Werbung

Nachricht vom 25.08.2021    

Boogie-Pianist Jörg Hegemann gastiert im KulturHaus Hamm

Der Boogie-Pianist Jörg Hegemann gastiert am Samstag, 4. September, in Hamm im KulturHaus. Hegemann aus Witten an der Ruhr, 1966 geboren, ist einer der raren Meister, die diesen Piano-Stil perfekt beherrschen und den Charme und die Kraft dieser Musik auch im neuen Jahrtausend lebendig erhalten.

Boogie-Pianist Jörg Hegemann gastiert im KulturHaus Hamm. (Fotos: Veranstalter)

Hamm. Auf rund 2000 Auftritte in über 30 Bühnenjahren kann er zurückblicken, darunter Konzerte in den USA, Russland und weiteren 13 europäischen Ländern. Er ist musikalischer Leiter eines regelmäßigen Boogie-Festivals in der Philharmonie Essen und verschiedener ähnlicher Veranstaltungen. Er hat neun CDs unter eigenem Namen produziert, ist auf zahllosen Festival-CDs sowie Produktionen anderer Musiker zu Gast und fördert Nachwuchspianisten.

Als „Mann am Klavier“ trat er auf bei Veranstaltungen mit Bill Ramsey, Chris Howland, Hape Kerkeling, Franz Beckenbauer, Johannes Rau und vielen anderen. Bei der erstmaligen Verleihung des offiziellen Musikpreises "German-Boogie-Woogie-Award Pinetop" in Bremen wurde Jörg als "Pianist des Jahres 2009" geehrt.



Das Konzert im Kulturhaus am Samstag, 4. September, startet um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Die Einhaltung der 3-G-Regel ist obligatorisch. Karten können bei Peter Krämer unter Telefon 02682-3548 vorbestellt werden, es gibt keine Abendkasse.


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Die Kriminalpolizei Marburg sucht eine Frau, die unter dem Verdacht des Computerbetrugs steht. Es handelt sich offenbar um eine Täterin, die überregional agiert - etwa in Siegen und Herborn. Mehrfach soll sie zuletzt mit einer gestohlenen EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf Geld erbeutet haben.


Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Die Pressemitteilung der Naturschutzinitiative, die wir am 12. Oktober veröffentlicht haben, hat für kontroverse Reaktionen gesorgt. Unser Leser Stefan Buchen hat zu dem Artikel nachfolgend Stellung genommen.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Schützenfest bei „#mulidaheim“: In Oberwambach treffen sich die Schützen der Region

Auf dem Firmengelände von „Getränke Müller“ in Oberwambach beginnt am Sonntag, 31. Oktober, ab 12 Uhr ein Schützenfest im beheizten Festzelt. Hierzu sind alle Schützenvereine aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld und den umliegenden Ortschaften eingeladen. Und auch über das Kommen der sonstigen Bevölkerung freuen sich die Veranstalter.


Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Am Samstag, dem 16. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch gegen 3.50 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. In Hasselbach war es in einem Nebengebäude zu einem Brand gekommen. Als die Hausbewohner das Feuer bemerkten, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr über den Notruf.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Dickau findet einen Toten“ von Bettina Giese

Dierdorf/Karlsruhe. Seine Frau verlässt ihn nach einem Selbsterfahrungs-Seminar, ersatzweise schafft er sich einen Hund an. ...

Motorrad-Ausstellung in der Genusswerkstatt Haiger feiert Premiere

Haiger. Unter dem Motto „Motorrad-Genuss“ stellen mehr als zehn Händler im unteren Bereich der Location – wo sonst Oldtimer ...

Schützenfest bei „#mulidaheim“: In Oberwambach treffen sich die Schützen der Region

Oberwarmbach. „Endlich wieder zusammen feiern können!“ – so lautet das Motto, verkündet vom freundlichen Bierlieferanten ...

Etwas Bleibendes spenden: Baumpflanzaktion der Freunde europäischer Kultur Kirchen

Kirchen. „Der Lindenbaum", eines der wunderbarsten Lieder von Franz Schubert, ist bis heute eines der bekanntesten Volkslieder. ...

Benefizkonzert des Landesjugendorchesters in Betzdorf zugunsten der Flutopfer

Betzdorf. Das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz vereint seit seiner Gründung im Jahr 1973 dreimal jährlich die junge ...

Spannende Lesung mit Sandra Lüpkes in Linz

Linz. Sandra Lüpkes kennt Juist sehr gut, weil sie selbst als Tochter des Inselpastors dort aufgewachsen ist. Bekanntheit ...

Weitere Artikel


Sommerfest in der Kulturwerkstatt Kircheib am 11. September

Kircheib. Zum diesjährigen Sommerfest der Kulturwerkstatt Kircheib erwarten die Besucher wieder ganz besondere Musik- und ...

Problemabfälle und Schadstoffe aus Haushalten richtig entsorgen

Altenkirchen. Der richtige Umgang mit umweltschädlichen Produkten ist Voraussetzung, um eine mögliche Gefährdung von Menschen ...

Die “NETZwerker“ loten das Machbare aus

Altenkirchen. „Die dritte Corona-Welle scheint überstanden, die Missstände im digitalen Bereich sind aber geblieben.“ Das ...

Heimsiege auf dem Uhlenberg zum Ligastart

Birken-Honigsessen / Katzwinkel. Während die Zweite in einem torreichen Spiel einen klaren Heimsieg holte, brauchte das Match ...

Impfzentrum Wissen: Erstimpfungen ohne Anmeldung bis 31. August möglich

Wissen/Kreisgebiet. Impfungen sind bis 31. August an allen Werktagen in der Zeit von 8 bis 11.45 Uhr und von 13 bis 14.45 ...

Ortsumgehung Weyerbusch: Heimische FDP-Bundestagsabgeordnete fordert runden Tisch

Weyerbusch. Die heimische Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser hat den Bürgermeister von Weyerbusch Dietmar Winhold zu einem ...

Werbung