Werbung

Nachricht vom 10.08.2021    

Am Kloster geht es weiter: Räuber lassen den Westerwald tanzen

Am Freitag, 20. August, ist die, durch viele Auftritte im Westerwald, bekannte Kölner Band am Kloster Marienthal zu Gast. Die Band feiert in diesem und im nächsten Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Die Besucher können sich auf die bekannten Songs, aber auch auf die neuen Lieder freuen.

Bild: Hexenkessel kölle

Seelbach/Marienthal. Eine der Kultbands der kölschen Musik ist der nächste Gast beim Kultursommer am Kloster Marienthal. Wie Michael Brand mitteilt, hat die Band eine besondere Beziehung zum Westerwald. Seit vielen Jahren gehören die Räuber zum Programm vieler Veranstaltungen an Sieg und Wied.

Die Räuber das sind heute: Sven West (Frontmann/Vocals), Captain Kurt (Keyboard und Quetsch), Schrader (Gitarre), Martin Zänder (Bass/Vocals) und Thommy Pieper (Drums/Vocal). Die Band im Jahr 1991 gegründet von Karl-Heinz Brand (Gitarre) und Kurt Feller Keyboard und ab Sommer durch Christian John verstärkt, der allerdings ein Jahr später ausschied. Bis 1993 war dann Wolfgang Bachem an den Drums zu erleben. 1993 die Aussagen der Bandmitglieder, stand man auf soliden Füßen. Die Buchungs- und Popularitätskurve zeigte stetig nach oben.

Die Räuber heute, so Michael Brand, sind heute jünger und frischer. Das heißt aber nicht, so Brand weiter, dass wir vergessen woher die Band kommt. Wir singen Kölsch und sind unserer Heimat verbunden. Bei Konzerten spielen und singen die Musiker die bekannten Evergreens wie „et Trömmelche“, „Dat es Heimat“ und viele andere, ebenso wie die neuen Lieder. So hat sich im Programm eine Vielfalt gebildet, die das Publikum immer wieder verzaubert.



Die Band freut sich mächtig auf das Konzert am Kloster Marienthal. Die Künstler mögen kleine Konzerte, weil hier die Nähe zum Publikum spürbar ist. Nach dem Konzert am Kloster, so Brand, werden wir Zeit haben für Autogramme, Bilder und das ein oder andere Schwätzchen. Durch die Pandemie sei, so Brand weiter, die Idee entstanden statt nur in diesem Jahr das Jubiläum auf das nächste Jahr auszudehnen. Die Jubiläumstour „30 Jahre und kein bisschen leise“ wird auch im kommenden Jahr die Fans begeistern. Wir freuen uns auf unsere Fans am Kloster Marienthal, so die Musiker. Karten gibt es, wie zu allen Konzerten am Kloster über: Bonn Ticket. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


DJK Wissen-Selbach feiert Jubiläum mit einer Spiel- und Spaßmeile in Wissen

Wissen. Los geht es vormittags um 10.30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht. Ab 11 Uhr treten verschiedene Sportgruppen auf ...

Familienausflug zum Bauernhof mit der Wissener Kita "Villa Kunterbunt"

Am 21. Juni machten sich die Kinder der "Hoppetosse"-Gruppe der Kita "Villa Kunterbunt" mit ihren Eltern auf den Weg nach ...

Endlich wieder Feiern - Schützenfest in Schönstein mit zahlreichen Besuchern

Schönstein. Der Festsonntag startete mit der traditionellen Messe an der Heisterkapelle. Dieses Gotteshaus wurde der Bruderschaft ...

Kindergeld auch nach der Schule: In diesen Fällen besteht ein Anspruch

Region. Grundsätzlich erhalten Eltern für Kinder bis zum 18. Lebensjahr Kindergeld. Aber auch nach der Vollendung des 18. ...

Einen eigenen Bio-Gemüsegarten anlegen: Kompaktkurs in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Mittwoch, dem 6. Juli, startet die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen den Kurs "Der kleine Bio-Gemüsegarten". ...

Beste Stimmung bei Abi-Jubiläumsfeier am Betzdorfer Freiherr-vom-Stein Gymnasium

Betzdorf. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Jazzband des Gymnasiums unter Leitung von Annett Uebe in gewohnt temperamentvoller ...

Weitere Artikel


Für Flut-Opfer: Hier kann man Werkzeug-Spenden in der Region abgeben

Region. Die Flutkatastrophe hat im Kreis Ahrweiler schwere Schäden hinterlassen. Die Bürger, die in absehbarer Zeit in Eigenleistung ...

Tiefbaukolonne der Stadt Bad Honnef hilft in Rheinbach

Bad Honnef. Die Maschinen wie LKW mit Anhänger, Bagger, Rüttelplatte und Werkzeuge bringen sie aus Bad Honnef mit. Die Stadt ...

Gefahr für unsere Tiere: EU plant weitreichendes Antibiotika-Verbot

Wissen. Der Bundesverband Praktizierender Tierärzte e. V. (bpt) ist alarmiert. Bereits 2019 wurde eine neue EU-Tierarzneimittelverordnung ...

Corona-Satire „LOCKDOWN LUCK DOWN“ unter 20 besten Romanen des Jahres

Nürnberg/Dierdorf. „Die Nachricht hat mich völlig überrascht“, so Engelhardt. „Humoristische Werke sind ja gern etwas spezieller ...

Limbacher Runde 21: Auf dem Panoramaweg zahlreiche Ausblicke genießen

Limbach. Inmitten der Kroppacher Schweiz im Westerwald gelegen, hat sich der Ort Limbach unter Wanderfreunden mit den weit ...

ECG Hamm/Sieg bedankt sich für Spenden für Flutopfer

Hamm/Sieg. Die in Bornheim ansässige Organisation "to-all-nations" hilft aktiv im Katastrophengebiet mit und koordiniert ...

Werbung