Werbung

Pressemitteilung vom 23.08.2021    

Corona im Kreis AK: 26 Neuinfektionen seit 20. August - Inzidenz bei 72

Die Gesamtzahl aller Infektionen im Kreis Altenkirchen seit Beginn der Corona-Pandemie liegt mit Stand von Montagmittag bei 5133. Das sind 26 mehr als am vergangenen Freitag. Aktuell positiv getestet sind 151 Personen im Kreis, die Zahl der stationär Behandelten liegt jetzt bei zwölf.

Symbolfoto: Pixabay

Wissen. Geheilt sind 4881* Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz für den Kreis mit 72,2 an, für das Land mit 52.

Die aktualisierte Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen
Zahl der seit Mitte März 2020 kreisweit Infizierten: 5133
Veränderung zum 20. August: +26
Aktuell Infizierte: 151
Geheilte: 4881*
Verstorbene: 101
in stationärer Behandlung: 12
7-Tage-Inzidenz: 72,2
7-Tage-Inzidenz nach Altersgruppen:
- bis 19: 133,9
- 20 bis 59: 89,0
- ab 60: 5,2

Der Überblick nach Verbandsgemeinden
Altenkirchen-Flammersfeld: 1506/+14
Betzdorf-Gebhardshain: 1045/+1
Daaden-Herdorf: 571/+2
Hamm: 581/+2
Kirchen: 764/+4
Wissen: 666/+3

Unterschiedliche Meldezeitpunkten führen zeitweise zu abweichenden Angaben bei Bund, Land und Kreis.

* Bei der Zahl der Geheilten fand eine statistische Bereinigung statt, hier wurde zuvor ein höherer Wert angegeben.

(Medien-Update der Kreisverwaltung von 23. August, Stand: 14.30 Uhr)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Kolpingfamilie Wissen ruft zur Schuhaktion auf

Wissen. Am kommenden Wochenende können im katholischen Pfarrheim im Kirchweg in Wissen Schuhe abgegeben werden. Außerdem ...

Förderverein der BBS Wissen wählte neue Führung

Wissen. Studiendirektor Jochen Wilhelmi dankte Vollborth im Namen des Fördervereins für sein langjähriges Engagement zum ...

Sternen-Pfad im Friedwald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Weitere Artikel


Familienimpftag am 28. August im Wissener Impfzentrum

Wissen/Kreisgebiet. Ohne Anmeldung werden Impfungen an diesem Tag in der Zeit von 9 bis 13 Uhr durchgeführt. Die jeweiligen ...

Marienthal ahoi: Das Duisdorfer Narrenschiff legte am Kloster an

Seelbach/Marienthal. Den Organisatoren der sogenannten „Esele-Fahrt" - das Wappentier der Duisdorfer Funken ist der Esel ...

Impfbus bald in Altenkirchen, Weyerbusch und Hamm

Region. Die Busse fahren quer durch das Land und impfen auf Supermarktparkplätzen ohne vorherige Anmeldung. Insgesamt werden ...

„Heimat shoppen Woche“ ab 4. September in Altenkirchen

Altenkirchen. Der stationäre Einzelhandel ist nicht nur „Versorger", sondern auch Arbeitgeber, Ausbilder, Stadtgestalter, ...

SV Windhagen im Aufwind - Sieg gegen SG Wallmenroth-Scheuerfeld

Windhagen. Zunächst übernahmen die Gäste weitgehend das Spielgeschehen und spielten offensiv auf das Windhagener Tor. Die ...

"Lieder im Freien" mit dem Kammerchor Marienstatt

Hachenburg. Auch während der Corona-Pandemie hat der Kammerchor Marienstatt nicht pausiert, sondern sich ganz regelmäßig ...

Werbung