Werbung

Nachricht vom 24.12.2010    

DLRG ersehnt Fertigstellung des neuen Freizeitbades

Die DLRG Betzdorf/Kirchen hat ihre vereinsinternen Wettkämpfe im Hallenbad in Daaden ausgerichtet. Sehnlichst hofft man auf die Fertigstellung des neuen Freizeitbades auf dem Molzberg. Die Schließung es alten Bades hatte zu erheblichen Einbrüchen bei den Mitgliederzahlen gesorgt.

Betzdorf/Kirchen/Daaden. Bei der DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen fanden die vereinsinternen Wettkämpfe im Hallenbad Daaden statt. Insgesamt 10 Schwimmerinnen und Schwimmer gingen an den Start.
Je nach Altersklasse mussten unterschiedliche Disziplinen absolviert werden. Gefordert wurde Flossenschwimmen, Freistilschwimmen, Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit, Hindernisschwimmen, kombiniertes Schwimmen, Retten, Retten mit Flossen. Durch die speziellen Anforderungen in den Disziplinen werden die DLRG’ler auch auf ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten als Rettungsschwimmer zum Beispiel für den Wachdienst oder die Arbeit im Zivil- und Katastrophenschutz vorbereitet.

Bei der Siegerehrung wurden folgende Platzierungen mit Urkunden und kleinen Präsenten belohnt:

Altersklasse 11/12 weiblich
Platz 1: Swantje Steup, Platz 2: Sophie Eggert

Altersklasse 13/14 weiblich:
Platz 1: Franziska Eggert

Altersklasse 13/14 männlich:
Platz 1: Robert Pfeifer

Altersklasse 15/16 weiblich:
Platz 1: Paulina Pfeifer, Platz 2: Justine Kill

Altersklasse 15/16 männlich:
Platz 1: Sören Steup



Altersklasse 17/18 weiblich:
Platz 1: Josefine Pfeifer

Altersklasse offen männlich:
Platz 1: Mathis Steup

Altersklasse offen weiblich:
Platz 1: Vivien Kill.


Bei der Siegerehrung wurde sehr deutlich, dass alle Teilnehmer, Helfer und auch die Eltern derzeit gespannt auf die Baustelle auf dem Molzberg in Kirchen schauen. Alle brennen darauf, schnellst möglich wieder im neuen Freizeitbad trainieren und Meisterschaften durchführen zu können. Das Bad auf dem Molzberg ist nun seit dem 1. November 2005 geschlossen. Die fehlende Trainingsstätte hat mit den Jahren ihre Spuren hinterlassen. Die Mitgliederzahlen gerade im Kinder- und Jugendlichenbereich sind stark eingebrochen. So konnten vor Schließung des Bades noch Vereinsmeisterschaften durchgeführt werden, bei denen 80 und mehr DLRG’ler an den Start gingen. Die Verantwortlichen bei der DLRG bereiten sich derzeit auf den Trainingsbetrieb im neuen Bad vor. Der Vorstand ist guter Hoffnung, dass sich im neuen Freizeitbad auf dem Molzberg wieder viele für das Schwimmen interessieren werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: DLRG ersehnt Fertigstellung des neuen Freizeitbades

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Das diesjährige „Heimat shoppen“ wurde in Gebhardshain von Mitte September bis zum 16. Oktober ausgeweitet, um das 25-jährige Jubiläum der Werbegemeinschaft zu feiern. Bei der Verlosung hatten 1500 Lose den Weg in die Lostrommel gefunden. Das sind die Preise – und das die Gewinnerlose.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Jahreshauptversammlung bei den "Adlern" Michelbach

Michelbach. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, Übungs- und Abteilungsleitern sowie Mitgliedern und ...

JHV bei den Schützen Selbach: Unsichere Zeiten, aber treue Mitglieder

Selbach. Nach der Eröffnung richtete Präses Dechant Martin Kürten ein Grußwort an die Schützen: „Als Christen haben wir eine ...

Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Wissen trafen sich nach langer Zeit wieder

Wissen-Schönstein. Corona hatte das Versammlungswesen vollständig zum erliegen gebracht. Nach gut eineinhalb Jahren coronabedinger ...

Verdiente Schützen beim Rheinischen Schützentag geehrt

ALtenkirchen / Ratingen. Der Schützenbezirk 13 Altenkirchen-Oberwesterwald freut sich darüber, dass es diesmal auch zwei ...

MGV Horhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Horhausen. Vor 50 Jahren hatten sich 21 Sangesbegeisterte zur Gründung eines Männerchores – dem MGV Horhausen - zusammengefunden, ...

Männertour des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Es ist dann immer wieder überraschend, welches Ziel man sich ausgedacht hat. Nach einer ersten flüssigen Stärkung ...

Weitere Artikel


31. Altherrenturnier des VfL Hamm

Hamm. In der Hammer Großsporthalle findet vom 27. bis zum 30. Dezember das 31. Altherrenturnier des VfL statt. Beginn ist ...

@coustics machten schönes Weihnachtsgeschenk

Betzdorf. "Einfach nur perfekt" - das war die Meinung eines Besuchers, der trotz starken Schneefalls in die Tenne des Breidenbacher ...

Schüler lernten viel zum Thema Inventur

Wissen. Mit der Inventur beschäftigen sich zum Jahresende viele. So stellten sich auch Schüler des Beruflichen Gymnasiums ...

Kindertag in der KV fand wieder großen Anklang

Altenkirchen. Jeweils am ersten Ferientag vor Weihnachten bietet die Kreisverwaltung Altenkirchen den Kindern ihrer Beschäftigten ...

"Marie, Marie der Christbaum brennt!"

Wissen. Da lagen die Macher des Kulturprogramms in Wissen erneut genau richtig. Die "Kölsche Weihnacht" zog mehr als 400 ...

„Siegperle“ genoss winterliche Krippenwanderung

Kirchen. Ihre diesjährige Jahresabschlussfahrt unternahmen die Wanderfreunde "Siegperle" in den Westerwald nach Ebernhahn. ...

Werbung