Werbung

Kultur |


Nachricht vom 01.01.2011    

Autoren führen zu schönsten Kapellen der Region

"Ein Stück Himmel aus Stein" heißt die Buchserie von Hermann-Joseph Löhr und Heinz Werner Lamberz. Jetzt wurde der dritte Band über die historischen Wallfahrtsstätten und Pfarrkirchen zwischen Sieg, Wied und Rhein vorgestellt.

Weihbischof Dr. Heiner Koch (Erzbistum Köln) und Autor Regierungsschuldirektor Hermann-Joseph Löhr (Breitscheid).

Asbach. Zwei Bände der Buchserie "Ein Stück Himmel aus Stein", die zu historischen Wallfahrtsstätten und Pfarrkirchen zwischen Sieg, Wied und Rhein führen, sind bereits erschienen. Jetzt öffneten der Heimatforscher Hermann-Joseph Löhr und der Fotograf Heinz Werner Lamberz erneut ihre Schatztruhe.
In Asbach präsentierten sie den dritten und letzten Teil der beliebten Buchreihe. In Wort und Bild entführt das Autorenteam zu den 85 schönsten Kapellen der Region. Dabei werden nicht nur die kleinen und oftmals unentdeckten Schönheiten der Kapellen offenbart, sondern auch die Geschichte und Geschichten, die sich rund um die Stätten des Glaubens ranken. Dabei laden die Macher des Bildbandes dazu ein, historische Gemäuer und neue Architektur zu entdecken.
Hierzu überwindet Hermann-Joseph Löhr mit seinem Team auch Bistums- und Landesgrenzen. Er führt von der Kapelle in Güllesheim über die Kapellenruine in Heisterbach, kleinen Gebetsstätten in Waldbreitbach bis hin in die Ölbergkapelle nach Leutesdorf. Der Buchautor berichtet über die ganz eigenen Geschichten der Gotteshäuser und die Ereignisse, die zur Entstehung einzelner Kapellen führten. "All diesen Gebetsstätten ist etwas gemeinsam. Sie sind kleine, verborgene Kraftquellen, die auch ein Stück weit die Geschichte der Menschen, die in ihnen Gottes Nähe aufsuchten, erzählen", sagte Hermann-Joseph Löhr.
Der Kölner Weihbischof Dr. Heiner Koch war einer der Ersten, die ein druckfrisches Exemplar des Bildbandes entgegennehmen konnten. Er beschrieb das Buch als eine Art "Sehhilfe". "Die Kirchen sind ein Abbild des Himmels. Diese Dimensionen zu entschlüsseln, scheint ein Ziel dieses Buches zu sein", sagte Koch. Am Beispiel Löhr und Lamberz riet Koch: "Manchmal muss man genau hinsehen und einen anderen Blick einnehmen, um neue Perspektiven für das Leben zu entdecken." Die Kirchen und Kapellen sind laut Koch Ausdruck der Beziehung zwischen den Menschen und Gott.
"Wir schauen auf Gebäude, die eine lebendige Geschichte haben, und Menschen, die verwurzelt sind in dieser Geschichte", fügte der Kölner Weihbischof hinzu. Und genau diese Geschichten finden sich in dem heimatgeschichtlichen Führer zu den 85 Kapellen wieder.
So berichtet Löhr beispielsweise von der Kapelle in Rahms, die erst nach fünf Jahren eingeweiht wurde und ein bedeutendes Kunstwerk in sich birgt. Er erzählt die Geschichte des Altars der Kapelle in Rheinbrohl, der eigentlich auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden sollte, und berichtet von einem Attentat auf den Pastor in Verscheid. Ein vielseitiges Buch also, das nicht nur ein Stück Kirchengeschichte, sondern Heimatgeschichte widerspiegelt. Dr. Jürgen Mertens vom Verlagshaus Media World entdeckte einen weiteren Aspekt der Buchreihe. "Viele Menschen haben die Bücher als Wanderführer für sich entdeckt", sagte Mertens.
"Ein Stück Himmel aus Stein" ist im Buchhandel für 14,80 Euro erhältlich.



Kommentare zu: Autoren führen zu schönsten Kapellen der Region

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Dritter "Runder Kulturtisch" mit vielen Impulsen und guten Ideen

Seelbach. „Die Verbandsgemeinde ist allen Kulturschaffenden sehr dankbar, insbesondere wenn auch Kulturarbeit ehrenamtlich ...

Geschichtsverein Betzdorf: Filmvorführung „Die Sünderin“ und Eisenbahn-Foto-Ausstellung

Betzdorf. Diese Termine sollte sich jeder an regionaler Geschichte Interessierte im Kalender notieren:

Ausstellung „160 ...

„Wissen op Kölsch“: Gewinnen Sie mit etwas Glück drei Tickets

Wissen. Die Vorfreude scheint riesig zu sein. Bereits über 1.000 Tickets waren am Donnerstag, den 21. Oktober, verkauft für ...

Benefizkonzert für Flutopfer: Junge Musikelite begeisterte in Betzdorf

Betzdorf. Ein bunt gemischtes Programm präsentierte das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz am Freitagabend (23. Oktober) ...

Von 2 Uhr bis 2 Uhr: Mit dem geheimen Nachtkonzert durch die Zeitumstellung

Nachtmusik
Nachtkonzert von 2 bis 2 Uhr

Altenkirchen. Zum neunten Mal lädt der Geheime Küchenchor zu ungewöhnlicher Zeit ...

Karneval in Herdorf: Bald „Große Prinzenparty“ im Knappensaal

Herdorf. Der Karnevalsverein hat für die „Große Prinzenparty“, die unter streng überwachten 2G-Regeln mit Kontrollbändchen ...

Weitere Artikel


Ritter Rost feierte Weihnachten in Brachbach

Brachbach. Ein tolles Theaterstück brachte die Kinder- und Jugendgruppe "Hakuna Matata" der Kolpingfamilie Brachbach auf ...

"Wirtschaftsinfo" gibt Auskunft über regionale Themen

Westerwaldkreis/Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Die Wirtschafts-Förderungs-Gesellschaften der Landkreise Altenkirchen, ...

Ein Schwerverletzter auf K 26 - Verursacher flüchtete

Fiersbach. Schwerer Verkehrsunfall auf der K 26 bei Fiersbach mit einem schwerletzten Fußgänger und Unfallflucht. Der vermutliche ...

VBW Gebhardshain startet mit neuen Angeboten ins Jahr 2011

Gebhardshain. Das Volksbildungswerk Gebhardshain bietet neben dem bewährten Angebot stets Neuerungen, die sich an den Bedürfnissen ...

Werkstatt für junge Medienmacher

Region. Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland ...

SSV Alsdorf sichert sich wieder Verbandsgemeinde-Pokal

Wallmenroth/VG Betzdorf. Zum 35. Mal wurde das Verbandsgemeinde-Pokalschießen der vier Schützenvereine in der VG Betzdorf ...

Werbung