Werbung

Nachricht vom 07.09.2021    

Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen begrüßt neue Auszubildende

Die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen bietet seit vielen Jahren Ausbildungsplätze für junge Menschen und Quereinsteiger. So konnten auch im August wieder neun neue Auszubildende bei den verschiedenen Gesellschaften der begrüßt werden.

Die neuen Auszubildenden der Lebenshilfe Altenkirchen werden durch den Geschäftsführer Jochen Krentel und die Bereichsleitungen Simon Patt und Philipp Krämer begrüßt. (Foto: Privat)

Altenkirchen. Je nach persönlichen Interesse erfolgt eine Ausbildung als Erzieher, im Bereich Heilerziehungspflege oder ein duales Studium im Bereich soziale Arbeit. Insgesamt befinden sich nun über 25 Personen in einer Ausbildung bei der Lebenshilfe verteilt über die verschiedenen Einrichtungen im Kreisgebiet.

„Ausbildung ist für uns ein sehr wichtiges Thema, denn nur so können wir unseren Fachkräftebedarf decken und unsere Unternehmen weiterentwickeln“, erläutert Geschäftsführer Jochen Krentel bei der Begrüßung. Neben dem Geschäftsführer nahmen ebenfalls die zuständigen Bereichsleitungen Simon Patt für die Hilfen für Kinder und Philipp Krämer für die Hilfen für Erwachsene an der Begrüßung teil.

Auch den Leitungskräften ist eine attraktive und qualifizierte Ausbildung wichtig, daher wird im Austausch mit den Auszubildenden und Praxisanleitung auch regelmäßig diskutiert, wie die Ausbildung gestaltet und weiterentwickelt werden kann. Im Rahmen der Begrüßung erhielten die Auszubildenden auch einen Überblick über die Geschichte der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen und Informationen zur heutigen Struktur des Trägers.



Ebenso wurden die Kernpunkte des Leitbildes, wie der respektvolle und wertschätzende Umgang mit Menschen mit Behinderung den Auszubildenden nähergebracht. Krentel erläuterte an Beispielen, wie schwierig es ist Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung zu gewährleisten.

Die Ausschreibung für das Ausbildungsjahr 2023 startet demnächst und die Lebenshilfe Altenkirchen freut sich hier auf zahlreiche Bewerbungen. Durch die neue Pflegeeinrichtung gibt es bereits erste Überlegungen auch im Bereich Altenpflege eine Ausbildung anzubieten. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternen-Pfad im FriedWald empfängt Besucher mit besonderer Herzlichkeit

Wissen-Friesenhagen. Seit Kurzem ist zum zweiten Mal der sogenannte Sternen-Pfad im ruhig und friedvoll gelegenen Friedwald ...

Horhausener Seniorenakademie sagt vorweihnachtliche Feier ab

Horhausen. Einen besonderen Dank richten die Mitglieder des Vorbereitungskreises an Erna Heckner aus Güllesheim, die eigens ...

Wissener Karnevalsgesellschaft trauert um Hans-Jürgen Michl

Wissen. "Hans-Jürgen Michl und seine Wissener Karnevalsgesellschaft (KG), das gehörte untrennbar zusammen", so schreibt die ...

Mythen und Sagen des Westerwalds: die Hexeneiche bei Elkenroth

Elkenroth. Mythen und Sagen, das sind Geschichten, oft mündlich überliefert, bis sie eines Tages aufgeschrieben werden. Sagenumwobene ...

Förderturm der Grube Georg erstrahlt nun im grünen Licht

Willroth. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Betriebsgelände der Firma Georg Umformtechnik gab Bürgermeister Fred ...

Zweiter virtueller Tag der offenen Tür an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „Die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten wiegt schwerer als die Vorstellung der Schule in ...

Weitere Artikel


Wolfgang Niedecken liest und singt Bob Dylan auf der Glockenspitze

Altenkirchen. Seit Jahrzehnten prägt Niedecken mit seiner Band BAP und als Solomusiker die deutschsprachige Rockmusik und ...

Ein Auftakt nach Maß: Sinfonisches Blasorchester gab sein Debüt

Betzdorf. Sönke Lenz von der Daadetaler Knappenkapelle hatte seinen Platz als erster Klarinettist neben dem Pult der Kreisdirigentin ...

Neuregelung des Bereitschaftsdienstes: CDU schreibt Offenen Brief an die Kassenärztliche Vereinigung

"Sehr geehrte Damen und Herren der Kassenärztlichen Vereinigung, zum ersten Oktober (2021) beabsichtigten Sie, den Bereitschaftsdienst ...

Kunsthaus Wäldchen in Forst hat auch im September Programm

Forst. Am Samstag, 11. September, um 19.30 Uhr erwartet die Gäste eine Komposition von Daniel Diestelkamp, gespielt von vier ...

Märchenhaft: Kreisvolkshochschule zeigt Werke von Nadine Linke

Altenkirchen. Das Märchenbuch ist Anfang 2021 in Kooperation von Kreisvolkshochschule (KVHS), Caritasverband Altenkirchen ...

Reparatur-Café Wissen startet wieder

Wissen. Über der Aktion steht das Motto: „Besser reparieren als wegwerfen“. Renner sind unter anderem Radio-Wecker, Staubsauger, ...

Werbung