Werbung

Nachricht vom 31.12.2010    

Comedy-Star Ole Lehmann mit neuem Programm

Ist Ole Lehmann Sänger, Schauspieler, Kabarettist oder Comedian? Diese Frage beantwort er selbst - am 8. Januar im Kulturwerk Wissen. Er wird nicht Singen, aber er blickt auf die Welt und sinniert in feinem Spott über die Bahn, über Hochzeitsrituale und vieles mehr. ... so What?! lautet der Titel des neuen Bühnenprogramms.

Ole Lehmann kommt am 8. Januar ins Kulturwerk Wissen.Foto: Paul Schimmweg/Whitehall photography

Wissen. Mit dem Comedy-Star Ole Lehmann startet das Kulturwerk Wissen und die Wissener eigenART am 8. Januar ins Jahr 2011.
Thomas Hermanns entdeckte 1993 Ole's Talent zur Komik und förderte seine Karriere als Stand Up Comedian. Seitdem ist Ole regelmäßiger Gast im Quatsch Comedy Club, live im Friedrichsstadtpalast in Berlin. Als regelmäßiger Gast beim Quatsch Comedy Club (PRO 7), der Harald Schmidt Show (SAT 1), Zimmer Frei (WDR), TV total (PRO 7) sowie Cindy und die jungen Wilden (RTL) ist Ole gern gesehen.
In seinem Bühnenprogramm blickt Ole auf das Leben: Dieses ist unfair, grausam und gemein, aber.....so what!?
Ole Lehmann hat es nicht leicht in seinem Leben: Sex mit Männern, nicht verstandene Hochzeitsrituale, Berliner Schilddrüsenchirurgen, dramatische Fitness-Kurse, unerotische Dialekte und immer wieder die typisch, deutsche Frage: "Bist du nun Comedian, Schauspieler oder Sänger?". Ole Lehmann ist alles! Ein Multitalent, dass das deutsche Schubladendenken sprengt!
Nur Singen wird er diesmal nicht! Er will einfach nur mal drüber reden, denn er redet gerne, schnell und viel! Vom Alltag auf Flughäfen und in der deutschen Bahn landet er bei Hitler und schafft es, dem brisanten Thema blitzschnell mit feinster Ironie die Schärfe zu nehmen. Lehmann teilt aus und steckt ein, genauso wie in einem guten Boxkampf!
Und die Gewinner dieser Show? Alle! Lehmann liegt mit trockenem Mund am Boden und daneben das Publikum mit Zwerchfellüberbelastung! ... SO WHAT!?
Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr.
Tickets gibt's im Online-Shop www.kulturwerk-wissen.de, bei den bekannten Reservix- und AD-Ticket-Vorverkaufsstellen (Die Tintenpatrone Siegen, Buchhandlung MankelMuth Betzdorf, der buchladen im Regiobahnhof Wissen, Buchhandlung Liebmann Altenkirchen, Hähnelsche Buchhandlung Hachenburg, der buchladen Waldbröl) oder unter der Ticket-Hotline 01805-040300 (0,14 €/Minute Festnetz, max. 0,42 € aus allen Mobilfunknetzen).
Veranstalter ist die kulturWERKwissen gGmbH in Kooperation mit der Wissener eigenART


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Comedy-Star Ole Lehmann mit neuem Programm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.


Umgehung Weyerbusch: Breiter Widerstand formiert sich

Merkwürdiges tat sich am Sonntag in Weyerbusch. Ganze Schlangen von Autos mussten anhalten, um ganze Schlangen von Fußgängern über die Straße zu lassen. Und der Grund für die „Völkerwanderung“ war nicht weniger seltsam: Eine Bürgerbewegung gegen die Umgehungstraße im Zuge der B8.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Basaltabbau einst großer Wirtschaftsfaktor im Raum Kausen, Elkenroth und Weitefeld

Kausen. Wie in jedem Jahr hatte der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide zu einer Wanderung mit Informationen ...

Kirchener Heimatverein: Trotz besonderer Herausforderungen aktiv gewesen

Kirchen. Zur völlig ungewohnten Jahreszeit und an ungewohntem Ort fand in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung des Kirchener ...

Frechblech gab Kirchenkonzerte in Neunkirchen und Ransbach-Baumbach

Neunkirchen/Ransbach-Baumbach. Fröhliche Gäste und sommerlich-flotte Musik in zwei charmanten Wäller Kirchen: Wieder einmal ...

Nach langen Vorbereitungen: Oktoberfest bei Muli in Oberwambach findet statt

Oberwambach. Vom 8. bis 10. Oktober wird bei Michael „Muli“ Müller in Oberwambach gefeiert. „Die geltenden Regeln geben uns ...

Urban Priol las der Politik die Leviten

Horhausen. Mit verständlichem Stolz begrüßte Rita Dominack-Rumpf, die Vorsitzende der Kultur AG in Horhausen, das Publikum ...

Buchtipp: „G*tt w/m/d" von Veit Dinkelaker und Martin Peilstöcker

Dierdorf/Oppenheim. Galater 3,28 lautet: „Hier gilt nicht mehr Jude und Grieche, nicht Sklave und Freier, nicht männlich ...

Weitere Artikel


Bistro "La Frasca" mit neuem Betreiber

Betzdorf. Beim Bistro "La Frasca" im Möbelhaus Pagnia in Betzdorf kocht ab 3. Januar Küchenmeister Torsten Nachtsheim, ...

Betrunkener setzte sich in Pizza-Taxi und startete durch

Betzdorf. Am Donnerstag, 30. Dezember, gegen 20 Uhr, meldete ein 42-jähriger Auslieferungsfahrer eines Pizza-Taxis der Polizei ...

Politische Turbulenzen vor dem richtungsweisenden Wahljahr

Kreis Altenkirchen/Region. Der Begriff des Wutbürgers ist zum Jahresende hin noch einmal in aller Munde. Ein Wort, das auf ...

Winterwanderung der Schützen machte Spaß

Wissen. Kälte und Schnee konnten der diesjährigen Winterwanderung des Wissener Schützenvereins nichts anhaben. Zum 35. Mal ...

Jeder Mitarbeiter hat seine ganz eigene Geschichte

Hachenburg/Westerwald. Wenn ein Unternehmen seine langjährigen Mitarbeiter zu ehren hat, dann gilt es meist, zurückzudenken ...

Politischer Neujahrsempfang mit Ministerpräsident Kurt Beck

Wissen. "Welche Erwartungen haben Wirtschaft und Gesellschaft an die Politik? Welche Ziele hat die SPD für die zukünftige ...

Werbung