Werbung

Nachricht vom 19.12.2010    

Ehrennadel für Wolfgang Frank und Bernd Schlosser

Zwei weitere verdiente Bürger des Kreises Altenkirchen wurden jetzt von Landrat Michael Lieber im Namen von Ministerpräsident Kurt Beck mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Wolfgang Frank (Wallmenroth) und Bernd Schlosser (Betzdorf) wurden für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagament im Dienste der Allgemeinheit geehrt.

Die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz erhielten jetzt Wolfgang Frank (links) und Bernd Schlosser) rechts aus den Händen von Landrat Michael Lieber im Beisein ihrer Gattinnen, des Landtagsabgeordneten Dr. Mathhias Krell und Bürgermeister Bernd Brato.

Altenkirchen. Wolfgang Frank (Wallmenroth) und Bernd Schlosser (Betzdorf) sind von Landrat Michael Lieber für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im Namen von Ministerpräsident Kurt Beck mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Lieber überreichte die Auszeichnungen im Rahmen einer Feierstunde in der Kreisverwaltung im Beisein von Dr. Matthias Krell (MdL) und Betzdorfs Bürgermeister Bernd Brato sowie der Gattinnen der beiden Geehrten.
Lieber sagte in seiner Laudatio, eine demokratische Gesellschaft lebe vom Ehrenamt ihrer Bürgerinnen und Bürger. Viele Dinge wären sonst nicht leistbar. Deshalb könne das ehrenamtliche Engagement, das unentgeltliche Einsetzen für die Mitmenschen oder das gemeinsame Streben in Richtung eines Zieles im Sinne eines Zieles nicht hoch genug eingeschätzt werden.
Der Betzdorfer Bernd Schlosser leistet in verschiedenen Vorstandsämtern seit fast 50 Jahren ehrenamtlichen Dienst für die DJK Betzdorf. So ist er seit 1966 bis heute Schatzmeister des Vereins. Außerdem war er Vorstandsmitglied im Förderverein der DJK. Für seinen außergewöhnlichen Einsatz wurde Schlosser zum Ehrenmitglied ernannt und auch seitens des Diözesanverbandes geehrt, denn auch im Diözesanverband leistete Schlosser 34 Jahre lang ehrenamtlichen Dienst unter anderem als Tischtennisfachwart, Schatzmeister und stellvertretender Diözesanvorsitzender. Im Landesverband der DJK war Schlosser von 1998 bis 2010 Schatzmeister. Außerdem war er viele Jahre Schöffe und Jugendschöffe am Amtsgericht Betzdorf. Nach seiner beruflichen Tätigkeit fand er auch die Zeit, sich kommunalpolitisch zu betätigen und stellt sein Fachwissen als langjähriger Kämmerer weiterhin in den Dienst der Verbandsgemeinde Betzdorf, wo er seit 2004 dem Verbandsgemeinderat angehört.
Beide Geehrten haben noch eines gemeinsam, unterstrich Lieber: Sie waren Personalrats- (Schlosser) und Betriebsratsmitglieder (Frank).
Wolfgang Frank war von 1968 bis 2004 Ratsmitglied in der Ortsgemeinde Wallmenroth und lange Zeit auch Mitglied im Verbandsgemeinderat Betzdorf, wo er von 1974 bis 1997 Fraktionssprecher der SPD und im Haupt- und Finanzausschuss und im Schultägerausschuss engagiert war. Zweimal war Frank Ortsbürgermeister der Gemeinde Wallmenroth - von 1969 bis 1974 und von 1989 bis 2004. Im Kreistag war Frank von 1969 bis 1974 und vorübergehend im Jahre 1989 vertreten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehrennadel für Wolfgang Frank und Bernd Schlosser

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 18.02.2020

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Die Firma MS Industrieservice ist in ihre neuen Gewerbehalle im Betzdorfer Gewerbegebiet „Am Rangierberg“ eingezogen. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer und Wirtschaftsförderer Michael Becher besuchten die Familie Schäfer am neuen Firmensitz. Vor knapp 10 Jahren hat Michael Schäfer das Stahlbauunternhemen gegründet.


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Am Altweiber-Donnerstag und Rosenmontag lädt MyDearCaptain zur alljährlichen Karneval-Party im großen Festzelt auf dem Rewe-Parkplatz in Herdorf ein. Doch nicht alles ist wie immer – eine neue Mannschaft und überarbeitete Prozesse garantieren den Jecken und Narren eine wilde Sause.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.


Ehrenamtliche Planungstalente mit Kontaktfreudigkeit gesucht

Seit August 2018 ist der Bürgerfahrdienst der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain auf den Straßen unterwegs und erfreut sich großer Nachfrage. Für den Aufgabenbereich der Telefonisten und Disponenten wird noch Verstärkung gesucht.




Aktuelle Artikel aus Region


Ehrenamtliche Planungstalente mit Kontaktfreudigkeit gesucht

Betzdorf. Gemäß dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ konnten bisher viele bedürftige Mitbürger mit dem ehrenamtlichen und ...

Nahwärmeverbund Glockenspitze: „Weg von teuren Energieformen“

Altenkirchen. Viele Gebäude im Altenkirchener Schul-, Sport- und Regierungszentrum sind ihrer eigenen Heizungen schon seit ...

Finanzbuchführung: Kreisvolkshochschule startet neuen Kurs

Altenkirchen. Umfassende und aktuelle Kenntnisse der Finanzbuchführung gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen, um betriebliche ...

Vergiftungen in Haus und Garten: So schützen Sie Ihre Kinder

Siegen. Draußen ist das Risiko einigermaßen überschaubar. Die meisten giftigen Pflanzen wie Bilsenkraut, Tollkirsche oder ...

Es sind noch Plätze frei: TV-Studio-Backstage-Tour in Köln

Montabaur/Neuwied/Altenkirchen. Los geht es mit der Besichtigung der MMC Film & TV Studios Cologne, der Heimat vieler beliebter ...

Energietipp: Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Kreis Altenkirchen. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung ...

Weitere Artikel


Auf dem weihnachtlichen Dorfplatz den 4. Advent gefeiert

Birken-Honigsessen. Könnte die uralte wunderschöne Eiche auf dem Dorfplatz in Birken-Honigsessen erzählen, wären dies mit ...

Abgeordnete kritisieren Qualität auf Siegstrecke

Kreis Altenkirchen. Deutliche Kritik an der Qualität auf der Siegstrecke üben die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler ...

Kaminbrand durch Feuerwehr schnell unter Kontrolle

Bitzen-Dünebusch. Am Mittwoch, 15. Dezember, wurde gegen 20.30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Hamm zu einem Kaminbrand nach ...

Wehner besuchte sozialpädagogisches Zentrum

Altenkirchen. Dem Sozialpädagogischen Zentrum Westerwald mit Sitz in Altenkirchen stattete der Landtagsabgeordnete Thorsten ...

Ein großer Tag für Stiftungsgründerin Adele Pleines

Hamm. Ein großer Tag für die 94-jährige Stiftungsgeberin Adele Pleines. Zum zweiten Mal konnte sie aus Erträgen ihrer seit ...

DJK-Betzdorf: Neue Aktivitäten bei Seniorenarbeit

Betzdorf. Ein guter Brauch der DJK-Betzdorf ist, dass alle Sportabteilungen stets auch offen für sportliche Ältere und junggebliebene ...

Werbung