Werbung

Nachricht vom 09.09.2021    

Feierliche Begrüßung der neuen Fünftklässler an der IGS Hamm/Sieg

Das Wetter meinte es trotz des eher verregneten Sommers am Tag der Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen in Hamm/Sieg gut. Während der Veranstaltung im Stadion der Verbandsgemeinde Hamm strahlte die Sonne, so dass der jüngste Zuwachs in einer gemeinsamen Feier für alle im Freien begangen werden konnte.

Barbara Kulpe, Diana Nentwig, Andrea Brambach-Becker und Reginald Staenicke bei der Begrüßung der neuen Fünftklässler. (Fotos: Diana Hedwig)

Hamm/Sieg. Die Begrüßungsworte für die Schüler und ihre Eltern sprach Schulleiterin Andrea Brambach-Becker. Sie hieß alle herzlich willkommen und wünschte dem neuen Jahrgang einen gelingenden Start in eine schöne gemeinsame Schulzeit.

Schulpfarrerin Barbara Kulpe gestaltete eine feierliche Andacht, die Zuversicht vermittelte und deutlich machte, dass jeder so, wie er ist, angenommen werde und Fragen stellen solle, wenn ihn Ungewissheit plagt. Ihre Wünsche für das vor ihnen liegende Schuljahr durften die neuen Fünftklässler auf Karteikärtchen schreiben, die an Ballons befestigt und am Ende der Veranstaltung gemeinsam in den Himmel entlassen wurden.

Andi Klein, Leiter der Bläsergruppen der IGS Hamm/Sieg, warb trotz schwieriger Zeiten für den Einstieg in eine musikalische Schulausbildung.



Nach einem Grußwort des Stufenleiters Reginald Staenicke wurde jede Klasse von ihren beiden Klassenlehrern in Empfang genommen, mit einem Willkommensgruß in Form einer kleinen Schultüte beschenkt und in ihre Klassenräume begleitet. Die Schüler erwartete neben dem Kennenlernen in der neuen Klasse eine spannende Einführungswoche, die gleich Medien-Workshops zum sicheren Verhalten im Internet bereithielt.

Die Schulfamilie der IGS Hamm/Sieg wünscht den jüngsten Mitgliedern der Schulgemeinschaft einen guten Start. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Die Kriminalpolizei Marburg sucht eine Frau, die unter dem Verdacht des Computerbetrugs steht. Es handelt sich offenbar um eine Täterin, die überregional agiert - etwa in Siegen und Herborn. Mehrfach soll sie zuletzt mit einer gestohlenen EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf Geld erbeutet haben.


Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Die Pressemitteilung der Naturschutzinitiative, die wir am 12. Oktober veröffentlicht haben, hat für kontroverse Reaktionen gesorgt. Unser Leser Stefan Buchen hat zu dem Artikel nachfolgend Stellung genommen.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Schützenfest bei „#mulidaheim“: In Oberwambach treffen sich die Schützen der Region

Auf dem Firmengelände von „Getränke Müller“ in Oberwambach beginnt am Sonntag, 31. Oktober, ab 12 Uhr ein Schützenfest im beheizten Festzelt. Hierzu sind alle Schützenvereine aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld und den umliegenden Ortschaften eingeladen. Und auch über das Kommen der sonstigen Bevölkerung freuen sich die Veranstalter.


Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Am Samstag, dem 16. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch gegen 3.50 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. In Hasselbach war es in einem Nebengebäude zu einem Brand gekommen. Als die Hausbewohner das Feuer bemerkten, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr über den Notruf.




Aktuelle Artikel aus Region


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Riesenkürbis-Schätzspiel: „Ackerracker“ der Kita in Fürthen

Fürthen. Zunächst hatten die Kinder überlegt, wie man das Gewicht des Kürbisses bestimmen kann. Mit der Messlatte an der ...

Auf Suche nach Mitmachern: „Ehrensache: Betzdorf“ stellt sich Herausforderung

Betzdorf. In der Pandemie-bedingt ersten ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins „Ehrensache: Betzdorf“ seit über ...

Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Region. Unser Leser schreibt: „Etwas zu schrill, etwas zu radikal, etwas zu verblendet: Die Naturschutzinitiative bleibt ...

Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Hasselbach. Der Brandort befand ich im hinteren Teil eines Grundstückes hinter dem Wohngebäude. Die zuerst eintreffenden ...

EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Region. Wer kennt die auf dem Foto abgebildete Frau? Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise. Die Frau steht unter dem Verdacht ...

Weitere Artikel


Der Druidensteig: Etappe 4 vom Elkenrother Weiher nach Betzdorf

Elkenroth. Insgesamt 83 Kilometer verteilt auf sechs Etappen haben Fernwandernde zu bewältigen, wenn sie den Druidensteig ...

Nach provokanter Aussage: Alt-Sozi aus Steinebach fordert Erklärung von Rüddel (CDU)

Region. Auf dem Jubiläumsparteitag des CDU-Kreisverbands Altenkirchen versuchten die Christdemokraten mit voller Wucht gegen ...

Tankstellenraub Niederfischbach: Neues Video zeigt auch Flucht des Täters

Niederfischbach. Kurz vor Ladenschluss, gegen 22 Uhr, hatte ein bislang Unbekannter Täter am Donnerstag, den 8. Juli, eine ...

Wäller Markt startet radikal regional - Finanzierung steht

Montabaur. Der Wäller Markt ist eine regionale Plattform für den gesamten Westerwald für den Onlinehandel, einschließlich ...

25-jähriges Dienstjubiläum bei der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen. Die ursprüngliche staatlich anerkannte kaufmännische Assistentin Maike Löhr absolvierte in den Jahren 1993 ...

"Fireroom" in Wissen verwöhnt seit August mit kulinarischen Köstlichkeiten

Wissen. Seit Ende August ist Wissen um ein weiteres Restaurant reicher. Das Restaurant & Cafe Fireroom von Senal Ayvaz hat ...

Werbung