Werbung

Nachricht vom 26.08.2021    

Busstrecke zwischen Berzhausen und Seelbach: Neues Konzept

Die im Wiedtal zwischen Berzhausen und Seelbach verkehrende Buslinie 126 nutzte bislang einen Wirtschaftsweg. Dieser wird nach den Sommerferien nicht mehr für eine Befahrung zur Verfügung stehen. Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) hat daher im Auftrag des Landkreises Altenkirchen eine umfangreiche Umplanung des Fahrplanes vornehmen lassen.

Die Buslinie 126 wird umstrukturiert. (Symbolfoto)

Altenkirchen. Das neue Konzept für die Linie 126 (Horhausen/Seifen – Eichen – Flammersfeld – Seelbach – Altenkirchen) erfordert den Einsatz eines zusätzlichen Fahrzeugs. Dabei wird es sich um einen Kleinbus handeln, der morgens insbesondere zwischen Berzhausen und Obernau einerseits und Berzhausen und Schürdt anderseits eingesetzt wird.

Für Schüler aus Berzhausen, deren Ziel der Schulstandort Altenkirchen ist, ergibt sich die Notwendigkeit, zukünftig in Obernau umzusteigen. Schüler, deren Ziel der Schulstandort Horhausen ist, müssen an der Haltestelle Schürdt Wendeschleife umsteigen.

Auf dem Rückweg von den Schulen in Altenkirchen wird das zusätzliche Fahrzeug insbesondere als Abbringer von Obernau sowie für die Schulen Horhausen (Integrierte Gesamtschule) und Flammersfeld (Grundschule/Kindergarten) als Abbringer von Flammersfeld nach Berzhausen eingesetzt.



Darüber hinaus wird die Kreisverwaltung mit den zusätzlichen Fahrzeugkapazitäten montags bis freitags im 120-Minuten-Takt ein Jedermann-Angebot zwischen Seelbach über Fluterschen nach Altenkirchen anbieten. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Energiesparmeister 2022 gesucht

Unkel/Altenkirchen. Zum vierzehnten Mal in Folge suchen co2online und das Bundesumweltministerium die besten Klimaschutzprojekte ...

Altenkirchen setzt deutliches Zeichen gegen die „Montagsspaziergänger“

Altenkirchen. Bereits fünfmal haben sich „Montagsspaziergänger“ in Altenkirchen verbotenerweise in Marsch gesetzt, um als ...

Nicole nörgelt - über ziemlich bequeme Gedenktage

Ich fand ja schon immer, dass der Jogginganzug das verkannteste Kleidungsstück der Weltgeschichte ist. Ich habe schon einige ...

Ev. Kirche: Landessynode beschäftigte sich auch mit "Impfgerechtigkeit"

Kreis Altenkirchen. Superintendentin Andrea Aufderheide ist froh, dass auch bei der Tagung der Landessynode das Ansinnen ...

Hasselbacher Skulpturenlandschaft „Im Tal“: Pflanzaktion als Antwort aufs Fichtensterben

Hasselbach. Wohin das Auge auch blickt, Veränderungen in Natur und Umwelt sind allgegenwärtig. Ganze Fichtenwälder sind in ...

Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis Altenkirchen mit 221.850 Euro

Kreis Altenkirchen. "Ich freue mich sehr, denn Schulsozialarbeiter leisten wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen ...

Weitere Artikel


Basar für Second-Hand-Kleidung in Altenkirchen

Altenkirchen. Bis 16 Uhr sollen alle Kleidungsstücke an den Mann, die Frau oder das Kind gebracht werden. Der größte Teil ...

Aktuell noch 290 Ausbildungsplätze in der Baubranche im Kreis Altenkirchen zu vergeben

Kreis Altenkirchen. Die IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach warnt vor einer Verschärfung des Fachkräftemangels, sollte ein Großteil ...

Bildungsgewerkschaft zur Zukunft von Bertha und Bibliothek des Gymnasiums Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. Der Kreisvorstand der GEW befasst sich in einer Pressemitteilung mit der Entwicklung an der Bertha-von-Suttner ...

Verbandsgemeinden wollen gemeinsam Springkraut bekämpfen

Puderbach. Fred Jüngerich und Volker Mendel, Bürgermeister der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld und Puderbach, ...

Kellerbrand in Wissen: Feuerwehren Wissen und Schönstein im Einsatz

Wissen. Bewohner des Hauses hatten Brandgeruch wahrgenommen und eine Verrauchung festgestellt. Die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte ...

Westerwälder Rezepte: Geschnetzeltes Rindfleisch mit Pfifferlingen

Region. Die leckeren frischen Pfifferlinge sind gerade im saisonalen Angebot. Kombiniert mit geschnetzeltem Bio-Rindfleisch ...

Werbung