Werbung

Nachricht vom 16.08.2021    

Im Dualen Studium durchs "Traumland"

Mit Jaqueline Hassel absolvierte erstmalig eine duale Studentin ihr Studium in einer Kindertagesstätte der Verbandsgemeine Altenkirchen-Flammersfeld. Bisher durchliefen vor allem angehende Erzieher ihre Ausbildungszeit direkt in den Einrichtungen. Studierende waren ausschließlich im Rahmen von Praktika in Blockform beschäftigt.

Jaqueline Hassel vermittelt den Kindern Wissen über Tiere und Pflanzen auf der Bienen- und Insektenwiese der Kindertagesstätte „Traumland“. (Foto: Kita Traumland)

Altenkirchen. Jaqueline Hassel absolvierte nach ihrem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Kindertagesstätte „Traumland“ in Honneroth. Anschließend begann sie ihr duales Bachelor-Studium „Bildung und Erziehung“ an der Hochschule Koblenz. Der Fernstudiengang umfasst sieben Semester und verbindet Theorie, Praxis und Forschung miteinander.

Die Hochschule Koblenz vermittelt im Rahmen verpflichtender Präsenzphasen in Verbindung mit internetgestützten Studienanteilen wissenschaftliches Orientierungs- und Erklärungswissen. Parallel dazu leisten die Studierenden Praxisanteile (19,5 Stunden pro Woche) in einer Einrichtung ihrer Wahl ab.

Zusätzlich ist das vierte Fachsemester als berufspraktisches Studienhalbjahr konzipiert, in dem die Studierenden 39 Wochenstunden in ihren jeweiligen Einrichtungen arbeiten. Jaqueline Hassel leistete den praktischen Anteil ihres Studiums ebenfalls in der Kindertagesstätte „Traumland“ ab. Durch die enge Verbindung zwischen Theorie und Praxis erlangen die Studierenden Wissen und Fähigkeiten für die professionelle Bildungs- und Erziehungsarbeit mit Kindern von null bis 14 Jahren.



„Es ist sinnvoll, die Theorie mit der Praxis direkt zu verknüpfen. Wissenschaftliches Hintergrundwissen kann für den Berufsalltag sehr hilfreich sein. Dadurch sind die Studierenden für ihren Berufsstart gut gerüstet“, so Christina Stock, die Hassel als Praxisanleiterin während ihrer Studienzeit begleitete. Durch diese Konstellation könnten nicht nur die Studierenden das Erlernte anwenden, sondern auch die Kollegen von dem wissenschaftlichen Hintergrundwissen profitieren und es wiederum für ihre Arbeit nutzen.

Jaqueline Hassel schloss im Februar 2021 ihr Bachelor-Studium erfolgreich ab und erhielt damit die Zertifizierung als „staatlich anerkannte Sozialpädagogin B.A.“. Sie wird auch künftig in der Kindertagesstätte „Traumland“ in Honneroth beschäftigt sein.

Informationen zu dem dualen Bachelor-Studiengang sind auf der Homepage der Hochschule Koblenz zu finden. Die aktuellen Stellenausschreibungen der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld sind auf der Homepage der Verbandsgemeinde einsehbar. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Von den Sorgen und Nöten eines Einzelhändlers

Altenkirchen. An diesem sonnigen Freitagnachmittag hat Uwe Mattutat sein Ladenlokal über Stunden für sich allein. Kein Kunde ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

20. Westerwälder Drachenflugfest startete trotz schwierigen Bedingungen in Horhausen

Horhausen. Die Mitglieder des „Drachenclub Dreamcatcher“ aus Kleinmaischeid unterstützen die Ortsgemeinde Horhausen und ...

420.000-Euro-Investition: Stadt Kirchen übergibt neue Unterkunft an DLRG-Ortsgruppe

Wehbach. "Wir haben lange nach einem Standort gesucht, und wir haben lange gebaut“, sagte der Kirchener Bürgermeister Andreas ...

VG-Wehr Daaden-Herdorf: "Die vergangenen drei Jahre haben uns sehr viel abverlangt"

Daaden. "Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber etwas Gutes“: Das sei das Motto der diesjährigen Dienstveranstaltung ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Weitere Artikel


Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen verabschiedet Absolvierende

Steckenstein. Aktuell befinden sich 25 junge Menschen bei der LEBENSHILFE im Landkreis Altenkirchen in einer Ausbildung. ...

Neuer Flächennutzungsplan für Altenkirchen-Flammersfeld: CDU-Fraktion debattiert

Altenkirchen/Flammersfeld. Aufgrund der Fusion wird die Neuaufstellung erforderlich. Obwohl das Landesgesetz über die Fusion ...

Bach-Chor Siegen sammelt mit Benefizkonzert Spenden für Opfer der Flutkatastrophe

Siegen. Dank einer überwältigenden Spendenbereitschaft konnte der Bach-Chor Siegen bei seinem Benefizkonzert am 8. August ...

Auffahrunfall in Steineroth und gefährlicher Eingriff in Verkehr in Malberg

Steineroth/Malberg. Am Sonntag, den 15. August, krachte es auf der L 288 im Ortsbereich Steineroth. Gegen 15 musste ein 33-jähriger ...

Nicole nörgelt... über die fehlende Herausforderung im Alltag

Ja, ich gebe zu, eine gewisse Pandemie-Lethargie hat mich schon länger gepackt. Mich können ja nichtmal mehr die steigenden ...

Gleitschirmflieger in Schöneberg abgestürzt: Rettung wurde durch Höhenretter unterstützt

Schöneberg. Die Leitstelle Montabaur alarmierte am Sonntag gegen 13.45 Uhr die freiwilligen Feuerwehren aus Neitersen und ...

Werbung