Werbung

Nachricht vom 16.08.2021    

Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen verabschiedet Absolvierende

Zeitgleich mit dem erfolgreichen Abschluss von fünf Auszubildenden konnte die Lebenshilfe Altenkirchen durch Übernahmeangebote vier neue Fachkräfte im Team begrüßen. Die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2022 startet in Kürze.

Geschäftsführung, Bereichsleitung und die Jugendauszubildendenvertretung gratulieren den Auszubildenden zur erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung. (Foto: Lebenshilfe Altenkirchen)

Steckenstein. Aktuell befinden sich 25 junge Menschen bei der LEBENSHILFE im Landkreis Altenkirchen in einer Ausbildung. Je nach Einrichtung und persönlichen Interessen wird entweder eine Ausbildung als Erzieher, als Heilziehungspfleger oder ein duales Studium in Sozialer Arbeit absolviert. Fünf von ihnen haben in diesem Sommer ihre Ausbildung abgeschlossen.

Zur Gratulation hatte der Geschäftsführer Jochen Krentel die Absolvierenden an den Hauptstandort nach Steckenstein eingeladen. Neben der Geschäftsführung gratulierten auch die zuständigen Bereichsleitungen Simon Patt und Philipp Krämer. „Der Ausbildungsabschluss während der Corona-Pandemie mit den zusätzlichen Ansprüchen durch das Homeschooling und der Anpassung der Abschlussprojekte hat diesem Jahrgang besonderes viel abverlangt und verdient ein extra Lob“, sprachen die beiden Bereichsleitungen bei Ihrer Gratulation. „Die Lebenshilfe Altenkirchen ist auf junge Fachkräfte angewiesen und wir freuen uns, diese selbst in unseren Einrichtungen auszubilden und hier durch die Vernetzung mit der Schule neue Impulse für unsere Arbeit zu erlangen“ erläutert Geschäftsführer Jochen Krentel.




Anzeige

Besonders freut sich die Lebenshilfe Altenkirchen, dass allen Auszubildenden ein Angebot für eine Übernahme unterbreitet werden konnte und sich auch vier dazu entschieden haben im Unternehmen zu bleiben. Somit konnten gleichzeitig vier neue Fachkräfte in den Einrichtungen begrüßt werden. Herr Krämer ermunterte die neuen Kollegen abschließend, ihre neuen Ideen auch in die Arbeit mit einzubringen und somit das Unternehmen gemeinsam weiterzuentwickeln.

Die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2022 wird in Kürze starten und weiteren jungen Menschen die Chance bieten, sich im Unternehmen zu qualifizieren.
Folgende Auszubildende haben im Sommer 2021 eine Ausbildung abgeschlossen: Jessica Aust (Heilerziehungspflegerin), Vanessa Neufeld (Heilerziehungspflegerin), David Becker (Heilerziehungspfleger), Lena Manderbach (Erzieherin), Hannah Buchner (Erzieherin). (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Von den Sorgen und Nöten eines Einzelhändlers

Altenkirchen. An diesem sonnigen Freitagnachmittag hat Uwe Mattutat sein Ladenlokal über Stunden für sich allein. Kein Kunde ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

20. Westerwälder Drachenflugfest startete trotz schwierigen Bedingungen in Horhausen

Horhausen. Die Mitglieder des „Drachenclub Dreamcatcher“ aus Kleinmaischeid unterstützen die Ortsgemeinde Horhausen und ...

420.000-Euro-Investition: Stadt Kirchen übergibt neue Unterkunft an DLRG-Ortsgruppe

Wehbach. "Wir haben lange nach einem Standort gesucht, und wir haben lange gebaut“, sagte der Kirchener Bürgermeister Andreas ...

VG-Wehr Daaden-Herdorf: "Die vergangenen drei Jahre haben uns sehr viel abverlangt"

Daaden. "Man kann nicht jeden Tag etwas Großes tun, aber etwas Gutes“: Das sei das Motto der diesjährigen Dienstveranstaltung ...

Nach Schüssen in Breitscheid: Verdächtiger wurde tot aufgefunden

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die fraglichen Schüsse fielen in Breitscheid am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr, die Kuriere ...

Weitere Artikel


Neuer Flächennutzungsplan für Altenkirchen-Flammersfeld: CDU-Fraktion debattiert

Altenkirchen/Flammersfeld. Aufgrund der Fusion wird die Neuaufstellung erforderlich. Obwohl das Landesgesetz über die Fusion ...

Bach-Chor Siegen sammelt mit Benefizkonzert Spenden für Opfer der Flutkatastrophe

Siegen. Dank einer überwältigenden Spendenbereitschaft konnte der Bach-Chor Siegen bei seinem Benefizkonzert am 8. August ...

Open Air Sommer Altenkirchen: Ljodahått zu Gast auf der Glockenspitze

Altenkirchen. Es ist ein verwegener Haufen, der da die Bühne betritt. Als wäre er geradewegs dem verwunschenen Zwielicht ...

Im Dualen Studium durchs "Traumland"

Altenkirchen. Jaqueline Hassel absolvierte nach ihrem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Kindertagesstätte ...

Auffahrunfall in Steineroth und gefährlicher Eingriff in Verkehr in Malberg

Steineroth/Malberg. Am Sonntag, den 15. August, krachte es auf der L 288 im Ortsbereich Steineroth. Gegen 15 musste ein 33-jähriger ...

Nicole nörgelt... über die fehlende Herausforderung im Alltag

Ja, ich gebe zu, eine gewisse Pandemie-Lethargie hat mich schon länger gepackt. Mich können ja nichtmal mehr die steigenden ...

Werbung