Werbung

Pressemitteilung vom 05.08.2021    

Polizei Altenkirchen fahndet nach unbekanntem Dieb und EC-Karten Betrüger

Unbekannter Dieb stiehlt EC-Karten. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei fahndet nach dem Dieb und bittet um sachdienliche Hinweise.

Überwachungskamera-Aufnahme des unbekannten Täters. (Foto: Polizeipräsidium Koblenz)

Altenkirchen. Am 5. Juni 2021 kam es in einem Discounter in Altenkirchen zum Diebstahl einer Tasche, in der sich unter anderem die EC-Karte des Geschädigten befand.

Mit der gestohlenen Karte des Seniors erfolgten im Anschluss Geldabhebungen an einem Geldautomaten in Eichelhardt sowie betrügerische Einkäufe und Geldauszahlungen in den verschiedenen Discountern in Hachenburg, Bad Marienberg und in Weyerbusch. In einem Markt in Rennerod blieb es beim Versuch.

Nach Abgleich von Kameraaufzeichnungen konnte dem gleichen Täter ein weiterer Fall des Diebstahls in Asbach / Kreis Neuwied und einer bereits am 12. Mai 2021 erfolgten Geldabhebung an einem Asbacher Geldautomaten nachgewiesen werden. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro.



Beschreibung des männlichen Täters:

Etwa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, Vollbart, schlank, bekleidet mit Baseballmütze, blaues Blouson, weißes T-Shirt, blaue Jeanshose.

Wer kann sachdienliche Hinweise zum abgebildeten Täter geben?

Hinweise bitte an die Polizei Altenkirchen, Telefon 02681/9460.


Pressemeldung der Polizei Rheinland-Pfalz


Foto: Polizeipräsidium Koblenz


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Ende der Zettelwirtschaft im Kindergarten mit der "Stay Informed App"

Betzdorf. Zettel werden verteilt und kommen nicht wieder zurück. E-Mails landen im Spam-Ordner und erreichen die Eltern ebenso ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Unbekannte greifen Mann am Busbahnhof in Betzdorf an

Betzdorf. Der 24-jährige Mann wurde am Busbahnhof in Betzdorf durch mehrere ihm unbekannte Männer unvermittelt geschlagen. ...

Weitere Artikel


Corona im AK-Land: Acht Neuinfektionen seit Montag

Altenkirchen. Als genesen gelten 4837 Menschen, kreisweit sind aktuell 31 Personen positiv auf eine Corona-Infektion getestet ...

Daaden: Bürgermeister Schneider seit 50 Jahren im öffentlichen Dienst

Daaden. Im August 1971 begann er seine Ausbildung bei der Kreisverwaltung Altenkirchen. Später wechselte er als Leiter der ...

Neuer Raum für die Kita-Kinder in Birken-Honigsessen

Am 01.07.2021 sind sämtliche Regelungen des Kita-Gesetzes in Kraft getreten. Dies beinhaltet unter anderem auch den Rechtsanspruch ...

Baum fiel in Stromleitung: Freiwillige Feuerwehr Wissen im Einsatz

Wissen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte festgestellt werden, dass es dort, wo sich Baum und Leitung berührten, zu ...

DRK Wissen richtet “First-Responder-Gruppe“ ein

Wissen. Der DRK-Ortsverein Wissen geht in die Vorbereitung für die Einrichtung einer sogenannten First-Responder-Gruppe (nach ...

“Heuzert Sieben Fünf Null“: Panorama-Rundweg in der Kroppacher Schweiz

Heuzert. Die kleinste Gemeinde der Verbandsgemeinde Hachenburg hat mit der Erschließung des Panoramawegs “Heuzert 750“ ganz ...

Werbung