Werbung

Nachricht vom 22.08.2021    

Nicole nörgelt... über Wellenreiter und Absteiger

Von Nicole

GLOSSE | Ach hallo, sind Sie auch wieder dabei bei den unfreiwilligen Wellenreitern? Die wievielte war es noch? Das Auf und Ab wird langsam so fade und vorhersehbar wie ein Kino-Franchise, das sich schon nach der zweiten Fortsetzung totgelaufen hatte. Da schaue ich lieber zu, wie die Umfragewerte der CDU genauso flott runtergehen wie die Infektionszahlen steigen.

Infektionszahlen rauf, Wahlkampfniveau runter? Nicole mag nicht mehr Wellenreiten. (Symbolfoto)

Armer Armin Laschet. Das hat er sich sicher auch nicht träumen lassen, dass er so schnell vom strahlenden Hoffnungsträger zum Naserümpffaktor werden könnte. Ist ja auch vorher noch nie vorgekommen, haha. So laut wird das Genörgel inzwischen, dass sogar schon seriöse Medien die Frage wälzen, wie wahrscheinlich es ist, dass eine große Partei mitten im Wahlkampf und nur fünf Woche vorm Payday den Kandidaten austauscht. Wenn Sie genau lauschen, hören Sie dann auch dieses gehässige Gekicher aus Bayern? Japp. Genau mein Humor.

Vielleicht sollte Laschet es machen wie Corona. Das fragt auch nicht nach der Meinung der Wähler und macht sich einfach breit, da können wir mit den Augen rollen und uns veräppelt fühlen, wie wir wollen. Gibt es noch jemand, der die 3-G-Regeln und AHA noch immer nicht verstanden hat? Muss so sein, sonst hätten wir den Mist nicht schon wieder am Hals. Aber Urlaub und Party sind halt wichtiger. Wen kümmert schon der Rest.



Und eine Wahl haben wir ja eh kaum. Nichtmal bei der Wahl. Da können wir nur hoffen, das kleinste Übel anzukreuzen, das hinterher die wenigstens Versprechen und Zusagen bricht und wenigstens so tut, als wäre Wahlkampf nicht nur heiße Luft.
Vielleicht sollte mal jemand eine 3-G-Regel für Politiker-Versprechen vor der Wahl empfinden. Sowas wie Gut-Gerecht-Gemäßigt vielleicht? Und wenn einer zu viel Blödsinn redet – Mundschutz vor die Schnüss und Ruhe ist!

Testen Sie das Geblubber Ihrer Lieblingsvolksveräppler doch gelegentlich mal auf seinen Bullshit-Index. Dieser Text kommt übrigens auf einen Wert von „0.09 - keine oder nur sehr geringe Hinweise auf 'Bullshit'-Deutsch“. Na, immerhin.

In diesem Sinn,
bleiben Sie gesund.
Ihre Nicole


Mehr zum Thema:    Nicole   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Mit den "Dorfrockern" und 110 Traktoren fürs Ahrtal abgefeiert

Flutopfer-Benefiz-Traktoren-Open-Air-Konzert mit den "Dorfrockern" in Fiersbach: 110 Traktoren aus weitem Umkreis waren am Samstagabend (16. Oktober) ins kleine Fiersbach gekommen, um mit der kultigen Band unter freiem Himmel zu feiern. Die Erlöse des Abends kommen dem guten Zweck, nämlich den Flutopfern im Ahrtal, zugute.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Region


Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Zur Jubelkonfirmation in die Betzdorfer Kreuzkirche

Betzdorf. Corona bedingt feierten die Jubelkonfirmanden der beiden Jahrgänge 2020 und 2021 gemeinsam. An niemandem war die ...

Weitere Artikel


Weyerbusch: Leistungsgemeinschaft gratuliert junger Floristin zur Geschäftseröffnung

Weyerbusch. Durch die Geschäftsübernahme von Backhaus bleibt dem Ort ein Blumenladen erhalten. Alles erstrahlt nun frisch ...

„Heimat shoppen“ in Wissen im September

Wissen. Der stationäre Einzelhandel ist nicht nur „Versorger“, sondern auch Arbeitgeber, Ausbilder, Stadtgestalter und Eventmanager. ...

Bald Zukunftsforum: So können Unternehmen auf steigende Energiekosten reagieren

Altenkirchen. Welches Energiemodell ist für den eigenen Betrieb das richtige? Mit dieser Frage beschäftigt sich das 4. Zukunftsforum ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Vorstandswahlen und grünes Licht für Trefferanzeige

Altenkirchen. Die Präsentationen der „Leader Arbeitsgruppe“ nahm auf der Versammlung der Schützen am meisten Zeit ein. Hier ...

Wissener Schützenverein verpflichtet Olympia-Vierten

Region. Zu den größten Erfolgen von Jon-Hermann Hegg zählen neben einer Goldmedaille und weiteren Podestplatzierungen bei ...

„Holz- und Musikwerkstatt“ am Camping im Eichwald war ein voller Erfolg

Mittelhof. Auch in diesem Jahr fand die Holz- und Musikwerkstatt auf dem Camping im Eichwald an fünf Werktagen wieder statt ...

Werbung