Werbung

Nachricht vom 25.08.2021    

Der Synodale Weg - Aufbruch in der katholischen Kirche

Die kfd Kreisdekanat Altenkirchen lädt alle Interessierten ganz herzlich zur kostenlosen Teilnahme am Vortrag zum Synodalen Weg von Lucia Lagoda ein. Im Blick auf drängende pastorale Fragen und die vier Themenbereiche zeichnet Lucia Lagoda den aktuellen Stand und Perspektiven auf.

(Foto: Pixabay)

Altenkirchen. Was bedeutet eigentlich Synodaler Weg? Synode heißt wörtlich übersetzt: Straße, die man miteinander geht. Es kann aber auch mit Begleiter übersetzt werden. Ein Begleiter stimmt sich ab, er ist kein Bestimmer. Die rund 230 Männer und Frauen, Kleriker und Laien, Ordensleute und geistlichen Gemeinschaften dieses Gremiums machen sich also gemeinsam auf den Weg, um die Zukunft der katholischen Kirche mitzugestalten.

Die deutschen Bischöfe haben mit großer Mehrheit den Synodalen Weg für die katholische Kirche beschlossen, um die Krise, die durch den Missbrauchsskandal offenbar geworden ist, aufzuarbeiten. Zeigt sich hier ein neues Leitungsverständnis? Inhaltlich wird um vier Themenbereiche gerungen:
- Um die Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch sowie um fehlende Gewaltenteilung.
- Um die Existenz und Lebensformen der Bischöfe und Priester von heute.
- Um Leben in gelingenden Beziehungen - Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft, also
um die Sexualmoral der katholischen Kirche.
- Um Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche.



Die Referentin Frau Lagoda ist Delegierte der kfd in der Vollversammlung des Synodalen Weges und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken. Sie wird von den kontroversen Diskussionen und dem Fortschritt der Synode berichten. Der Vortrag wird vom katholischen Bildungswerk Region Rheinland-Pfalz unterstützt.

Termin des Vortrags ist Mittwoch, der 8. September um 18.30 Uhr. Die Teilnahme ist online über zoom möglich. Nach Anmeldung über www.bildungswerk-region-rlp.de erfolgt die Zusendung des Links. Anmeldungen sind auch per E-Mail möglich: info@bildungswerk-region-rlp.de(PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


100.000 Euro für Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld

Kreis Altenkirchen. „Es ist sehr erfreulich, dass unsere Verbandsgemeinden durch diese Förderungen, die Möglichkeiten haben, ...

Hohe Förderung von E-Ladestationen: Nun auch für Kommunen und Unternehmen

Altenkirchen. Die Anmeldezahlen von rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen schießen in die Höhe. Aktuell werden mehr Elektro- ...

Montaplast-Testzentrum Morsbach öffnet wieder ab 29. November

Morsbach/Region. Ab Montag, dem 29. November, steht das Montaplast-Testzentrum am Werksstandort in Morsbach (Stentenbacher ...

Pracht: Stelen am Fasanenplatz und am Grenzplatz aufgestellt

Pracht. Im Zuge der finanziellen Möglichkeiten sollen die Stelen aus Granit mit eingearbeitetem Schriftzug und entsprechendem ...

Corona-Regeln: Ordnungsamt Wissen kontrollierte in Gaststätten

Wissen. Am Donnerstag, den 25. November, hat das Ordnungsamt Wissen mit mehreren Bediensteten die neuen Coronavorschriften ...

Erfolg bei TOP 100: Ranga Yogeshwar würdigt "Inno Friction" aus Hamm

Hamm (Sieg) / Überlingen. Ranga Yogeshwar begleitet als Mentor den zum 28. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb TOP 100 ...

Weitere Artikel


Herbstferienspaß mal anders: Haus Felsenkeller bietet Projekt mit Bezug zu Digitalem

Altenkirchen. Erstmals bietet das Haus Felsenkeller in den Herbstferien einen Ferienspaß an – mit Unterstützung von lokal-global. ...

Frauen stärken, ländliche Entwicklung und Ernährung sichern!

Gebhardshain. Das Projekt zur Stärkung von Frauen in ländlichen Regionen Ghanas für eine gleichberechtigte Teilhabe in der ...

Kenny Scherreiks komplettiert Trainerteam der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. „Wir sind überglücklich, dass Kenny sich für uns entschieden hat", so SG-Vorsitzender Timo Unkel in dem Pressetext ...

Alpenländische Musik mit den Lammersberger Buam in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Lammersberger Buam – das sind vier beherzte Vollblut – Musikanten mit großer Liebe zur Volksmusik. Um zunächst ...

Die “NETZwerker“ loten das Machbare aus

Altenkirchen. „Die dritte Corona-Welle scheint überstanden, die Missstände im digitalen Bereich sind aber geblieben.“ Das ...

Problemabfälle und Schadstoffe aus Haushalten richtig entsorgen

Altenkirchen. Der richtige Umgang mit umweltschädlichen Produkten ist Voraussetzung, um eine mögliche Gefährdung von Menschen ...

Werbung