Werbung

Pressemitteilung vom 04.09.2021    

Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof

In den frühen Morgenstunden meldete am Samstag, den 4. September, die Betreiberin einer Gaststätte am Busbahnhof Betzdorf der Polizei eine Schlägerei mit mehreren Personen. Ein 27-Jähriger war zuvor mit drei anderen Personen in Streit geraten, von denen eine bislang noch unbekannt ist.

Symbolfoto: Archiv

Betzdorf. Bei Eintreffen der Polizei konnten drei junge Männer im Alter von 18, 24 und 27 Jahren vor der Gaststätte angetroffen werden. Es stellte sich heraus, dass der 27-Jährige mit den anderen beiden und einer weiteren unbekannten Person in Streit geraten war. Der Zoff endete schließlich in einer handfesten Auseinandersetzung, wobei der 27-Jährige angab, mit einem Stuhl und einer Flasche beworfen worden zu sein.

Die Flasche soll von einer bislang unbekannten vierten Person mit blauem Pullover geworfen worden sein. Der 18-Jährige gab an, von dem 27-Jährigen ins Gesicht geschlagen worden zu sein. Der 27-Jährige und der 18-Jährige wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Diverse Strafanzeigen wegen Körperverletzung wurden eingeleitet.

Hinweise zu der unbekannten Person nimmt die Polizei Betzdorf unter 02741 -926-0 entgegen. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


100.000 Euro für Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld

Kreis Altenkirchen. „Es ist sehr erfreulich, dass unsere Verbandsgemeinden durch diese Förderungen, die Möglichkeiten haben, ...

Hohe Förderung von E-Ladestationen: Nun auch für Kommunen und Unternehmen

Altenkirchen. Die Anmeldezahlen von rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen schießen in die Höhe. Aktuell werden mehr Elektro- ...

Montaplast-Testzentrum Morsbach öffnet wieder ab 29. November

Morsbach/Region. Ab Montag, dem 29. November, steht das Montaplast-Testzentrum am Werksstandort in Morsbach (Stentenbacher ...

Pracht: Stelen am Fasanenplatz und am Grenzplatz aufgestellt

Pracht. Im Zuge der finanziellen Möglichkeiten sollen die Stelen aus Granit mit eingearbeitetem Schriftzug und entsprechendem ...

Corona-Regeln: Ordnungsamt Wissen kontrollierte in Gaststätten

Wissen. Am Donnerstag, den 25. November, hat das Ordnungsamt Wissen mit mehreren Bediensteten die neuen Coronavorschriften ...

Erfolg bei TOP 100: Ranga Yogeshwar würdigt "Inno Friction" aus Hamm

Hamm (Sieg) / Überlingen. Ranga Yogeshwar begleitet als Mentor den zum 28. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb TOP 100 ...

Weitere Artikel


Bundestagswahl: Kandidat Andreas Bleck (AfD) vorgestellt

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?
Naturschutz ist Heimatschutz. Deswegen habe ich mich als Mitglied ...

Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen: Befragung zum dualen Studium

Altenkirchen/Kreisgebiet. Manchen Schulabgängern ist das "klassische Studium" zu theoretisch. Arbeitgebern wiederum bietet ...

Lisa Eckhart präsentiert die Vorteile des Lasters in ungenierter Sonderausgabe

Altenkirchen. Denn das Auge denkt mit. Es war nicht alles schlecht unter Gott. Gut war zum Beispiel, dass alles schlecht ...

Feuerwehr Wissen gut aufgestellt: Maschinisten für die Drehleiter ausgebildet

Wissen. Die ausschließlich ehrenamtlich tätigen Feuerwehrleute investierten vom 31. August bis zur Prüfung am 4. September ...

Verkehrsunfall auf der B 62 bei Etzbach: eine schwerverletzte Fahrerin

Etzbach. Die Freiwillige Feuerwehr Hamm wurde durch die Leitstelle Montabaur gegen 18.02 Uhr mit dem Stichwort Verkehrsunfall ...

Bundestagskandidat Diedenhofen (SPD): „Deutschland muss Investitionsjahrzehnt einläuten“

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?
Politisches Engagement heißt, seine Heimat gestalten zu wollen. ...

Werbung