Werbung

Region |


Nachricht vom 02.01.2011 - 14:26 Uhr    

Bewerbertrainings sind eine feste Größe

Erneut große Nachfrage bei den Bewerbertrainings von Westerwald Bank und Verbandsgemeinden: Über 280 Jugendliche absolvierten den Herbst-Durchgang der beliebten Workshops. Die Neuauflage in 2011 wird für die Osterferien geplant.

Westerwald. Genau 284 Teilnehmer verzeichneten die Westerwald Bank und die beteiligten Verbandsgemeinden aus den Landkreisen Westerwald, Altenkirchen und Neuwied bei der Herbstauflage der seit einigen Jahren angebotenen Bewerbertrainings für künftige Schulabgänger. Damit liegt die Gesamtteilnehmerzahl seit Beginn der Trainings bei knapp 1700. „Diese Beteiligung zeigt deutlich, dass Ausbildung auch bei uns in der Region Top-Thema bleibt und dass Bedarf für eine professionelle Vorbereitung auf die Bewerbung besteht", resümiert Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank. Mit der Initiative trage man zudem der vielfach von den Unternehmen beklagten Tatsache Rechnung, dass viele Jugendliche zu wenig vorbereitet auf Berufssuche gehen beziehungsweise in die Ausbildung starten.

Die Zusammenarbeit mit den Verbandsgemeinden habe sich dabei bewährt. „Wir freuen uns, dass wir die Verbandsgemeinden als Partner für diese Veranstaltungsreihe gewinnen konnten und dass auch immer mehr Unterstützung von den Schulen kommt", so Bankvorstand Höser. Die Bewerbertrainings seien mittlerweile eine feste Größe im Engagement der Bank für die Region. Auch wenn die Zahl der Bewerber in den kommenden Jahren absehbar zurückgehe, werde das Angebot erneut aufgelegt: „Es geht natürlich weiter. Wir planen bereits für die Osterferien 2011 und hoffen auf eine ähnliche Resonanz."

Bei den eintägigen Seminaren wurde mit erfahrenen Trainern eine große Bandbreite von Fragen rund um das Thema Bewerbung behandelt, Empfehlungen, Verbesserungsvorschläge und Praxisbeispiele für die schriftliche Bewerbung erarbeitet, Informationen zu Gruppenauswahlverfahren und Hinweise zum Outfit beim Vorstellungsgespräch gegeben, Bewerbungsgespräche simuliert und gemeinsam analysiert. Ergänzend gab es umfangreiches Informationsmaterial für den Start in den Beruf.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Bewerbertrainings sind eine feste Größe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


SG wählte die Sportler des Jahres 2010

Eichelhardt. Im Clubheim in Eichelhardt fand jetzt die Weihnachtsfeier der SG Bruchertseifen/Eichelhardt statt. Hier feierte ...

Vizepräsidentin verabschiedet: Dank an Christa Zeugner

Wissen. Nach über 25-jähriger Vereinsarbeit für den ICW wurde die bisherige Vizepräsidentin Christa Zeugner von der Präsidentin ...

Die 280 "Siegperlen" erwartet abwechslungsreiches Halbjahr

Kirchen. Ein sechzehnseitiges Terminheft bringt es in Text und Bild zum Ausdruck, dass sich der 280 Mitglieder zählende Verein, ...

Gewicht geschätzt und Schinken gewonnen

Wissen. Genau um 20 Gramm verschätzten sich Richard Hüsch und Martin Baldus aus Wissen beim Schätzspiel des CDU-Stadtverbandes ...

Der ganz normale Theaterwahnsinn

Horhausen. Den Reigen der Kulturveranstaltungen im neuen Jahr im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen eröffnet die Theatergruppe ...

Ein Schwerverletzter auf K 26 - Verursacher flüchtete

Fiersbach. Schwerer Verkehrsunfall auf der K 26 bei Fiersbach mit einem schwerletzten Fußgänger und Unfallflucht. Der vermutliche ...

Werbung