Betrieb genommen. Während der Löschmaßnahmen und dem anschließenden Entfernen des Baums wurde die Stromversorgung eingestellt. Mitarbeiter des Stromversorgers konnten den Schaden schnell beheben, so dass es zu keiner nennenswerten Beeinträchtigung kam.

Neben der freiwilligen Feuerwehr, die mit 16 Einsatzkräften vor Ort war, waren der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort. Die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) im Gerätehaus Wissen war ebenfalls besetzt. Weitere Schäden konnten nicht festgestellt werden. (kkö)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Stadthalle Altenkirchen: Machbarkeitsstudie soll Sanierungsoption klären

Altenkirchen. Der Sanierungsstau ist immens, die gesundheitliche Gefahr groß: Seit dem 31. Juli des vergangenen Jahres ist ...

ABOM 2022 in Wissen: Großer Andrang schon zur Eröffnung

Wissen/Region. Endlich konnte die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (ABOM) am Dienstag und Mittwoch (27. und 28. ...

Hövels - Verkehrsunfall auf der B 62 mit zwei leichtverletzten Personen

Hövels. Ausgangs einer Linkskurve geriet sie infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern ...

GEW Altenkirchen macht auf Probleme bei Umsetzung des Kita-Zukunftsgesetzes aufmerksam

Kreis Altenkirchen. Im Namen der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) führte deren Kreisvorsitzender Heribert Blume ...

Vermisster 85-Jähriger wurde tot aufgefunden

Marienrachdorf/ Brückrachdorf. Der seit Sonntagabend vermisste 85-jährige Willi May wurde am Mittwochmittag (28. September) ...

"Naturgenuss" im Fokus: "Wir Westerwälder"-Videoserie geht weiter

Region. Denn im neuen Video geht es um "Naturgenuss Rhein-Westerwald", eine ganz besondere Initiative rund ums Thema regionale ...

Weitere Artikel


Polizei Altenkirchen fahndet nach unbekanntem Dieb und EC-Karten Betrüger

Altenkirchen. Am 5. Juni 2021 kam es in einem Discounter in Altenkirchen zum Diebstahl einer Tasche, in der sich unter anderem ...

Corona im AK-Land: Acht Neuinfektionen seit Montag

Altenkirchen. Als genesen gelten 4837 Menschen, kreisweit sind aktuell 31 Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet ...

Daaden: Bürgermeister Schneider seit 50 Jahren im öffentlichen Dienst

Daaden. Im August 1971 begann er seine Ausbildung bei der Kreisverwaltung Altenkirchen. Später wechselte er als Leiter der ...

DRK Wissen richtet “First-Responder-Gruppe“ ein

Wissen. Der DRK-Ortsverein Wissen geht in die Vorbereitung für die Einrichtung einer sogenannten First-Responder-Gruppe (nach ...

“Heuzert Sieben Fünf Null“: Panorama-Rundweg in der Kroppacher Schweiz

Heuzert. Die kleinste Gemeinde der Verbandsgemeinde Hachenburg hat mit der Erschließung des Panoramawegs “Heuzert 750“ ganz ...

Erst Austausch in Sevilla, dann mit der Bundeskanzlerin

Siegen. Im Idealfall sollte jedes Auslandssemester für besondere Erlebnisse und prägende Momente sorgen – gespickt mit der ...

Werbung