Werbung

Region |


Nachricht vom 02.01.2011    

Bewerbertrainings sind eine feste Größe

Erneut große Nachfrage bei den Bewerbertrainings von Westerwald Bank und Verbandsgemeinden: Über 280 Jugendliche absolvierten den Herbst-Durchgang der beliebten Workshops. Die Neuauflage in 2011 wird für die Osterferien geplant.

Westerwald. Genau 284 Teilnehmer verzeichneten die Westerwald Bank und die beteiligten Verbandsgemeinden aus den Landkreisen Westerwald, Altenkirchen und Neuwied bei der Herbstauflage der seit einigen Jahren angebotenen Bewerbertrainings für künftige Schulabgänger. Damit liegt die Gesamtteilnehmerzahl seit Beginn der Trainings bei knapp 1700. „Diese Beteiligung zeigt deutlich, dass Ausbildung auch bei uns in der Region Top-Thema bleibt und dass Bedarf für eine professionelle Vorbereitung auf die Bewerbung besteht", resümiert Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank. Mit der Initiative trage man zudem der vielfach von den Unternehmen beklagten Tatsache Rechnung, dass viele Jugendliche zu wenig vorbereitet auf Berufssuche gehen beziehungsweise in die Ausbildung starten.

Die Zusammenarbeit mit den Verbandsgemeinden habe sich dabei bewährt. „Wir freuen uns, dass wir die Verbandsgemeinden als Partner für diese Veranstaltungsreihe gewinnen konnten und dass auch immer mehr Unterstützung von den Schulen kommt", so Bankvorstand Höser. Die Bewerbertrainings seien mittlerweile eine feste Größe im Engagement der Bank für die Region. Auch wenn die Zahl der Bewerber in den kommenden Jahren absehbar zurückgehe, werde das Angebot erneut aufgelegt: „Es geht natürlich weiter. Wir planen bereits für die Osterferien 2011 und hoffen auf eine ähnliche Resonanz."

Bei den eintägigen Seminaren wurde mit erfahrenen Trainern eine große Bandbreite von Fragen rund um das Thema Bewerbung behandelt, Empfehlungen, Verbesserungsvorschläge und Praxisbeispiele für die schriftliche Bewerbung erarbeitet, Informationen zu Gruppenauswahlverfahren und Hinweise zum Outfit beim Vorstellungsgespräch gegeben, Bewerbungsgespräche simuliert und gemeinsam analysiert. Ergänzend gab es umfangreiches Informationsmaterial für den Start in den Beruf.



Kommentare zu: Bewerbertrainings sind eine feste Größe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Patient mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

In Siegen gibt es möglicherweise einen ersten Patienten mit dem Corona-Virus. Das berichtete die Siegener Zeitung am Dienstagabend. Demnach liegt ein Mann, der auf Geschäftsreise in China war, auf der Isolierstation im Kreisklinikum in Weidenau.


Kreisfeuerwehrinspekteur: Kreisfeuerwehrverband bezieht Position

Mit großer Sorge blickt der Kreisfeuerwehrverband (KFV) auf die aktuelle Entwicklung in Bezug auf das Amt des höchsten Feuerwehrmanns im Kreis Altenkirchen, dem Kreisfeuerwehrinspekteur. Das wird deutlich in einer Mitteilung des KFV vom Mittwochmorgen. Daraus geht auch hervor, dass sich die Feuerwehren im Kreis eine zügige Entscheidung wünschen.


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.


Nachbarn meldeten rechtzeitig Kaminbrand in Wissen

Das ging noch mal glimpflich aus: In Wissen haben aufmerksame Nachbarn am Dienstag einen Kaminbrand gemeldet. Ein Gebäudeschaden konnte vermieden werden, auch Personen wurden keine verletzt.


Größtes Miet-Glaslager für Veranstaltungen im Westerwald

Die Westerwald-Brauerei stellt am Mittwoch, dem 5. Februar um 18 Uhr ihr erweitertes Konzept für alle vor, die in der Region typische Feste und Veranstaltungen durchführen. Geladen sind dazu interessierte Vereinsvertreter sowie Festveranstalter. Silke Holzenthal und Klaus Strüder aus der Abteilung „Fest- und Mietservice“ der Westerwälder Privatbrauerei bitten um Anmeldung im Vorfeld – am besten per E-Mail unter s.holzenthal@hachenburger.de.




Aktuelle Artikel aus Region


Auf der Couch eingeschlafen – plötzlich stehen mutmaßliche Einbrecher am Fenster

Derschen. Er sprang auf und lief zur Terrassentüre. Er konnte nur noch Umrisse von zwei Personen erkennen, die von seinem ...

A 3: Unfall mit mehreren Fahrzeugen und eine Schwerverletzte

Hümmerich. Bei dem Fahrstreifenwechsel übersah die Fahrerin einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden 37-jährigen Autofahrer, ...

Nesrin Sezer aus der Klostergastronomie Marienthal bei der DEHOGA Jugendmeisterschaft

Marienthal/Koblenz. Während die Küche ein dreigängiges Menü aus vorgegebenen Zutaten erstellen, zubereiten und ansprechend ...

Erfolgreiches Jahr für die Ökumenische Stadtbücherei Betzdorf

Betzdorf. In 21 Öffnungsstunden pro Woche sorgen 32 ehrenamtliche Büchereiangestellte für einen reibungslosen Ablauf des ...

Kreisjugendseelsorger Pfr. Thomas Taxacher wird verabschiedet

Kreisgebiet. „Im „Lukas Zwo“ und gemeinsam mit zahlreichen Kolleginnen und Kollegen und den Mitarbeitenden der KJA Bonn durfte ...

Patient mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

Siegen. Landrat Andreas Müller bestätigte den Verdachtsfall während des IHK-Jahresempfangs. Christoph Grabe, Leiter des Kreisgesundheitsamts, ...

Weitere Artikel


SG wählte die Sportler des Jahres 2010

Eichelhardt. Im Clubheim in Eichelhardt fand jetzt die Weihnachtsfeier der SG Bruchertseifen/Eichelhardt statt. Hier feierte ...

Vizepräsidentin verabschiedet: Dank an Christa Zeugner

Wissen. Nach über 25-jähriger Vereinsarbeit für den ICW wurde die bisherige Vizepräsidentin Christa Zeugner von der Präsidentin ...

Die 280 "Siegperlen" erwartet abwechslungsreiches Halbjahr

Kirchen. Ein sechzehnseitiges Terminheft bringt es in Text und Bild zum Ausdruck, dass sich der 280 Mitglieder zählende Verein, ...

Gewicht geschätzt und Schinken gewonnen

Wissen. Genau um 20 Gramm verschätzten sich Richard Hüsch und Martin Baldus aus Wissen beim Schätzspiel des CDU-Stadtverbandes ...

Der ganz normale Theaterwahnsinn

Horhausen. Den Reigen der Kulturveranstaltungen im neuen Jahr im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen eröffnet die Theatergruppe ...

Ein Schwerverletzter auf K 26 - Verursacher flüchtete

Fiersbach. Schwerer Verkehrsunfall auf der K 26 bei Fiersbach mit einem schwerletzten Fußgänger und Unfallflucht. Der vermutliche ...

Werbung