Werbung

Pressemitteilung vom 07.08.2021    

"Crash!Boom!Bang!Roxette" rockte am Kloster Marienthal

Trotz der Wetterkapriolen der vergangenen Tage fanden sich viele Fans der Rockmusik aus den 90er Jahren am Kloster ein. Die Organisatoren des Kultursommers boten wieder einmal Musik der Extraklasse. Lutz Persch wies erneut darauf hin, dass es den Veranstaltern um die große Bandbreite der Musik ginge.

Die Band begeisterte ihr Publikum

Seelbach/Marienthal. Am Freitagabend, 6. August, kamen die Fans der Musik aus den 90er Jahren auf ihre Kosten. Die Musik der schwedischen Band Roxette ist immer noch sehr bekannt. Das 1986 gegründete Duo konnte sich in den 80er und 90er Jahren immer wieder in den Bestenlisten platzieren. Der Name Roxette entstand in Anlehnung an einen Titel der englischen Rockband „Dr. Feelgood“.

Viele der Besucher fühlten sich zurückversetzt in ihre Jugendzeit und bewiesen immer wieder, dass die Texte präsent waren. Der Name der Coverband „CRASH!BOOM!BANG“ entstand aus einem international bekannten Titel aus dem Jahr 1994. Mit ihrem gesanglichen Können und ihrer Performance begeistern die Künstler immer wieder ihr Publikum. Die Band verfolgt das Ziel, die Melodien „am Leben zu halten“. Als Tribute-Show zeigen sie in einer faszinierenden Qualität ihre Liebe zur Rockmusik.



Der Sound gemixt aus Synthesizer und Drums, Gitarren, die mit großer Virtuosität zum Klingen gebracht werden, sowie dem bekannten mehrstimmigen Gesang, sorgen für Gänsehaut. Hinzu kommt die Performance die, so viele Besucher, jeden Fan in die 90er zurückschickt, gepaart mit der unfassbar tollen Stimme der Sängerin Lidia Lingsted, sorgt für das richtige „Feeling“. Fast zwei Stunden ließen sich die Fans mitreißen und sparten nicht Applaus. Natürlich verlangte das Publikum am Ende eine Zugabe und spendete lang anhaltenden Applaus. Alle waren sich einig, dass, wenn es eine Neuauflage dieser Veranstaltungsreihe gibt, diese Band auf jeden Fall wiederkommen muss. (PM)


Mehr zum Thema:    Marienthal (Westerwald)   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Inventarverkauf in Eichen: 500 Euro für Schulbauprojekt in Ruanda

Altenkirchen/Eichen. Geschirr, Vasen, Gläser, Zinn, Kristalllampen, Schränke, Tische und Stühle wechselten die Besitzer. ...

Adele-Pleines-Stiftung: Spaß, Musik und Bildung für Kinder

Hamm. Adele Pleines war zeit ihres Lebens sozial engagiert. Kinderlos, gab sie im hohen Alter ihr Vermögen in die Stiftung ...

Caritasverbände Altenkirchen und Rhein-Sieg verschmelzen

Region. Der neue Caritasrat des Caritasverbands Rhein-Sieg mit zwei Vertretern aus Altenkirchen ist bereits gewählt. "Wir ...

Altenkirchen ist weiterhin "Fairtrade-Stadt"

Altenkirchen. Stadtbürgermeister Matthias Gibhardt freut sich über die Verlängerung des Titels: „Die Bestätigung der Auszeichnung ...

Ausbau B62 und K106 in Wallmenroth: Arbeiten liegen deutlich vor der Zeit

Wallmenroth. „Die sind fleißig“: Der Wallmenrother schaute den Asphaltierungsarbeiten zu. Und er meinte damit die Mitarbeiter ...

Flucht war zwecklos

Erfolgloser Fluchtversuch
Dierdorf. Am frühen Montagabend befuhren Polizeibeamte im Rahmen der Streife die Burgstraße in ...

Weitere Artikel


„La Signora“: Lachendes Zirkus-Zelt in Altenkirchen

Altenkirchen. Mit der Verpflichtung von Carmela de Feo, die unter dem Künstlernamen „La Signora“ in der Szene einen hervorragenden ...

Babylon Berlin: Kultserie sucht Komparsen und Kleindarsteller in Windeck

Windeck. Bis Freitag den 20. August gibt es noch die Möglichkeit, sich als Komparse oder Kleindarsteller für die Serie Babylon ...

Im Siegerland geboren – jetzt an der Spitze des Williams-Formel-1-Teams

Region. Solch eine berufliche Laufbahn sucht mit diesen Stationen in führenden Positionen ihresgleichen: BMW, Porsche, der ...

Daadetalbahn: Zugausfälle zwischen 16. und 21. August

Region. Von Montag, 16. August, ab 4.40 Uhr bis einschließlich Samstag, den 21. August, bis 22.21 Uhr müssen Zugreisende ...

Für Flutopfer: Street Life spielt am 26. August vor Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Aus erster Hand konnte sich die heimische Band Street Life über das Ausmaß der Katastrophe im Ahrtal informieren. ...

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 8 in der Nähe von Rettersen

Rettersen. Die Feuerwehren wurden gegen 18.55 Uhr alarmiert: Die Leitstelle alarmierte die freiwilligen Feuerwehren Mehren ...

Werbung