Werbung

Nachricht vom 17.08.2021    

Zimmerbrand über Tanzclub in Herdorf

Von Daniel-David Pirker

Das war nochmal gut gegangen. Am Dienstagabend (17. August) rückten Feuerwehrkräfte aus, um in der Herdorfer Straße Glockenfeld einen Zimmerbrand zu löschen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Bewohner glücklicherweise bereits außer Gefahr.

Die Feuerwehrkräfte bekämpften das Feuerwehr von zwei Seiten. Weitere Bilder unter dem Artikel. (Fotos: ddp)

Herdorf. Nach einer halben Stunde war das Feuer eingedämmt und unter Kontrolle im zweiten Obergeschoss eines Gebäudes in der Straße Glockenfeld, in dem auch der an dem Abend nicht geöffnete Tanzclub Queens beheimatet ist. Um 20.48 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden, um einen Zimmerbrand zu löschen. Vor Ort waren 40 Kräfte der Löschzüge Herdorf, Sassenroth, Weitefeld und Daaden, 14 Helfer der DRK-Ortsvereine Daaden und Herdorf sowie die Polizei.

Als die Feuerwehr eintraf, befanden sich die fünf Bewohner der Wohnung bereits in Sicherheit und standen vor dem Gebäude, aus dessen oberen Fenstern Flammen sprangen. Laut dem Pressesprecher der Verbandsgemeindefeuerwehr Henrik Gelhausen war das Feuer um 22.33 komplett gelöscht. In der Nacht fanden noch Nachlöscharbeiten und die Suche nach Glutnestern statt.
Laut dem Einsatzleiter, dem stellvertretenden Wehrführer Tim Pieck, hatte man das Feuer schnell im Griff. Über den Balkon des Hauses fand die Brandschutzsicherung statt, damit das Feuer nicht doch auf den Dachstuhl durchschlägt. Von der gegenüberliegenden Seite wurde von der Drehleiter aus gelöscht. Drinnen bekämpften zwei Trupps mit je zwei Mann, natürlich ausgerüstet mit Atemschutzmasken, die Flammen.

Vor Ort war auch ein Westnetz-Mitarbeiter, um zu checken, ob eine Freileitung beschädigt ist. Doch hier konnte der Angestellte des Stromversorgers dem AK-Kurier gegenüber Entwarnung geben. Auch war nicht nötig, dass er die Feuerwehr unterstützt und den Strom abschaltet.



Laut den Polizeibeamten vor Ort ist die Brandursache noch unbekannt. Die Ermittlungen dauern an, weshalb die Wohnung bis zur Übernahme der Kriminalpolizei versiegelt wurde. Es wird laut Polizeiangaben von einer mittleren Schadenssumme ausgegangen. Wegen dem Brand wurden Teile der Straße auch beidseitig gesperrt (bis Kreuzung Hermann-Goetze-Straße/Friedichstraße sowie bis zur Hauptstraße, Nähe Kneipe Geimers). Der Verkehr wurde entsprechend umgeleitet. (ddp)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: Zahl der Neuinfektionen steigt

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8347 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Plastikbeutel oder Bioabfallbeutel gehören nicht in die Bioabfalltonnen

Kreis Altenkirchen. Kompostierbare oder vermeintlich biologisch abbaubare Kunststoffbeutel (häufig auf Maisstärkebasis) benötigen ...

Hoffmann-Holz spendet 1.500 Euro für Jugendarbeit der OT Wissen

Katzwinkel/Wissen. Jennifer Czambor, Leiterin der OT Wissen, ist gemeinsam mit Stefan Bönninghaus, Fachbereichsleiter der ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: KEAM wird Strom- und Gaslieferant für kommunale Gebäude

Altenkirchen/Neitersen. Der Verschmelzungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach und nach arbeitet die Verbandsgemeinde ...

Bergbaumuseum: Jetzt für die Forscher-Camps 2022 anmelden!

Herdorf. Das Forscher-Camp richtet sich an Kinder, die vier Tage lang jeweils von 9 bis 16 Uhr die Wälder rund um das Bergbaumuseum ...

Weitere Artikel


Schwerverletzter nach Traktorüberschlag in Molzhain

Molzhain. Am Dienstag, den 17. August, beabsichtigte ein 58-Jähriger im Bereich Molzhain gegen 15.30 Uhr, ein bergab stehendes ...

„Lehren aus dem Lern-Lockdown“: Diskussion am 27. August in Betzdorf

Betzdorf/Region. Es diskutieren die ehemalige hessische Kultusministerin und heutige Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments ...

Umgebaute Ernsting’s family Filiale in Wissen öffnet wieder

Wissen. Auf einer großzügigen Verkaufsfläche von rund 160 Quadratmetern ist ein modernisiertes Einkaufsparadies entstanden, ...

Delegiertenversammlung der Schützen Altenkirchen-Oberwesterwald nachgeholt

Rennrod. Vorsitzender Karl-Heinz Pitton begrüßte die Delegierten aus den beiden Schützenkreisen. Nach der Totenehrung verlas ...

DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen ehrte langjährige Mitglieder

Kirchen. Am Freitag, 9. Juli 2021 wurden anlässlich der Jahreshauptversammlung Mitglieder der DLRG geehrt, welche seit vielen ...

Corona im AK-Land: Inzidenz immer noch über 40

Kreis Altenkirchen. Seit Montag, 16. August, sind laut dem LUA sechs neue Corona-Fälle gemeldet worden (Stand: 14.10 Uhr). ...

Werbung