Werbung

Pressemitteilung vom 27.08.2021    

Kultursommer Marienthal geht in die zweite Hälfte: Musik für jeden Geschmack

Nach der kurzen Pause geht es im Biergarten am Kloster Marienthal weiter. Los Manolos, eine Band, die sich der typischen spanischen und lateinamerikanischen Musik widmet, macht am Freitag, 3. September den Anfang. Die Mischung aus Rock, Pop, Flamenco und Rumba wird das Lebensgefühl mit Spielfreude in den Westerwald bringen.

Termine der Veranstalungen (Bild: Veranstalter)

Seelbach/Marienthal. Am Samstag, 4. September, kommt dann die Musik der 70er und 80er zum Tragen. CC-Smokie, eine Coverband, die sich der Musik der bekannten Popgruppe „Smokie“ verschrieben hat, wird den Biergarten rocken. Sicher dabei der wohl bekannteste Hit „Living Next Door to Alice“. Zu den Hits der englischen Band gehören Hits wie „Lay Back in the Arms of Someone“, „Needles and Pins“ und zahlreiche weitere.

Der Sonntag ist dann wieder der rheinischen Lebensfreude gewidmet. Cat Ballou gastiert zum zweiten Mal im Klostergarten. Bereits der erste Auftritt (11. Juli) war ein großer Erfolg. Wer den Termin verpasst hat, kommt nun in den Genuss einer der besten Kölner Bands und ihrer Musik. Die Musiker werden ihre großen bekannten Hits spielen. Darunter natürlich „Et jitt ke Wood“, „Zosamme sin mir nit allein“ und viele andere.

Es wird dann an jedem Wochenende Musik aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen geben. So gibt es Soul mit den „Soul Divas“ am 10. September. Am 11. September ist dann Still Collins wieder am Kloster. Wie bereits im vergangenen Jahr freut sich die Formation auf diesen Auftritt mit einem tollen Publikum. Den Abschluss des Wochenendes bildet dann Peteles, auch bekannt aus dem letzten Jahr. Mit „MAM“ (17. September) und Michael Jackson Tribute (18. September) geht es weiter. Am letzten Septemberwochenende kommen die Fans von Westernhagen auf ihre Kosten. Die Cover Band „Ganz&Gar“ spielt am Kloster. Den Samstag gestaltet die Band Queen May Rock, die bereits mehrfach zu Gast war. Die Schlagerfans können sich am Sonntag auf Michael Morgan und Christian Franke freuen. Die beiden werden mit ihrer Schlagerparty die Besucher zum Tanzen bringen.



Die letzten Konzerte der diesjährigen Veranstaltungsreihe bestreiten am Freitag (1. Oktober) "Rod & Cher" sowie am Samstag (2. Oktober) "The Beat Radicals". Am Sonntag (3. Oktober) gibt es zum Abschluss des Kultursommers ein weiteres Highlight. Die „Mutter aller Kölner Bands“ die Bläck Fööss kommen nach Marienthal. Rund sechs Wochen vor dem 11. im 11. feiert das Klosterdorf den Auftakt zur närrischen Zeit. Die Verantwortlichen hoffen, dass die Fööss das Ambiente ebenso genießen wie die anderen Künstler und gerne wiederkommen werden.

Freitags und samstags beginnen die Konzerte jeweils um 20 Uhr. Sonntags ist der Beginn 18 Uhr. Einlass ist jeweils 90 Minuten vorher. Karten zu allen Veranstaltungen gibt es bei BonnTicket und, je nach Verfügbarkeit, an der Abendkasse. (PM)


Mehr zum Thema:    Veranstaltungen    Veranstaltungstipps   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternen-Pfad im FriedWald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissen. "Hans-Jürgen Michl und seine Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), das gehörte untrennbar zusammen", so schreibt die ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


Corona im AK-Land: 59 Neuinfektionen seit Mittwoch

Altenkirchen. Als geheilt gelten 4906 Menschen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ...

Westerwald-Tipp: Wandern und Genießen auf dem Musikweg “Walk & Listen“

Niederdreisbach. Ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis können Wandernde in Niederdreisbach entdecken. Auf einem schönen ...

Westerwaldwetter: Herbst gibt am Wochenende einen Vorgeschmack

Region. Meteorologisch beginnt der Herbst bereits am 1. September. Das Wochenendwetter gibt uns bereits einen Vorgeschmack ...

Schnaps-Idee: Ein Kräuterlikör aus dem Westerwald sorgt für Aufsehen in den USA

Rothenbach. Jack Waeller ist ein Kräuterlikör, hergestellt von Rainer Gschweng aus Rothenbach, der erst seit Mai auf dem ...

SG Honigsessen/Katzwinkel: Beide Teams im Kreispokal-Viertelfinale

Birken-Honigsessen. Im Kreispokal der A- und B- Liga gab es im Achtelfinale einen teuer erkauften Pokalsieg für die SG. Das ...

Bazar der Katholischen Jugend Elkhausen findet statt

Katzwinkel. Gemeinsam mit den zuständigen Behörden wurde ein Hygienekonzept ausgearbeitet, sodass einem geselligen Tag auf ...

Werbung