Werbung

Region |


Nachricht vom 27.12.2010    

Lebenshilfe stellt Freizeiten 2011 vor

Ferienfreizeiten für Erwachsene und Kinder sowie Freizeitangebote für das Jahr 2011 bietet die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen an. Das Programm umfasst auch Kinderbetreuungen während der Schulferien und Freizeitgruppen. Das neue Angebot ist in einem Prospekt zusammengestellt und bei den Lebenshilfe-Einrichtungen erhältlich.

Kreis Altenkirchen. Die Lebenshilfe im Landkreis legt zu Jahresbeginn ihre Planungen für die Ferienfreizeiten 2011 in einem Prospekt vor. Darin sind alle Reiseziele der Einrichtungen aufgenommen und beschrieben. Die Beschreibung der Aktivitäten und der Unterkünfte bereiten schon jetzt Freude auf die kommenden Aktivitäten. Außerdem gibt das Prospekt einen Überblick über ehrenamtlich begleitete Freizeitangebote, wie bspw. das Kegeln, sowie Ausflüge für Familien mit kleinen Kindern und für Erwachsene und Treffs für Eltern und Familien.

Die Lebenshilfe bietet für Erwachsene Freizeiten zu 21 unterschiedlichen Zielen an, darunter Freizeiten an die Nord- und Ostsee, in den Hunsrück, aber auch nach Frankreich, Holland, Portugal oder Korsika, die der Verein wie jedes Jahr mit einem Betrag von bis zu 40.000 Euro unterstützt.

Auch bietet die Lebenshilfe in den Oster- und Herbstferien wieder Ferienfreizeiten für Schulkinder an, und zwar eine Reiterfreizeit und eine Freizeit nach Kell am See im Hunsrück. Des Weiteren werden Kinderbetreuungen für Schulkinder in den Sommerferien angeboten. Gerade Eltern von Schulkindern, die häufig nicht mit ihren Kindern in den Urlaub fahren können, haben einen hohen Bedarf angemeldet.

Mit einer Krabbelgruppe, Sportgruppen und einer "Zirkusgruppe" erweitert die Lebenshilfe ihr Angebot für die Kleinsten. Außerdem sind Treffs für Eltern und Familien im Programm, um einen Austausch und gegenseitige Unterstützung zu ermöglichen. Ausflüge für junge Familien und Erwachsene, sowie Freizeitgruppen für Erwachsene werden nach wie vor angeboten.

Die Lebenshilfe hofft, mit ihrem Freizeitprogramm möglichst vielen behinderten Menschen schöne und erholsame Urlaubstage, Abwechslung und Geselligkeit anzubieten. Gleichzeitig ist das Ziel der Lebenshilfe die Entlastung der Angehörigen bei der Pflege und Betreuung. Für Rückfragen stehen Sonja Flesch-Brinkmann (02681/98302115) für die Freizeitenangebote für Erwachsene und Christel Krahm (02742/932539) für Ferienfreizeiten und Schulkinderbetreuungen für Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Interessierte fordern sich gerne die Freizeitbroschüre telefonisch an.



Kommentare zu: Lebenshilfe stellt Freizeiten 2011 vor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


Spaß trotz Corona: Ferien- und Freizeittipps in der Region

Es sind Ferien – doch in diesem Jahr bleiben viele Menschen lieber zu Hause. Gleichzeitig haben viele Ausflugsziele aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen oder dürfen nur mit Einschränkungen öffnen. Das stellt den ein oder anderen vor die Frage: „Wie soll die Zeit genutzt werden? Welche Ausflugsziele kann ich in der Region überhaupt noch ansteuern? Welche Einschränkungen muss ich dabei beachten?“


„Show der sanften Riesen“ bei der Shire Connection Schönborn

Die Shire Horses gelten als die größte Pferderasse der Welt. Als einzige diesjährige Zuchtschau der sanften Riesen fand am Samstag (11. Juli) eine Kombination aus Schau und Seminar „Pimp my Shire“ auf dem Hof Schönborn in Katzwinkel bei der Shire Connection statt. Wenn auch ohne Zuschauer, war dies eine gelungene Veranstaltung für Einsteiger und Profis gleichermaßen.




Aktuelle Artikel aus Region


Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage wichtig für Effizienz

Kreis Altenkirchen. Sie verbrauchen mehr Brennstoff als nötig. Insbesondere wird nach der Umrüstung auf Brennwerttechnik ...

Abschlussprojekt der Vorschulkinder der Kita Hand in Hand

Alsdorf. Im Rahmen eines Bildungsprogramms der Bundesregierung unter dem Gesichtspunkt eines globalen Lernens und dem Motto ...

Typisierung und Blutspende im Juli wieder möglich

Horhausen. „Wir hatten deshalb einen deutlichen Rückgang bei den Registrierungen zu verzeichnen – trotz der Möglichkeit der ...

Sommerkurs: Tastschreiben am Computer für Einsteiger

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montag, dem 3. August, startet daher die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen um 9 Uhr ...

BBS Wissen: Medizinische Fachangestellte feiern Abschluss

Wissen. Geprägt waren der letzte Teil der Ausbildung sowie der komplette Prüfungszeitraum durch die Corona-Pandemie. Die ...

Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Hasselbach/Birnbach. Auf der B 8 kam es am Dienstag, 14. Juli, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der PKW-Fahrer leicht verletzt ...

Weitere Artikel


Ski und Rodel unter idealen Bedingungen

Wissen. Ideale Schneebedingungen am vereinseigenen Skihang in Wissen-Köttingen finden die Fans des Wintersports beim Skiclub ...

Neue Ansprechpartner für Kriegsopfer

Kreis Altenkirchen. Zu Beginn des nächsten Jahres treten wichtige Zuständigkeitsänderungen bei der sozialen Entschädigung ...

Typisierungsaktion für an Leukämie erkrankte Landrätin

Kreis Altenkirchen. Nachdem weltweit rund 14 Millionen Dateien von möglichen Stammzellenspendern durchsucht wurden, musste ...

"Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht"

Hamm. Ökumenische Familiengottesdienste am Nachmittag des Heiligen Abends sind in Hamm zur Tradition geworden. Es begann ...

Bei Seniorenfeier in Forst für guten Zweck gespendet

Forst. Ein spontan bei der Senioren- und Weihnachtsfeier der Ortsgemeinde Forst, des Frauenchores Forst und des MGV "Glück ...

Schüler lernten viel zum Thema Inventur

Wissen. Mit der Inventur beschäftigen sich zum Jahresende viele. So stellten sich auch Schüler des Beruflichen Gymnasiums ...

Werbung